Urbanisation La Siesta in Denia

Grundstücksrecht, Versicherungen, Schäden am Gebäude usw.
Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4193
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Urbanisation La Siesta in Denia

Beitrag von nixwielos » Fr 26. Jan 2018, 12:01

Miesepeter hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 10:21
Was wird in diesem Thread überhaupt bezweckt? Ausser seinem Ärger Luft (jede Menge Luft) machen bzw. ablassen, kann Dannemann in diesem Forum nichts erreichen. Er ist auch bei weitem nicht der Einzige mit derartigen Problemen. Einfach dumm gelaufen...
=D> =D> =D>
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Dannemann
principiante
principiante
Beiträge: 4
Registriert: Do 5. Feb 2015, 14:03

Re: Urbanisation La Siesta in Denia

Beitrag von Dannemann » Mo 29. Jan 2018, 18:38

Hallo Akinom !
Bin fast täglich mit Recherchen beschäftigt.
Ich kann aber nicht herausbekommen, wer für diese Ferienanlage zuständig ist.
Bank, Politik und Gericht antworten nicht.

Dannemann
principiante
principiante
Beiträge: 4
Registriert: Do 5. Feb 2015, 14:03

Re: Urbanisation La Siesta in Denia

Beitrag von Dannemann » Mo 29. Jan 2018, 18:45

Hallo Miesepeter !
"Dumm gelaufen" reicht nicht!
Ich sehe in diesem Forum eine Möglichkeit, die Zuständigkeit für diese Ferienanlage zu klären.
Sabadell-Bank, Politik und Gericht geben keine Antwort. Auch mein span. RA weiß keinen Rat.
Da gammelt eine ehemals wunderschöne Ferienanlage vor sich hin und keiner Kümmert sich.
Armes Spanien.
In Deutschland wäre so etwas unvorstellbar.

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1933
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Urbanisation La Siesta in Denia

Beitrag von Miesepeter » Mo 29. Jan 2018, 18:59

Zitat Dannemann:"Ich sehe in diesem Forum eine Möglichkeit, die Zuständigkeit für diese Ferienanlage zu klären". Das dürfte total übertriebener Optimismus sein. Sieh das besser als einen interessanten und unendlichen Zeitvertreib, bei dem letztendlich nach meinen Erfahrungen wenig oder gar nichts herauskommen wird. Alle Beteiligten schieben sich den schwarzen Peter gegenseitig zu, und Du bist da nur ein "Störenfried". In meiner Nähe gibt es einen Flughafen, der seit nunmehr 6 Jahren darauf wartet, das endlich mal ein Flugzeug kommt. Auftraggeber, Bauausführer, Banken u.a. streiten sich vor den Gerichten, wer die ca. 200 Mo. aufgelaufene Schulden übernimmt. Ob der Flughafen überhaupt mal rentabel arbeiten kann steht auf einem anderen Blatt - ebenfalls total übertiebener Optimismus.
Gott weiss alles, oder mal die Nachbarn fragen, die wissen nämllich noch mehr.
Dies ist ein freies Land, und wem das nicht passt und nicht frei sein will, werden wir ggf. dazu zwingen.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17597
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Urbanisation La Siesta in Denia

Beitrag von Oliva B. » Mo 29. Jan 2018, 21:06

Dannemann hat geschrieben:
Mo 29. Jan 2018, 18:45
[...]Ich sehe in diesem Forum eine Möglichkeit, die Zuständigkeit für diese Ferienanlage zu klären.
Sabadell-Bank, Politik und Gericht geben keine Antwort. Auch mein span. RA weiß keinen Rat.
Da gammelt eine ehemals wunderschöne Ferienanlage vor sich hin und keiner Kümmert sich.
Armes Spanien.
In Deutschland wäre so etwas unvorstellbar.
@ Dannemann

Viel Geld zu verlieren ist immer schmerzhaft. Was erwartest du aber von uns, wenn dir selbst ein spanischer Rechtsanwalt nicht weiterhelfen konnte? Du solltest vielleicht versuchen, gemeinsam mit anderen Geschädigten die Sache voran zu bringen. Dabei wünsche ich dir viel Glück!

Antworten

Zurück zu „allgem. Fragen zum Eigentum an der CB“