Reisekrankenversicherung für Spanier bzw. Residenten

Auslandskrankenschutz, ges. & priv. Krankenkasse
Scandy
especialista
especialista
Beiträge: 1738
Registriert: Do 27. Dez 2012, 21:53

Re: Reisekrankenversicherung für Spanier bzw. Residenten

Beitragvon Scandy » So 4. Sep 2016, 22:10

hundetraudl hat geschrieben:Ich habe eine ADAC-Auslandsversicherung und halte sie für schlecht, da immer irgendwelche Ausreden kommen, warum nicht bezahlt werden kann. Nun habe ich gewechselt. >:)


Wir HATTEN diese Versicherungen und haben unsere Erfahrungen gemacht.
Die Anforderungen im Versicherungsfall sind sehr speziell und wir haben uns dazu entschieden,einen anderen (teureren) Anbieter zu waehlen.

Scandy

Den ADAC haben wir weiterhin fuer das Auto und sind zufrieden.

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3088
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: Moraira / München Land

Re: Reisekrankenversicherung für Spanier bzw. Residenten

Beitragvon nurgis » So 4. Sep 2016, 22:45

Scandy, ich denke mit gleichen Problemen von uns damals: Krankheiten die vor der Ausreise bestanden.
LG Nurgis
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1222
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Reisekrankenversicherung für Spanier bzw. Residenten

Beitragvon hundetraudl » So 4. Sep 2016, 23:08

Ich hatte keine vorherige Krankheiten. Nun habe ich eine Auslandsversicherung bei der DebeKa und bin sehr zufrieden. :-D
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)


Zurück zu „Krankenversicherung“