(Il-) legale Hausbesetzung

Grundstücksrecht, Versicherungen, Schäden am Gebäude usw.
Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3183
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von vitalista » So 8. Jul 2018, 00:21

Es scheint sich was zu tun. Seit dem 02.07. sollen Eigentümer die sogenannten 'okupas' im Schnellverfahren vor Gericht bringen können.
Es gilt aber wohl nur für Privatpersonen,Vereine oder staatliche Einrichtungen. Auf spanisch nachzulesen hier.
Nun bleibt abzuwarten, ob es mit dem Schnellverfahren tatsächlich klappt. Esist jedenfalls ein Schritt in die richtige Richtung.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1933
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Miesepeter » So 8. Jul 2018, 08:17

Unterm Strich ändert sich nicht viel. Der Richter verfügt im günstigsten Fall eine Räumung innerhalb von 5 Tagen - genug Zeit um die Immobiloie zu verwüsten und frohgemutes seiner Wege zu ziehen, denn eine Strafe gegen die Übeltäter wird nicht verhängt. Also: ausser Spesen nix gewesen.
Gott weiss alles, oder mal die Nachbarn fragen, die wissen nämllich noch mehr.
Dies ist ein freies Land, und wem das nicht passt und nicht frei sein will, werden wir ggf. dazu zwingen.

Benutzeravatar
Puddel
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 29
Registriert: Do 17. Mai 2018, 07:46
Wohnort: Südschwarzwald

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Puddel » Mo 9. Jul 2018, 17:32

Hmm, mag sein.
Aber immerhin bekommt man seine Bude dann schneller wieder. Ich weis, ein Tropfen auf heißem Stein......

brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 586
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von brigittekoslowski » Mo 9. Jul 2018, 18:23

Ich finde das Gesetz bringt uns schon ein Stück weiter

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1933
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Miesepeter » Mo 9. Jul 2018, 19:39

Das beste Gesetz taugt nichts, wenn es nicht wie in den USA mit einem wirksamen "law enforcement" einghergeht, und da hapert es in Spanien ganz gewaltig, angefangen von der Polizei, die erst auf einen Hinweis seitens einer "legitimierten" Person reagiert und Anzeigen zwar aufnimmt, aber bestenfalls an den Untersuchungrichter weiterleitet. Bei Straftaten wie z.B. der ganz klar erfolgte "Einbruch" verneinen die Staatsanwaltschaften in den allermeisten Fällen das öffentliche Interesse und verweisen auf die Zivilgerichtsbarkeit. Es wird unterstellt, dass eine Anzeige nur deshalb erfolgt, weil dies die Versicherungen verlangen.
Gott weiss alles, oder mal die Nachbarn fragen, die wissen nämllich noch mehr.
Dies ist ein freies Land, und wem das nicht passt und nicht frei sein will, werden wir ggf. dazu zwingen.

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 653
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Kiebitz » Sa 11. Aug 2018, 11:04

Auf arte, nächsten Freitag, ein aktueller Bericht zum Thema:

Fr, 17. Aug · 19:40-20:15 · arte
Re: Hausbesetzer auf Mallorca
Eigentümer machtlos

Auch in der arte Mediathek, ab 18. August.

https://www.arte.tv/de/videos/079474-025-A/permalink
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Konfuzius sagt: Erst wenn eine Mücke auf Deinen Hoden landet, wirst Du lernen, Deine Probleme ohne Gewalt zu lösen!

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5831
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Akinom » Sa 11. Aug 2018, 16:36

Kiebitz hat geschrieben:
Sa 11. Aug 2018, 11:04
Auf arte, nächsten Freitag, ein aktueller Bericht zum Thema:

Fr, 17. Aug · 19:40-20:15 · arte
Re: Hausbesetzer auf Mallorca
Eigentümer machtlos

Auch in der arte Mediathek, ab 18. August.

https://www.arte.tv/de/videos/079474-025-A/permalink
Danke - ich hoffe ich denke dran ;;) interessiert mich auf jeden Fall

brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 586
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von brigittekoslowski » So 12. Aug 2018, 10:05

Danke,werde ich mir ansehen

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1933
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Miesepeter » So 12. Aug 2018, 10:13

"Eigntüner mchtlos" - das ist Unsinn, und wie soll man das verstehen. Sich machtlos "fühlen" ist etwas anderes und immer subjektiv. Genau so wie man einen Autounfall dadurch verhindert indem man zu Hause bleibt, kann ein Besuch der Einbrecher verhindert werden indem man ebenfalls zu Hause bleibt. Wer sein Hab und Gut nicht ausreichend schützt, kann sich bei "Fremdeinwirkung" nicht wundern. Es kann jeden von uns treffen, also wäre der 2. Schritt mgl. Schäden durch eine entsprechende Versicherung zu begrenzen. Und das wars auch schon.
Gott weiss alles, oder mal die Nachbarn fragen, die wissen nämllich noch mehr.
Dies ist ein freies Land, und wem das nicht passt und nicht frei sein will, werden wir ggf. dazu zwingen.

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1675
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von hundetraudl » So 12. Aug 2018, 18:50

Die CBN hat doch geschrieben, dass es ein neues Gesetz gibt, was die Polizei ermächtigt, diese Leute raus zu werfen, wenn man mit der Escretura nachweisen kann, dass man der Eugentümer ist.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Antworten

Zurück zu „allgem. Fragen zum Eigentum an der CB“