10 Picudos getötet

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9447
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: 10 Picudos getötet

Beitragvon Cozumel » Mo 1. Okt 2012, 22:33

Range, das ist schon lange her und spielt eigentlich keine Rolle mehr.

Das Problemm sind die Hausbesitzer, die nur einige Wochen im Land sind und über die Problematik nicht informiert sind.
Sie verlassen sich auf Ihre Gärtner. Muss ich mehr sagen?

Ich empfehle Dir hier im forum mal die einschlägingen Themen durchzulesen.
Es steht alles da, was wichtig ist.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14812
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: 10 Picudos getötet

Beitragvon Florecilla » Mo 1. Okt 2012, 23:13

costablancafan hat geschrieben:also erst war ich auch unsicher - sahen sie doch aus wie die schwarzen Bienen. Die ich sehr mag.

Aber !!!!! Am Rüssel sind sie zu erkennen - außerdem am Geräusch - vollkommen unterschiedlich zu den Bienen.

So ging es mir auch. Wir saßen beim Frühstück auf der Terrasse und hatten erstmals eine Begegnung mit einem noch lebenden Picudo. Zu Erlegen war das Vieh einfach nicht, fühlte sich aber wohl auch nicht mehr wohl und ist von dannen gezogen.


@Range
Wenn du geballte Informationen zum Palmrüssler suchst, dann darfst du dich gerne durch diese Rubrik lesen. Wir informieren und diskutieren über diese Plage bereits seit Oktober 2009. Viel Spaß bei der Lektüre!
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
ayscha
especialista
especialista
Beiträge: 1280
Registriert: Di 16. Nov 2010, 18:54
Wohnort: IBI (Alicante)

Re: 10 Picudos getötet

Beitragvon ayscha » Mo 1. Okt 2012, 23:31

Bild

das ist bis heute der einzige den wir gesehen haben....
ich habe erst hier im forum erfahren was für ein fieser käfer das ist...
gottlob hat er bei uns keinen schaden angerichtet....

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14812
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: 10 Picudos getötet

Beitragvon Florecilla » Mo 1. Okt 2012, 23:38

DSCN0677.JPG
Nur ein toter Picudo ist ein guter Picudo!
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
costablancafan
apasionado
apasionado
Beiträge: 781
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 14:08
Wohnort: Benissa

Re: 10 Picudos getötet

Beitragvon costablancafan » Di 2. Okt 2012, 09:10

Die sind schwer totzukriegen die Käfer.

Auch durch den Hund schon in der Hälfte auseinandergebissen hat er sich immer noch bewegt... wie gruselig

Gruss
costablancafan
Gruss
costablancafan

Benutzeravatar
costablancafan
apasionado
apasionado
Beiträge: 781
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 14:08
Wohnort: Benissa

Re: 10 Picudos getötet

Beitragvon costablancafan » Di 2. Okt 2012, 13:24

Gerade hatten wir wieder einen :-(

Um ihn schnell zu töten haben wir ihn auseinandergeschnitten - aber zur Verschaulichung - seht selbst was das für zähe Viecher sind! :roll:

Gruss
costablancafan
Gruss
costablancafan

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9341
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: 10 Picudos getötet

Beitragvon sol » Di 2. Okt 2012, 13:29

da gibt es nur eines : Kopf ab ! :(( :((
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel Radochla

Benutzeravatar
costablancafan
apasionado
apasionado
Beiträge: 781
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 14:08
Wohnort: Benissa

Re: 10 Picudos getötet

Beitragvon costablancafan » Di 2. Okt 2012, 13:31

@sol - Da hast Du recht!
Mittlerweile ist er natürlich auch tot, ich wollt Euch nur mal zeigen wie zäh die Biester sind.

:?
Gruss
costablancafan

-Rike-
seguidor
seguidor
Beiträge: 59
Registriert: Di 31. Mai 2011, 16:08

Re: 10 Picudos getötet

Beitragvon -Rike- » Di 2. Okt 2012, 15:27

...in den letzten Tagen habe ich auch unzählige Mistviecher getötet. Ein neuer Hauseigentümer in unmittelbarer Nähe hat letzte Woche seine Palme beschnitten. Noch immer lagern die geschnittenen Wedel vor seiner Tür. Die Käferdichte nimmt deutlich zu...daher haben wir unseren Palmen nun eine Extra-Behandlung mit Gift "gegönnt". Man merkt deutlich, dass die Käfer leicht benommen sind, wenn sie sich den Palmen genähert haben. Angst habe ich trotzdem, dass mal einer so zäh ist, dass er die Eiablage schafft und damit die Katastrophe seinen Lauf nimmt.

Wer für alles offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14812
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: 10 Picudos getötet

Beitragvon Florecilla » Mi 3. Okt 2012, 00:01

Hallo Rike,

konntest du euren neuen Nachbarn denn wenigstens auf die möglichen Folgen seines Handelns hinweisen - oder ist er etwa gar nicht vor Ort und der Gärtner macht einfach?


@costablancafan
Bääähhhh 8-x
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook


Zurück zu „Palmrüssler (picudo rojo)“