Spanische Gasflasche

Möbel - Gebrauchsgegenstände - Hilfe - Dienstleistungen - kleine Gefälligkeiten
Antworten
buggy81
principiante
principiante
Beiträge: 2
Registriert: So 15. Okt 2017, 14:12

Spanische Gasflasche

Beitrag von buggy81 » So 3. Dez 2017, 03:01

Hallo, hat jemand eine spanische Gasflasche zu
verkaufen?
Außerdem suche ich noch ein E-Bike.
Wir sind innÖa Manga. Bitte PS oder
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.

Viele Grüße an alle!
Zuletzt geändert von CBF-Team am So 3. Dez 2017, 07:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: E-Mail verborgen.

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Spanische Gasflasche

Beitrag von sol » So 3. Dez 2017, 06:23

schönen 1. Advent-----buggyß1 :x

du hast Vorstellungen---------- :-o
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16976
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Spanische Gasflasche

Beitrag von Oliva B. » So 3. Dez 2017, 08:16

Hallo buggy81,

auch wenn dies keine Verkaufsplattform ist, heiße ich dich herzlich willkommen bei uns, und hoffe, dass deine Suche nicht der einzige Grund war, sich bei uns im Forum anzumelden.

Leere Gasflaschen wirst du günstig (10 Euro) auf jedem Flohmarkt finden! Ich wünsche dir viel Erfolg!

Deine E-Mail-Anschrift habe ich aus Sicherheitsgründen verborgen, denn SPAM-Robots freuen sich über jeden Fund im Internet.

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2351
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Spanische Gasflasche

Beitrag von Atze » So 3. Dez 2017, 09:30

Und beachte:
Butano ist in E die "Normale".
Falls du eine Gasheizung (Kamineinsatz o.ä) hast, brauchst du aber stattdessen oft Propano

Und du kannst nicht beim Kauf der beiden Gasarten hin- und her-wechseln.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Spanische Gasflasche

Beitrag von sol » So 3. Dez 2017, 09:32

Atze hat geschrieben:Und beachte:
Butano ist in E die "Normale".
Falls du eine Gasheizung (Kamineinsatz o.ä) hast, brauchst du aber stattdessen oft Propano

Und du kannst nicht beim Kauf der beiden Gasarten hin- und her-wechseln.
wird wohl wenig Zweck haben---ist ja in " La Manga "---also ausserhalb CB
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
Hessebub
apasionado
apasionado
Beiträge: 573
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Spanische Gasflasche

Beitrag von Hessebub » So 3. Dez 2017, 11:42

Guten Morgen,

kommt drauf an wie schnell diese gebraucht wird.
Ich habe ein 2. Flasche die ich nicht mehr benötige.
Bin allerdings erst ab dem 31.12. an der CB.
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1161
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Spanische Gasflasche

Beitrag von Miesepeter » So 3. Dez 2017, 20:05

Butan, Propan oder Erdgas: viele Gerátehersteller liefern ausser den werksseitig installierten Brennerdüsen einen Satz Düsen für Alternativgase.
Wir werden Deutschland zu einer Wüste machen - W. Churchill 1940
Teamwork hat den Vorteil, die eigenen Fehler anderen unterschieben zu können.
Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine überraschte Frau.

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2351
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Spanische Gasflasche

Beitrag von Atze » So 3. Dez 2017, 23:17

Miesepeter hat geschrieben:Butan, Propan oder Erdgas: viele Gerátehersteller liefern ausser den werksseitig installierten Brennerdüsen einen Satz Düsen für Alternativgase.
Nötzt nur nix, da selbst bei knapp über 0° nicht mehr ausreichend Butan verdampft was z.T. daran liegt, dass die Flasche sich zusätzlich durch das Verdampfen abkühlt.

Hängt also davon ab, WO die Flasche steht: In einem unbeheizten Nebenraum kann das selbst bei den milden Wintern hier schief gehen.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1161
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Spanische Gasflasche

Beitrag von Miesepeter » So 3. Dez 2017, 23:47

Dann muttu eben Propan nehmen, verdampft bei -42C. Brennerdüsen-Durchmesser beim Kundendienst erfragen und im Eisenwarengeschäft besorgen. So einfach geht's.
Wir werden Deutschland zu einer Wüste machen - W. Churchill 1940
Teamwork hat den Vorteil, die eigenen Fehler anderen unterschieben zu können.
Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine überraschte Frau.

Benutzeravatar
K-1
activo
activo
Beiträge: 184
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:28
Wohnort: Miramar (E); Bergisches Land (D)

Re: Spanische Gasflasche

Beitrag von K-1 » Mo 4. Dez 2017, 00:16

für Propan statt Butan muss man keine Brennerdüsen tauschen. Fast alle Kocher und Heizungen fünktionieren mit beiden Gasarten wenn die Geräte die Düsen für Propan oder Butan haben.
Ich nutze hier ausschließlich Propan.

@Buggy81: zur Not kannst Du bei Repsol die 6 kg Flaschen Butan ausleihen. Die gibt es auch ohne Gasvertrag
Gruß
Charly

Antworten

Zurück zu „KOSTENLOS! Verschenke oder suche...“