espanien.de/vokabel-archiv

Benutzeravatar
K-1
activo
activo
Beiträge: 204
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:28
Wohnort: Miramar (E); Ostfriesland (D)

espanien.de/vokabel-archiv

Beitrag von K-1 » Mo 11. Aug 2014, 11:09

Hallo,

ich habe nichts darüber gefunden ob schonmal jemand einen Link zu dieser Seite gepostet hat: http://www.espanien.de/vokabel-archiv/

Einfach mal reinschauen. Man kann sich auch kostenlos täglich eine Vokabel als email schicken lassen. Die Beispielsätze helfen um mehr Übung zu bekommen.
Gruß
Charly

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2805
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: espanien.de/vokabel-archiv

Beitrag von Josefine » Mo 11. Aug 2014, 12:54

Schöner Link, K-1 :)

Bist Du dabei, Spanisch zu lernen bzw. Deine Spanischkenntnisse zu verbessern?

Gruß :)
Josefine
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine

Benutzeravatar
K-1
activo
activo
Beiträge: 204
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:28
Wohnort: Miramar (E); Ostfriesland (D)

Re: espanien.de/vokabel-archiv

Beitrag von K-1 » Mo 11. Aug 2014, 17:13

ich möchte zumindest das wenige was ich kann nicht mehr verlernen. Da hilft es wenn man jeden Tag eine neue Vokabel im "Briefkasten" hat und die Beispielsätze lesen kann.
Gruß
Charly

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: espanien.de/vokabel-archiv

Beitrag von vitalista » Di 12. Aug 2014, 19:42

Danke für den Link, Charly. Da werde ich mich mal anmelden, denn wenn täglich eine Vokabel gemailt wird, kann ich vielleicht so meinen inneren Schweinehund überlisten, lerne wieder mal und krame vergessene Vokabeln hervor. Ist auf jeden Fall einen Versuch wert.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10156
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: espanien.de/vokabel-archiv

Beitrag von Cozumel » Sa 13. Sep 2014, 11:15

Es ist mir aufgefallen, dass mir der Begriff für Handwerker -als Oberbegriff- nicht geläufig ist.
Ich hab natürlich nachgeschaut, aber ausser obrero erscheint mir da nicht bekannt.

In Andalusien wurde ich immer korrigiert, wenn ich obrero sagte, das war abwertend. Dort zog mal albañil vor, was ja eigentlich nur Maurer heisst. Aber egal was er machte, es war ein albañil.

Wie heisst es nun richtig und ist an der CB auch Sprachgebrauch.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: espanien.de/vokabel-archiv

Beitrag von sol » Sa 13. Sep 2014, 11:28

@ Cozumel

---versuche es doch mal mit " artesano "
Gruss Wolfgang

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10156
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: espanien.de/vokabel-archiv

Beitrag von Cozumel » Sa 13. Sep 2014, 12:06

Nein, das ist meines Erachtens ein Kunsthandwerker.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1594
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: espanien.de/vokabel-archiv

Beitrag von baufred » Sa 13. Sep 2014, 12:44

... genau ... :idea: >:d<

el artesano ... ist der "Kunst"handwerker: heisst jemand der unter einem künstlerischen Anspruch arbeitet ...

na ja, mein Maurer ist ja auch ein "Künstler" ... :d

... dazu Info in Spanisch:
http://es.wikipedia.org/wiki/Artesan%C3%ADa
... und dazugehörige dtsch. Seite:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kunsthandwerk

... aber ganz ohne künstlerischen Anspruch und egal welcher Gattung er angehört, ist es der ausgebildete "Fachmann" > el profesional ... im Allgemeinen ... :>

... und aus der Historie: im spanische Sprachraum hat sich so etwas wie das organisierte Handwerk nicht ausgebildet - dadegen aus den Zünften und Bauhütten im Mittelalter - speziell im dtsch. Sprachraum - schon sehr früh und ist heute in den Handwerkskammern auch sehr gut "durchorganisiert" - Vergleichbares findet man im Rest der weltweiten handwerklichen Berufe kaum oder nur ansatzweise ...
Saludos -- baufred --

Benutzeravatar
K-1
activo
activo
Beiträge: 204
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:28
Wohnort: Miramar (E); Ostfriesland (D)

Re: espanien.de/vokabel-archiv

Beitrag von K-1 » Sa 13. Sep 2014, 13:11

wenn mir die richtige Übersetzung fehlt, schaue ich auch gern hiernach. Die Beispielsätze bieten oft Anhaltspunkte für die richtigen Worte.
Gruß
Charly

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: espanien.de/vokabel-archiv

Beitrag von sol » Sa 13. Sep 2014, 13:26

@ K-1

Also doch " artesano"--denn jeder Handwerker ist ja irgendwie ein "Künstler "

Danke für den bab.la-Link

schönes Wochenende allen
Gruss Wolfgang

Antworten

Zurück zu „Rund um die spanische Sprache“