(Il-) legale Hausbesetzung

Grundstücksrecht, Versicherungen, Schäden am Gebäude usw.
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9803
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Cozumel » Mo 23. Apr 2018, 12:41

In den Philosophieforen ist man entsetzt über das Precht bashing, aber nur des Prinzips wegen.
Von Precht hält man nichts. Dort wird er dezent totgeschwiegen.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3576
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von maxheadroom » Mo 23. Apr 2018, 18:11

Cozumel hat geschrieben:
Mo 23. Apr 2018, 12:41
In den Philosophieforen ist man entsetzt über das Precht bashing, aber nur des Prinzips wegen.
Von Precht hält man nichts. Dort wird er dezent totgeschwiegen.

Hola todos,
es ging mir gar nicht um Precht und auch nicht was andere von ihm halten , nur das was er zu dem Thema gesagt hat naemlich das es mit der Arbeit bergab geht, was ja nicht nur er sagt, hab ja noch eine von sehr vielen anderen Quellen angefuehrt und meine Meinung ist nur die ob es die Leute glauben oder nicht , da gibt es aber sehr viele die meiner Meinungs sind, siehe auch Hawkins, allen die das nicht sehen was da unausweichlich auf uns zukommt , denen werden schon noch die Augen aufgehen , wie man so schoen sagt ,ich weiss natuerlich das man da viel sagen kann und es nur auf Unglauben stösst , wie aber schon an anderer Stelle vermerkt wenn es dann erst mal soweit ist sagt jeder ja wie konnte es nur soweit kommen :-? #:-s >:) >:)
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5720
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Akinom » Di 24. Apr 2018, 23:51

Der Kongress genehmigt die "ausdrückliche Evakuierung" der besetzten Privathäuser

http://www.elmundo.es/economia/vivienda ... b47bd.html

Kann mir jemand genaueres zum Inhalt sagen? Verstehe da nicht all zu viel.
Vielen Dank! ;;)

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9803
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Cozumel » Mi 25. Apr 2018, 01:00

Hi Monika,

In Zukunft soll innerhalb von 20 Tagen die Immobilie geräumt werden, wenn sie Privatleuten gehören oder wenn es öffentliche oder soziale Gebäude betrifft. Man muss sich mit seiner Escritura als Besitzer ausweisen können.

Ich weiss nicht, ob die Genehmigung durch den Kongress schon reicht, oder ob sie noch ratefiziert werden muss.
Das kann Miesepeter sicher besser beurteilen.

Interessant ist, dass die PSOE und Podemus es verhindern wollten. Das nenne ich mal Klientelpolitik.

Hauptsächlich hat der Kongress es genehmigt, weil sie dadurch kriminellen Banden und der Mafia das Handwerk legen wollen.

Übrigens war eine der ersten, die im Internet Beschreibungen für okupa veröffentlichte, Barcelonas unsägliche spätere Bürgermeisterin ADA Colau.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1330
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von Miesepeter » Mi 25. Apr 2018, 09:55

Das inrede stehede Gesetz muss noch durch den "Senado" (vglw. Bundesrat) und kann danach inkraft treten. Es soll oder will sich als "Ergänzung" zum span. "Ley de Enjuiciamiento Civil" (vglw. ZPO) verstanden wissen, d.h. strafrechtliches Verhalten (z.B. widerrechtliche Aneignung) wird ausgeschlossen. Weiterhin gibt es keine Rechtsmittel. Ausnahmefälle, bei denen dieses Gesetz nicht greift gibt es, sind aber für dieses Forum ohne Bedeutung. Die 20-Tage-Frist sollte nicht allzu wörtlich genommen werden. Momentan stehen die Mitarbeiter des Justizwesens mit ihrem Minister auf Kriegsfuss und fordern bessere Bezahlung und bessere Ausrüstung. Unterm Strich dürfte sich kaum etwas ändern, denn es gibt schon seit geraumer Zeit die Möglichkeit, eine unverzügliche Zwangsräumung zu erwirken (habe bereits an anderer Stelle in diesem Forum darauf hingewiesen).
Kaptalismus = ungleiche Verteilung des Reichtums / Sozialismus = gleichmässige Verteilung des Elends.
Konsequent ist wer sich selbst mit den Umständen wandelt.
Lebensstandard = sich heute das leisten, wofür die Raten noch in 10 Jahren abgestottert werden.

alf9
activo
activo
Beiträge: 173
Registriert: Di 5. Okt 2010, 10:05

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von alf9 » Mi 25. Apr 2018, 13:25

Moin!

Wichtig wäre ja erstmal, dass der Vorgang der Besetzung strafrechtlich erfassbar ist. Ich hatte mal gehört, ich kann Überfälle und sonstige Verbrechen auch nach Ankunft zuhause dann auf einem deutschen Polizeirevier melden. Wenn dies auch für die illegale Hausbesetzung gelten würde, könnte ich bei Benachrichtigung durch z.B. Nachbarn schonmal die Mühlen der Verfolgung schon von D aus in Bewegung setzen. Das ist natürlich weit hergeholt, aber in kürzester Zeit was unternehmen zu können kann ja schon an einer fehlenden zeitnahen Flugverbindung scheitern.

Ich hab mir erstmal folgendes bestellt: https://www.amazon.de/Besteker-IR-Nacht ... PT8XJKB6F3
Wenn das nix ist hab ichnur 40€ zum Fenster rausgeschmissen, aber ne Meldung mit Foto auf dem Smartphone ist eigentlich nicht verkehrt.

Gruß Alf

alf9
activo
activo
Beiträge: 173
Registriert: Di 5. Okt 2010, 10:05

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von alf9 » Fr 27. Apr 2018, 16:02

Moin!

Nochmal eine Nachlese. https://www.youtube.com/watch?v=q8fdPYq9538

Gruß Alf

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3576
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von maxheadroom » Fr 4. Mai 2018, 12:16


Hoal todos,
im Focus online kommt auch schon wieder ein Artikel, dadurch wird das Problem denke ich mal etwas in die Oeffentlichkeit gebracht und ich denke auch das dies den Maklern gar nicht recht ist, denn dies wirkt sich sicher auf das Geschaeft aus :-?
somit wird sich vielleicht die Regierung etwas beschleunigt dem Problem annehmen. :-?
Saludos
maxheadroom


Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1481
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von hundetraudl » Fr 4. Mai 2018, 15:20

maxheadroom hat geschrieben:
Fr 4. Mai 2018, 12:16

Hoal todos,
im Focus online kommt auch schon wieder ein Artikel, dadurch wird das Problem denke ich mal etwas in die Oeffentlichkeit gebracht und ich denke auch das dies den Maklern gar nicht recht ist, denn dies wirkt sich sicher auf das Geschaeft aus :-?
somit wird sich vielleicht die Regierung etwas beschleunigt dem Problem annehmen. :-?
Saludos
maxheadroom


Im Fernsehen kam am Montag 30.4. morgens ein lächerlich kleiner Beitrag (Sendung volle Kanne) Viel zu wenig.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2928
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: (Il-) legale Hausbesetzung

Beitrag von rainer » Sa 5. Mai 2018, 09:17

Vielleicht ein Lichtblick, nachdem es nun mal den "Richtigen" (mit entsprechenden Kontakten und Möglichkeiten: siehe "zur Person") erwischt hat:
https://www.focus.de/immobilien/experte ... 64313.html
Gruß
rainer

Antworten

Zurück zu „allgem. Fragen zum Eigentum an der CB“