Wärmewellenheizung

brigittekoslowski
activo
activo
Beiträge: 478
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Wärmewellenheizung

Beitrag von brigittekoslowski » Fr 11. Jan 2019, 10:53

@Miesepeter,ab wann nimmst du Aufträge entgegen?

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1592
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Wärmewellenheizung

Beitrag von Kipperlenny » Sa 12. Jan 2019, 20:31

Infarotheizung im Bad ja - ansonsten eher nein (nur meine persöhnliche Meinung). Wir fahren mit unseren Ölradiatoren sehr gut, werden dann nachts ausgemacht und heizen noch genug nach, damit einem bis zum Morgen nicht zu kalt wird im (Kinder-) Zimmer.

Unsere sind:

https://www.amazon.es/dp/B001OMTVDA und https://www.amazon.es/dp/B003WJR6DA

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4093
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Wärmewellenheizung

Beitrag von nurgis » So 13. Jan 2019, 00:38

Cozumel hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 21:11
Ich finde die toll,
Bullerjan
Sind aber eher für Canada geeignet. :lol:
Die sorgen aber auch dafür, das Deine Putzfrau genug zum Staubwischen hat.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 575
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Wärmewellenheizung

Beitrag von Kiebitz » So 13. Jan 2019, 12:53

Habe mich von Nixwielos inspirieren lassen.
Eben eine Infrarot Heizung bei Amazon Spanien bestellt. 800 Watt mit Thermostat. Testkauf für 150 Euronen. Ist zwar nicht das Luxusmodell wie bei Nixwielos aber sollte auch seinen Zweck erfüllen.
https://www.amazon.es/Calefacción-infra ... RC9YA1SWDE
Soll eine Ergänzung sein zu Klimaanlage, Kamin und Zentralheizung. Kamin (Schmutz und Umwelt) und Zentralheizung (mit Gas zu teuer) nutzen wir kaum, die Klimaanlage hält die Putzfrau (-mann) - also mich - beschäftigt.
Ist fürs Schlafzimmer vorgesehen. Heute morgen 12 Grad haben mich überzeugt, dass was getan werden muss. Nach 20 Jahren Spanien ist man kälteempfindlich geworden.
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Brecht.

Benutzeravatar
Vanessa
activo
activo
Beiträge: 166
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Re: Wärmewellenheizung

Beitrag von Vanessa » So 13. Jan 2019, 14:44

Da bin ich ja mal sehr gespannt auf Deinen Erfahrungsbericht. Ich hatte mal auf Facebook in einer Spaniengruppe nach Erfahrungen mit dieser Art von Heizung gefragt, und am Schluss haben sich Begürworter und Gegner fast in die Haare gekriegt :?

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10214
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Wärmewellenheizung

Beitrag von Cozumel » So 13. Jan 2019, 15:54

Vanessa, mit diesem Thema beschäftige ich mich seit Jahren. Aber bis ich mich dann entschieden habe,
ist schon wieder März und schwupp ist es nicht mehr kalt und die Überlegungen mit einer Zusatzheizung vergessen, bis zum nächsten Januar. :d
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Vanessa
activo
activo
Beiträge: 166
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Re: Wärmewellenheizung

Beitrag von Vanessa » So 13. Jan 2019, 16:41

:-D Genau so wird es mir wahrscheinlich auch wieder gehen. Obwohl, wir kommen Ende Januar wieder nach Torrevieja, vielleicht werden die Temperaturen meine Kaufentscheidung vorantreiben :-?

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5797
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Wärmewellenheizung

Beitrag von Akinom » Mo 14. Jan 2019, 18:52

Kiebitz hat geschrieben:
So 13. Jan 2019, 12:53
Habe mich von Nixwielos inspirieren lassen.
Eben eine Infrarot Heizung bei Amazon Spanien bestellt. 800 Watt mit Thermostat. Testkauf für 150 Euronen. Ist zwar nicht das Luxusmodell wie bei Nixwielos aber sollte auch seinen Zweck erfüllen.
https://www.amazon.es/Calefacción-infra ... RC9YA1SWDE
Soll eine Ergänzung sein zu Klimaanlage, Kamin und Zentralheizung. Kamin (Schmutz und Umwelt) und Zentralheizung (mit Gas zu teuer) nutzen wir kaum, die Klimaanlage hält die Putzfrau (-mann) - also mich - beschäftigt.
Ist fürs Schlafzimmer vorgesehen. Heute morgen 12 Grad haben mich überzeugt, dass was getan werden muss. Nach 20 Jahren Spanien ist man kälteempfindlich geworden.

Auf deinen Erfahrungsbericht bin ich auch sehr gespannt - habe darüber auch schon des öfteren nachgedacht.
Ebenso ob diese günstigere Ausführung ausreicht.

Mein Fußpflege - Wellnessstudio daheim hat dieselben Heizplatten(Marke) wie @nixwielos - und da kann ich sagen - wunderbare Wärme von der Decke ausstrahlend. >:d<

Antworten

Zurück zu „Strom & Photovoltaik“