Welche Autoversicherung?

ITV, Führerschein, Versicherungen, Strafe, Kennzeichen
Benutzeravatar
costablancafan
apasionado
apasionado
Beiträge: 850
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 14:08
Wohnort: Benissa

Welche Autoversicherung?

Beitrag von costablancafan » Fr 16. Mär 2012, 12:19

Hat jemand einen Tipp, welche Autoversicherung hier in Spanien zu empfehlen ist?

Gruss
costablancafan
Gruss
costablancafan

Benutzeravatar
sonnenanbeter
especialista
especialista
Beiträge: 1191
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:27
Wohnort: San Fulgencio / Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Welche Autoversicherung?

Beitrag von sonnenanbeter » Fr 16. Mär 2012, 16:10

Hallo..........,

bin seit Jahr und Tag bei der LineaDirecta. Gute Preise, Kundenbetreuung in deutsch und ganz wichtig: Erstklassiger Service im Schadensfall !

http://www.lineadirecta.es

Gruss
Herbert
Lebensstandard ist der Versuch, sich heute das zu leisten, für was man auch in zehn Jahren kein Geld haben wird.

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3056
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Welche Autoversicherung?

Beitrag von rainer » Fr 16. Mär 2012, 16:27

Kann ich unterstreichen! Und die Leistungen gehen über das in D gewohnte hinaus (Ersatzfahrzeug, ADAC- ähnlicher Service, alles inklusive.) Ist es eigentlich allgemein hier so, dass bei einem Spanien- Zweitwagen der gleiche Rabatt wie beim heimischen Fahrzeug in D gewährt wird, oder ist (auch) das eine Besonderheit bei denen?
Gruß
rainer

Benutzeravatar
costablancafan
apasionado
apasionado
Beiträge: 850
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 14:08
Wohnort: Benissa

Re: Welche Autoversicherung?

Beitrag von costablancafan » Fr 16. Mär 2012, 20:50

Vielen Dank für Eure Antworten!

Mit denen muss ich mal Kontakt aufnehmen

Gruss
costablancafan
Gruss
costablancafan

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 853
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Welche Autoversicherung?

Beitrag von ville » Mo 16. Feb 2015, 15:19

Hallo Automobilistos/tas,

seit 3 Jahren sind wir jetzt mit span. Kennzeichen unterwegs. Unser oller Ford hat mittlerweile 11 Jahre auf dem Buckel und muss nicht mehr unbedingt voll versichert sein, denn diese Leistung kostet über 500 € im Jahr.

Gibt es von eurer Seite Tipps zu preisgünstiger Versicherung mit akzeptablen Leistungen? Ist z.B. die Linea Directa weiter empfehlenswert?

Gruß ville

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3274
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Welche Autoversicherung?

Beitrag von vitalista » Mo 16. Feb 2015, 17:56

Schau mal, ich hatte vor einiger Zeit von meinen Erfahrungen berichtet, bislang hatte ich zum Glück keinen Schadensfall, daher musste die Linea Directa nicht zahlen. Aber von Freunden habe ich gehört, sie seien noch immer empfehlenswert, daher hatte ich sie auch genommen:



Re: Brauche bitte Hilfe bei der spanisches KFZ Vers.

Beitragvon vitalista » Mo 6. Okt 2014, 10:03
Ich habe mir ja auch ein anderes Auto (ich brauchte leider ein größeres, weil ich den Rollstuhl meiner Mutter unterbringen muss) kaufen müssen und bin jetzt bei Linea Directa versichert und kann dir nur raten, dir per Internet den günstigsten Anbieter rauszusuchen z.B. hier: http://www.acierto.com/a/seguros-coche- ... 4&e=&n=xub und dann mit Linea Directa zu feilschen. Bei mir hat das im Juni eine Preisersparnis von fast 50% ergeben!!! Erst wollten sie etwas über € 400,00 haben und dann bekam ich die Versicherung zu diesen Konditionen:

Responsabilidad civil obligatoria
Responsabilidad civil voluntaria (50.000.000 €)
Rotura de lunas y parabrisas
Robo de vehículo
Incendio, explosión y rayo
Defensa jurídica y reclamación de daños
- Por Línea Directa Aseguradora: ilimitada
- Libre elección del asegurado: 1.000 €
Seguro del conductor por: 12.020 €
Asistencia en viaje
Gestión de multas/curso recuperación carné por puntos
Prima anual
219,73 Euros

Die haben gerade für Neukunden eine riesige Spanne und wenn du stur immer wieder sagst, nein, dann nehme ich doch die andere Gesellschaft, dann kommen sie dir immer mehr entgegen.
Waren deine Autos immer in D zugelassen? Das wird normalerweise berücksichtigt. Wenn sie auf deinen Mann zugelassen waren, solltest du sagen, dass du hauptsächlich die Fahrerin warst.
Also liebe Judith, stell dir vor du bist auf einem Bazar und feilsche, feilsche, feilsche.
Ich drück die Daumen.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10393
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Welche Autoversicherung?

Beitrag von Cozumel » Mo 16. Feb 2015, 20:40

Vitalista hat geschrieben:Also liebe Judith, stell dir vor du bist auf einem Bazar und feilsche, feilsche, feilsche.
Ich drück die Daumen.
Auf welches meiner posting beziehst Du das?

Wobei Du aber recht hast, ich will auch wechseln. :d
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17863
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Welche Autoversicherung?

Beitrag von Oliva B. » Mo 16. Feb 2015, 21:03

Cozumel hat geschrieben:
Vitalista hat geschrieben:Also liebe Judith, stell dir vor du bist auf einem Bazar und feilsche, feilsche, feilsche.
Ich drück die Daumen.
Auf welches meiner posting beziehst Du das?

Wobei Du aber recht hast, ich will auch wechseln. :d
Ich heiße zwar nicht vitalista, aber sie bezog sich darauf

Burkhard
activo
activo
Beiträge: 135
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 09:11
Wohnort: Raum Osnabrück /Pedreguer

Re: Welche Autoversicherung?

Beitrag von Burkhard » Fr 20. Feb 2015, 13:34

Hallo, wir habe letztes Jahr einige Tarife verglichen. Linea Direct wollte kein schrifltiches Angebot geben sondern nur am Telefon.
Wir haben den am Telefon mitgeteilten Preis dann verglichen und sind bei der FIATC gelandet.
Die Abwicklung lief dann über die Agentur Göring in Javea. Alles ganz unkompliziert.
Und die Hausversicherung haben wir dann auch gleich mit optimiert.
Viele Grüße Burkhard

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3274
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Welche Autoversicherung?

Beitrag von vitalista » Fr 20. Feb 2015, 13:43

@ cozumel sorry, ich hab mal wieder falsch zitiert.
Zu Linea Directa: Darauf wollte ich hinweisen, wenn du mit denen telefoniert, musst du nur das günstige Angebot der Konkurrenz nennen und warten bis sie darauf einsteigen. Und nach meiner Erfahrung steigen sie nach 3-5 Rückrufen darauf ein.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Antworten

Zurück zu „Formalitäten“