Gebrauchtwagenkauf vom Händler

ITV, Führerschein, Versicherungen, Strafe, Kennzeichen
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17124
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtwagenkauf vom Händler

Beitrag von Oliva B. » Do 16. Jun 2016, 22:01

Wie unser Freund heute Abend sagte: "Das war der irrste Autokauf meines Lebens...." :mrgreen:
Aus dem Kommentar könnt ihr entnehmen, wir haben es gewagt, hatte eure Warnungen aber ständig im Ohr!

Wir haben uns heute mit unserem netten Autoschrauber aus unserem Forum*) :) beim Gebrauchtwagenhändler getroffen. Der hat das Fahrzeug gründlich durchgecheckt. Seine Kommentare und meine Fotos gingen direkt per WhatsApp nach Deutschland - und unser Freund hat zugeschlagen!

Wir brauchten keine Anzahlung leisten. Unser Freund schickt nun die Kopien seiner NIE und seines Passes an den Händler, der daraufhin ein Vertragsformular ausfüllt und dieses dem Käufer zusendet (alles per E-Mail). Die Kopie des unterschriebenen Vertrages geht ebenfalls per E-Mail an den Händler zurück, das Original wird per Post nach Spanien geschickt.
Das Fahrzeug wird anschließend bezahlt, übergeben und bekommt eine einwöchig gültige Versicherung. Damit kann der Wagen überführt und in der Gemeinde des Käufers angemeldet werden.

Ich werde weiter berichten... :)


*) Die Mitnahme dieses Fachmannes kann ich absolut empfehlen!!!

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17124
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtwagenkauf vom Händler

Beitrag von Oliva B. » Di 21. Jun 2016, 23:03

Allen Unkenrufen zum Trotz hat die Abwicklung unseres Autokaufs ausgezeichnet geklappt. Verhandelt haben der Käufer (unser Freund) in Deutschland und wir als Mittler mit dem Händler. Alles lief reibungslos per E-Mail ab. Heute haben wir das Auto mit allen Papieren bezahlt und abgeholt, alles machte einen professionellen und seriösen Eindruck, selbst meine bohrendsten Fragen wurden geduldig und zu unserer Zufriedenheit beantwortet.

Ich bin von dem Verkäufer mit :x verabschiedet worden, wobei uns der Bankangestellte beim Geldabholen auch schon mit Handschlag verabschiedet hatte (obwohl das Auto wirklich günstig war), und unterwegs drängelten wir noch durch eine enge Gasse, wobei die Straßenfegerin dafür extra ihren Wagen zur Seite fahren musste, doch selbst sie wünschte uns noch eine schöne Weiterfahrt! Und der neu gekaufte Gebrauchtwagen, bestückt mit neuen Reifen, schnurrte ohne Mucken bis nach Hause. Fazit: ein glücklich machender Tag :)

Nun wird in den nächsten Wochen das Auto abgeholt und auf Mallorca angemeldet (werde auch berichten, falls später noch etwas schief gehen sollte). Alle Parteien sind zufrieden:
Coche.JPG
Fun-Auto
Ohne haSienda, der uns mit seinem fachmännischen Rat beim Kauf zur Seite stand, hätten wir dieses Experiment jedoch nicht gewagt. Danke, Derek! :x

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2591
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Gebrauchtwagenkauf vom Händler

Beitrag von pichichi » Di 21. Jun 2016, 23:09

Gratulation an alle Beteiligten von einem Cabrioverrückten!

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17124
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtwagenkauf vom Händler

Beitrag von Oliva B. » Di 21. Jun 2016, 23:17

pichichi hat geschrieben:Gratulation an alle Beteiligten von einem Cabrioverrückten!
Danke, im Namen aller! >:d< %%-

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1346
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Gebrauchtwagenkauf vom Händler

Beitrag von Miesepeter » Sa 24. Dez 2016, 12:19

Ich rate vom Fahrzeugkauf in Spanien ab, besonders Gebrauchte. Neufz. hier ein Beispiel: Seat Leon ST Style 1,6 TDi autom. Winterpack PW1, Licht- und Regensensor - SEAT Spanien = 23.210 (inkl. 21% IVA), Händler bei München = 19.807,- (inkl. 19% MWSt.). Das sind schlappe 4.000,- billiger. Selbst wenn man 600,- Zusatzkosten (Abholung., span. Papiere) veranschlagt bleibt immer noch einige übrig.
Zahlen raten ist besser als Raten zahlen.
"Deutschland ist zu stark, wir müssen es vernichten" - W. Churchill 1936
"Ich werde Deutschland zermalmen" F.D. Roosevelt 1932

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9807
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Gebrauchtwagenkauf vom Händler

Beitrag von Cozumel » Sa 24. Dez 2016, 12:30

Das Ummelden ist aber viel teurer und der Transport auch.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17124
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtwagenkauf vom Händler

Beitrag von Oliva B. » Sa 24. Dez 2016, 15:01

Miesepeter hat geschrieben:Ich rate vom Fahrzeugkauf in Spanien ab, besonders Gebrauchte. Neufz. hier ein Beispiel: Seat Leon ST Style 1,6 TDi autom. Winterpack PW1, Licht- und Regensensor - SEAT Spanien = 23.210 (inkl. 21% IVA), Händler bei München = 19.807,- (inkl. 19% MWSt.). Das sind schlappe 4.000,- billiger. Selbst wenn man 600,- Zusatzkosten (Abholung., span. Papiere) veranschlagt bleibt immer noch einige übrig.

Wie bereits geschrieben, verlief der Gebrauchtwagenkauf für unseren Freund reibungslos, auch wenn es etwas länger gedauert hat, bis der gestor aus Málaga noch ein fehlendes Papier nachgereicht hatte. Der Wagen hatte inzwischen die erste technische Überprüfung und bekam ohne Probleme seine Plakette.

Man muss nicht aus Prinzip alles mies reden ;;) , schwarze Schafe gibt es überall - und nicht zu vergessen, man spart sich das ganze Prozedere mit der Homologación.

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1346
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Gebrauchtwagenkauf vom Händler

Beitrag von Miesepeter » Sa 24. Dez 2016, 17:02

Das musste ja kommen. Entweder habt ihr nicht richig verstanden oder aber keine Ahnung, allein schon wegen der "homologacion", die schon seit vielen Jahren für Neufahrzeuge mit COC überflüssig ist. Ummeldung fällt auch flach, denn das Fz. wird hier erstmalig zugelassen. Die Kosten dafür betragen unter 200,- Transport fällt auch flach, denn ich fahre es selbst auf eigener Achse mit ÜF-Kz. Ich gehöre wirklich nicht zu den Göttern, die da vergeblich kämpfen (und das auch gar nicht will), habe aber über 10 Jahre Erfahrung mit dem Import von EU-Neufahrzeugen und ihr, nach euren Ausführungen zu urteilen,..........(absichtlich weggelassen).
Zahlen raten ist besser als Raten zahlen.
"Deutschland ist zu stark, wir müssen es vernichten" - W. Churchill 1936
"Ich werde Deutschland zermalmen" F.D. Roosevelt 1932

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15296
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtwagenkauf vom Händler

Beitrag von Florecilla » Sa 24. Dez 2016, 19:13

Also, irgendwie stehe ich auf'm Schlauch :-s Der hier geschilderte Gebrauchtwagenkauf liegt ein halbes Jahr zurück und wurde erfolgreich abgeschlossen. Wieso auf einmal wieder diese Miesmacherei ohne jeden Anlass?

Miesepeter, du magst ja recht haben und auch die entsprechenden Erfahrungen mitbringen, aber das Thema ist doch hier durch ... so what?
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3666
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Gebrauchtwagenkauf vom Händler

Beitrag von nixwielos » Sa 24. Dez 2016, 22:22

Florecilla hat geschrieben:Wieso auf einmal wieder diese Miesmacherei ohne jeden Anlass?

Miesepeter, du magst ja recht haben und auch die entsprechenden Erfahrungen mitbringen, aber das Thema ist doch hier durch ... so what?
weihnachtlich milde gestimmt würde ich sagen: nomen est omen... aber vielleicht geht es einfach um Rufzementierung :d
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Antworten

Zurück zu „Formalitäten“