Kfz- Steuern in Spanien

ITV, Führerschein, Versicherungen, Strafe, Kennzeichen
rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3021
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Kfz- Steuern in Spanien

Beitrag von rainer » Di 14. Apr 2015, 20:55

Ich habe gehört, dass es in Spanien keinen einheitlichen KFZ- Steuertarif gibt, sondern jede Gemeinde die Steuer in bestimmten Grenzen nach Belieben festlegen kann. Stimmt das? Und kann man irgendwo nachsehen, was wo gilt?
Gruß
rainer

pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2643
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Kfz- Steuern in Spanien

Beitrag von pichichi » Di 14. Apr 2015, 21:46

dass Madrid einen Mindeststeuersatz vorgibt und die Kommunen ihre eigenen Sätze festlegen können ist richtig, wenn du danach googelst findest du die Berechnungsweise, seit 2009 wird auch der CO² Ausstoß berücksichtigt...

mein in OC gemeldeter BMW 118d kostet € 106 pro Jahr, die Steuer ist eine Bringschuld, für die bei mir die SUMA einen Einziehungsauftrag hat

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17644
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Kfz- Steuern in Spanien

Beitrag von Oliva B. » Di 14. Apr 2015, 21:52

Es gibt in der Tat unterschiedliche Tarife; in den abgelegenen Ortschaften ist es meist billiger als direkt an der Küste, Voraussetzung ist allerdings, dass du dort gemeldet bist. :mrgreen: Doch die Aufregung lohnt nicht:
Hier kannst du die Tarife vergleichen.

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3021
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Kfz- Steuern in Spanien

Beitrag von rainer » Di 14. Apr 2015, 22:29

Danke, Elke, exzellenter Link, habe ich gleich an meine Bekannten, die danach gefragt hatten, weitergereicht.
Wieder mal großes Kompliment, wie einem hier geholfen wird.
Gruß
rainer

Benutzeravatar
haSienda
especialista
especialista
Beiträge: 1609
Registriert: Sa 30. Apr 2011, 02:29
Wohnort: ...donde el cielo besa la tierra...

Re: Kfz- Steuern in Spanien

Beitrag von haSienda » Mi 15. Apr 2015, 10:01

Ja, Elke...kann mich "rainer" nur anschliessen!
Daumen hoch für diesen Link!

Danke!

Derek
On el cel
besa la terra...

Anka22
seguidor
seguidor
Beiträge: 83
Registriert: Di 19. Jan 2016, 06:18

Re: Kfz- Steuern in Spanien

Beitrag von Anka22 » So 8. Okt 2017, 08:29

Leider blockt mein Apple den Link mit einem dubiosen Hinweis. Ich suche die Kosten der jährlichen Steuer für einen Porsche Cayenne Turbo S. Trotz google und co, komme ich einfach nicht weiter. Kann mir jemand sagen was ich in etwa einplanen muss?

Dnke, Jörg
..eagl, in wlehcer Riehenfloge die Bcuhstbaen in eneim Wrot sethen, huaptschae der esrte und ltzete Bcuhstbae snid an der rhcitgien Setlle.

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party. Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4236
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Kfz- Steuern in Spanien

Beitrag von nixwielos » So 8. Okt 2017, 08:41

Jörg, Apple (Safari) kann die Serveridentität nicht überprüfen, einfach auf "fortfahren" klicken, dann macht die Seite auf...
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Anka22
seguidor
seguidor
Beiträge: 83
Registriert: Di 19. Jan 2016, 06:18

Re: Kfz- Steuern in Spanien

Beitrag von Anka22 » So 8. Okt 2017, 08:51

Geht leider nicht. Mein IT Mensch hat ne Sperre eingebaut das ich nicht vertrauenswürdige Seite auch nicht aus Versehen öffnen kann. Ist doof aber. bei meiner Unbedarftheit eine notwendige Sicherheit.

Mit 272 g CO2 ist der Karren ja nicht gerade sehr umweltfreundlich, aber da ich sonst viel für die CO2 Einsparung mache, gehts wohl mit meinem Gewissen in Ordnung. Kannst Du vielleicht auf der Seite mal für mich nachsehen? Herzlichen Dank!
..eagl, in wlehcer Riehenfloge die Bcuhstbaen in eneim Wrot sethen, huaptschae der esrte und ltzete Bcuhstbae snid an der rhcitgien Setlle.

Mit einem Forum ist es wie mit einer Party. Wer mit dem Gastgeber nicht klar kommt, sollte nicht hin gehen.

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Kfz- Steuern in Spanien

Beitrag von sol » So 8. Okt 2017, 09:17

Anka22 hat geschrieben:Geht leider nicht. Mein IT Mensch hat ne Sperre eingebaut das ich nicht vertrauenswürdige Seite auch nicht aus Versehen öffnen kann. Ist doof aber. bei meiner Unbedarftheit eine notwendige Sicherheit.

Mit 272 g CO2 ist der Karren ja nicht gerade sehr umweltfreundlich, aber da ich sonst viel für die CO2 Einsparung mache, gehts wohl mit meinem Gewissen in Ordnung. Kannst Du vielleicht auf der Seite mal für mich nachsehen? Herzlichen Dank!
schau mal hier vielleicht hilfts
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
Miguel_87
activo
activo
Beiträge: 174
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 21:10
Wohnort: Monte Pego

Re: Kfz- Steuern in Spanien

Beitrag von Miguel_87 » So 8. Okt 2017, 09:58

Der letzte Rechner stimmt ja absolut nicht. Weder für Deutschland, noch für hier.
Hab ihn vor paar Wochen auch mal gefunden und die Daten eingegeben. Keine Ahnung was der da berechnet hat :-?

Ich würde mir über die Steuer hier keine Gedanken machen.
Teurer als in Deutschland kanns nicht werden.
Ich zahle hier ca 100€ weniger, als in D.
Saludos, Michael

Antworten

Zurück zu „Formalitäten“