Zuverlässiger Gärtner gesucht

Anwalt, Gestoría, Notar, Dienstleister, Personal
Antworten
Benutzeravatar
ckue
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 35
Registriert: Sa 22. Aug 2015, 08:13
Wohnort: Moraira - Heidelberg

Zuverlässiger Gärtner gesucht

Beitrag von ckue » Do 6. Okt 2016, 16:36

Hallo zusammen,

wir haben Anfang diesen Jahres mit dem Kauf unseres Hauses auch den Gärtner übernommen.

Wir sind uns zwar darüber bewusst, dass wir in Spanien sind, aber würden uns schon wünschen, dass die Pflege regelmäßig und zuverlässig abläuft. Die letzten 6 Wochen war er nun überhaupt nicht da.

Hier sind wir gerade ziemlich unzufrieden und auf der Suche nach einer Alternative.
Kann uns hier jemand eine Empfehlung geben?

Ggf. würden wir uns auch über die Angabe eines "ortsüblichen" Preises freuen.
Unser Grundstück ist 700 qm groß.
Er bekommt mtl. € 80 und sollte dafür einmal monatlich vor Ort sein und schneiden etc.
Ist das real, oder zu hoch?
(vorausgesetzt, er würde ordentlich arbeiten...)

Vielen Dank für eure Hilfe

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10296
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Zuverlässiger Gärtner gesucht

Beitrag von Cozumel » Do 6. Okt 2016, 16:42

Hallo Ckue,

es gibt Zeiten, wo nicht so viel zu tun ist, ausser vielleicht wässern.

Wenn es bald regnet, dann schiesst das Unkraut in die Höhe und da reicht dann unter Umständen 2-3 Stunden im Monat nicht und deshalb arbeitet er dann viel länger.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1925
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Zuverlässiger Gärtner gesucht

Beitrag von Miesepeter » Do 6. Okt 2016, 17:53

Habt Ihr mal darüber nachgedacht, was da auf Euch zukommen kann, wenn der Mann einen Arbeitsunfall hat? Sowas kann nicht nur sehr teuer werden, sondern zusätzliche arbeits-, Sozialversicherungs- und steuerrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Unpünktlichkeit und Blaumachen sind ganz normal. Zuverlässigkeit - was ist das?
Gott weiss alles, oder mal die Nachbarn fragen, die wissen nämllich noch mehr.
Dies ist ein freies Land, und wem das nicht passt und nicht frei sein will, werden wir ggf. dazu zwingen.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10296
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Zuverlässiger Gärtner gesucht

Beitrag von Cozumel » Do 6. Okt 2016, 17:57

Woher willst Du wissen, dass dieser Gärtner nicht von einer Firma kommt?
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Hessebub
apasionado
apasionado
Beiträge: 951
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Zuverlässiger Gärtner gesucht

Beitrag von Hessebub » Do 6. Okt 2016, 18:08

Miesepeter hat geschrieben:Habt Ihr mal darüber nachgedacht, was da auf Euch zukommen kann, wenn der Mann einen Arbeitsunfall hat? Sowas kann nicht nur sehr teuer werden, sondern zusätzliche arbeits-, Sozialversicherungs- und steuerrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Unpünktlichkeit und Blaumachen sind ganz normal. Zuverlässigkeit - was ist das?
=))
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
sonnenanbeter
especialista
especialista
Beiträge: 1188
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:27
Wohnort: San Fulgencio / Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Zuverlässiger Gärtner gesucht

Beitrag von sonnenanbeter » Do 6. Okt 2016, 18:40

ckue hat geschrieben:[...] Ggf. würden wir uns auch über die Angabe eines "ortsüblichen" Preises freuen. Unser Grundstück ist 700 qm groß. Er bekommt mtl. € 80 und sollte dafür einmal monatlich vor Ort sein und schneiden etc. Ist das real, oder zu hoch? [...]
Die Berechnungsgrundlage für ein angemessenes Entgelt kann niemals nur die Grundstücksgrösse sein, sondern der anfallende Arbeitsaufwand auf Grund der vorhandenen Bepflanzung und Deiner persönlichen Wünsche. Wir kennen weder das Eine noch das Andere.
Aus diesem Grunde wird Dir hier keiner einen "ortsüblichen Preis" nennen können.
Miesepeter hat geschrieben:Habt Ihr mal darüber nachgedacht, was da auf Euch zukommen kann, wenn der Mann einen Arbeitsunfall hat? Sowas kann nicht nur sehr teuer werden, sondern zusätzliche arbeits-, Sozialversicherungs- und steuerrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. [...]
..... von einer strafrechtlichen Verfolgung wegen Steuerbetruges mal ganz abgesehen.
Aber: Wir setzen einfach mal voraus dass im vorliegenden Fall alles mit rechten Dingen zugeht. Dann sind 80,00 EUR incl. 21 % I.V.A. ( = ca. 66,10 EUR netto ) viel zu wenig. Zumal wenn der Gärtner als Autonomo sein eigenes Werkzeug mitbringt, oder eben das Werkzeug seines Arbeitgebers.

Gruss
Herbert
Lebensstandard ist der Versuch, sich heute das zu leisten, für was man auch in zehn Jahren kein Geld haben wird.

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1675
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Zuverlässiger Gärtner gesucht

Beitrag von hundetraudl » Do 6. Okt 2016, 19:27

Miesepeter hat geschrieben:Habt Ihr mal darüber nachgedacht, was da auf Euch zukommen kann, wenn der Mann einen Arbeitsunfall hat? Sowas kann nicht nur sehr teuer werden, sondern zusätzliche arbeits-, Sozialversicherungs- und steuerrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Unpünktlichkeit und Blaumachen sind ganz normal. Zuverlässigkeit - was ist das?
Unser Gärtner und Poolpfleger (alles Spanier) sind pünktlich und fleißig. Also was sollen diese Bemerkungen? :-? :-o
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Benutzeravatar
Hessebub
apasionado
apasionado
Beiträge: 951
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Zuverlässiger Gärtner gesucht

Beitrag von Hessebub » Do 6. Okt 2016, 20:23

hundetraudl hat geschrieben:
Miesepeter hat geschrieben:Habt Ihr mal darüber nachgedacht, was da auf Euch zukommen kann, wenn der Mann einen Arbeitsunfall hat? Sowas kann nicht nur sehr teuer werden, sondern zusätzliche arbeits-, Sozialversicherungs- und steuerrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Unpünktlichkeit und Blaumachen sind ganz normal. Zuverlässigkeit - was ist das?
Unser Gärtner und Poolpfleger (alles Spanier) sind pünktlich und fleißig. Also was sollen diese Bemerkungen? :-? :-o
Bis jetzt habe ich auch die besseren Erfahrungen mit Spaniern gemacht >:d<

Sanitärobjekte angeboten bekommen, Arbeiten wurden beauftragt und 1 Woche später wurden diese zur unseren vollsten
Zufriedenheit erledigt!!

Das gleiche habe ich mit unserem neuen Gärtner erlebt ohne großes Palaver!!

Für das Angebot Maurer.- und Malerarbeiten von meinen Landsleuten renne ich nun schon Wochen hinterher :((
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Antworten

Zurück zu „PERSONAL/DIENSTLEISTER Gesuche und Angebote“