HEILKLIMA an der Costa Blanca

Alles, was nicht unter die anderen Themen passt
calpe06
activo
activo
Beiträge: 275
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:57
Wohnort: Calpe
Kontaktdaten:

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon calpe06 » Mo 19. Nov 2012, 10:58

Ob man der Costa Blanca ein einheitliches Heilklima nachsagen kann, naja dass lassenw ir mal dahingestellt,
aber wir selber wissen dass unsere Kids von Anfang an keinen weiteren Auschlag mehr haben, keine asthmatischen Probleme
mehr haben und vor allem in den deutschen Wintermonaten (Mitte Oktober bis Mitte Maerz) keine naechtlichen
Pseudokruppanfaelle mehr haben.
Meine Mutter war jetzt einen Woche lang hier und meinte auch ihr geht es hier besser und dass schon anch der ersten Nacht.
In Deutschland schlaeft sie nachts mit mit einem elektrischem Beatmungsgeraet. Brauchte sie hier garnicht und bekam auch viel besser Luft. Das sind unsere Erfahrungen.
Also fuer uns ist es ein sehr gutes Klima hier an der Costa Blanca.
Wegen der Symptome ob sie nach Rueckkehr nach Deutschland zurueck kommen, kann ich nur sagen, den einen Sommer waren wir
8 Wochen in Deutschland und die letzte Woche kam der Ausschlag bei den Kindern wieder etwas durch.
Liebe Gruesse
Steffi und Familie

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14765
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon Florecilla » Mo 19. Nov 2012, 20:11

pichichi hat geschrieben:
Oliva B. hat geschrieben:Ich persönlich bin davon überzeugt, dass das Klima an der Costa Blanca durchaus bekömmlich für die Gesundheit ist, bezweifele aber, dass die WHO darüber jemals ein Zertifikat ausgestellt, eine Empfehlung ausgesprochen oder eine Studie hat durchführen lassen.


Ich habe heute frech bei Wikipedia unter "Guardamar de Segura" die Änderung in deinem Sinne vorgenommen und bin schon gespannt auf eine Reaktion 8-)

Das finde ich klasse, Herbert :-!

Dass wir Costa-Blanca-Liebhaber kein WHO-Zertifikat oder ähnliches brauchen, steht wohl außer Frage, denn wir alle - vorrangig diejenigen mit dem ein oder anderen Wehwehchen - haben das gute Klima kennen und schätzen gelernt. Dass aber seit Jahren eine nicht belegte und offensichtlich auch nicht belegbare Aussage in den Print- und Online-Medien existiert, die bislang niemand überprüft oder in Frage gestellt habt, finde ich schon bemerkenswert. Ihr nicht :-\
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Range
activo
activo
Beiträge: 410
Registriert: Do 30. Aug 2012, 21:49
Wohnort: Schweiz/ Spanien

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon Range » Mo 19. Nov 2012, 21:07

Hallo Florecilla

Als nicht mehr Jungspunt mit einigen nicht kosmetischen aber chirugischen Eingriffen kann ich auch ohne Zertifikat mein Wohlbefinden an der CB natürlich NORD nur bestätigen.
3 Tage vor Ort und ich fühle mich mit halber Ration der Medikamente pudelwohl, dies bestätigt mir sogar meine liebe Lebensabschnittbegleiterin, oder sind es vielleicht die Espagniolas, Spass muss eben auch sein.


FG Range (Heinz)

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9399
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon Cozumel » Di 20. Nov 2012, 08:35

Obwohl es schon soviele hier vor mir gesagt haben.
In DE litt ich an chronischer Stirn- und Nebenhöhlenentzündungen.
November war der kritische Monat.
Hier bin ich fast frei davon.

Also, wenn das kein Heilklima ist, wenn auch kein von der WHO bestätigtes.

Erkältungen kenne ich hier nicht.

Trotz Sommer wie Winter weit geöffneten Türen und Fenstern (zumindest morgens,)
Bei schönem Wetter hab ich die Fenster und Türen im WiGa bis es dämmrig wird auf.
Oft auch mit nassen Haaren und immer ohne Strümpfe. Die Dinger hasse ich.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

TorreHoradada
especialista
especialista
Beiträge: 1310
Registriert: Do 29. Sep 2011, 17:25
Kontaktdaten:

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon TorreHoradada » Di 20. Nov 2012, 14:02

Das andere, das bessere, das gesunde Klima bestätige ich nur allzu gerne. Alleine aus der eigens und der meiner Familie gemachten Erfahrungen. So auch bei unserem letzten Aufenthalt. Frauchen wäre nie und nimmer nicht zum Forentreffen gekommen wären sie nicht schon 10 Tage dort gewesen.
Es ging im München bestimmt seit August eine Erkältungs-? oder Virenwelle im Umlauf die es in sich hatte. Fast Richtung chronische Erkältung. Die wurde Junior und bessere Hälfte nicht los. Bei mir fing es dann nach ca. 8 Wochen auch langsam an obwohl meist, Gott sei Dank, resistent gegen solchen Müll. Nach einer Woche vor Ort war komplett alles weg und auch meine frühere Verlobte brauchte nur eine knappe Woche um die Erkältung oder wie immer man das bezeichnen will ad acta zu legen.
Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch, sei Sünde,
mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9250
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon sol » Di 20. Nov 2012, 14:09

Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2493
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon Josefine » Di 20. Nov 2012, 17:54

Und obwohl das Klima an der CB so gelobt wird, gibt es so viele Rückwanderer. ;) Irgendwie widersprüchlich.

Grüsse :)
Josefine
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9250
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon sol » Di 20. Nov 2012, 18:04

@ Josefine

das mit den vielen Rückwanderern hat , glaube ich, mit dem Klima nichts zu tun
und hat bestimmt sehr vielseitige Gründe-z.B. Familie, Krankheit,Geld, Umfeld etc.
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14765
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon Florecilla » Sa 17. Aug 2013, 10:39

pichichi hat geschrieben:
Oliva B. hat geschrieben:Ich persönlich bin davon überzeugt, dass das Klima an der Costa Blanca durchaus bekömmlich für die Gesundheit ist, bezweifele aber, dass die WHO darüber jemals ein Zertifikat ausgestellt, eine Empfehlung ausgesprochen oder eine Studie hat durchführen lassen.


Ich habe heute frech bei Wikipedia unter "Guardamar de Segura" die Änderung in deinem Sinne vorgenommen und bin schon gespannt auf eine Reaktion 8-)

Offensichtlich wurden die Änderungen eingefügt, denn zum Thema Klima ist dort zu lesen:

Die WHO ist nicht (mehr) erwähnt.

@pichichi
Ist zwar schon ein bisschen her, aber gab es seitens Wiki eine Reaktion?
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2474
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Playa Flamenca & Wien

Re: HEILKLIMA an der Costa Blanca

Beitragvon pichichi » So 29. Sep 2013, 11:52

es steht noch immer so da wie ich es korrigiert habe :-D ......und auch in Torrevieja ist der Hinweis auf die WHO verschwunden


Zurück zu „Sonstiges“