Selbstbeteiligungs-Ausschlussversicherung für Mietwagen

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5837
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Selbstbeteiligungs-Ausschlussversicherung für Mietwagen

Beitrag von Akinom » Fr 28. Okt 2016, 17:58

Plantek hat geschrieben:
Akinom hat geschrieben: Min. knapp 7 € pro Tag verlangen die Broker - das heißt schon bei 2 Wochen sind wir bei ca. 90 €.
Würde ich in diesem Fall aber trotzdem direkt beim Broker machen - da die Abwicklung gesamt einfacher ist. :')
Gerade überprüft für nen Polo:
Bei Autoeurope: ab 2,95 pro Tag
Bei Atlasoption: 2,70 (via check24) bis 4,95 (direkt) pro Tag.

In jedem Fall aber deutlich billiger als beim Vermieter selbst, denn da kostet es um 20 Euro pro Tag.
Das ist richtig - aber bei Autoeurope kann ich diesen Betrag nirgendwo finden(hab bei einem Polo geschaut) - bzw. da steht überhaupt kein Betrag für eine Versicherung dabei - wo finde ich das?
:?:
Bei Doyouspain steht es deutlich dabei - 6.45€/Tag

Plantek
seguidor
seguidor
Beiträge: 67
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 15:19

Re: Selbstbeteiligungs-Ausschlussversicherung für Mietwagen

Beitrag von Plantek » Fr 28. Okt 2016, 19:01

Unter www.autoeurope.de einfach mal z.B. für 2 Wochen im Januar gesucht. Beispiel Berlingo bei Record oder Goldcar, Auto auswählen, dann kommt auf der nächsten Seite: "Für nur €2.85 pro Tag die Erstattung der Selbstbeteiligung dazu buchen".

Oslo
activo
activo
Beiträge: 173
Registriert: Di 15. Mär 2016, 09:59

Re: Selbstbeteiligungs-Ausschlussversicherung für Mietwagen

Beitrag von Oslo » Fr 28. Okt 2016, 19:11

sorry, war doppelt
Zuletzt geändert von Oslo am Fr 28. Okt 2016, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
"Das Gras waechst nicht schneller wenn man daran zieht"

Oslo
activo
activo
Beiträge: 173
Registriert: Di 15. Mär 2016, 09:59

Re: Selbstbeteiligungs-Ausschlussversicherung für Mietwagen

Beitrag von Oslo » Fr 28. Okt 2016, 19:13

Plantek hat geschrieben:Unter http://www.autoeurope.de einfach mal z.B. für 2 Wochen im Januar gesucht. Beispiel Berlingo bei Record oder Goldcar, Auto auswählen, dann kommt auf der nächsten Seite: "Für nur €2.85 pro Tag die Erstattung der Selbstbeteiligung dazu buchen".
Was aber zumindest bei Goldcar einfach nicht stimmt!! Du kannst abschliessen, bei wem und was immer du willst- Goldcar ist entweder des Lesens nicht mächtig oder...zockt eben einfach nur ab.Auch wir hatten im Sommer dort abgeschlossen und werden das sicher nie!! wieder machen!!
Goldcar
Darunter ist nicht ein Kunde, der mit den Bedingungen zufrieden war.
"Das Gras waechst nicht schneller wenn man daran zieht"

Sunwind
apasionado
apasionado
Beiträge: 613
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:38

Re: Selbstbeteiligungs-Ausschlussversicherung für Mietwagen

Beitrag von Sunwind » Fr 28. Okt 2016, 19:43

Plantek hat geschrieben:Die oben genannte Leihwagenversicherung für 70 Euro p.a. lohnt sich erst, wenn man mindestens 5-6 Wochen im Jahr mietet. Alle, die nur 2 oder 3 Wochen mieten, können bei fast allen Brokern im Internet (AutoEurope, Atlasoption, cardelmar, douyouspain usw.) für wenige Euro am Tag einen entsprechenden Zusatz buchen. Dann erstattet der Broker die Selbstbeteiligung im Schadenfall.
Tut mir leid, aber diesen Tip kann ich für die meisten Mietwagenfirmen in Valencia oder Alicante nicht unbedingt empfehlen

Grund: Die Mietwagenfirmen akzeptieren in der Regel keine Vollkaskoversicherung der Mietwagenbroker.

Das Auto gibt´s meistens nur bei Abschluß der Vollkasko direkt beim Vermieter oder durch blocken der Selbstbeteiligung auf der
Kreditkarte (je nach Fahrzeug und Vermieter 1Tsd - 1,5 Tsd €) einige Vermieter (z.B. Dickmanns) blocken nicht nur sondern belasten auch direkt durch und zahlen frühestens nach 28 Tagen zurück.

Gruß

Plantek
seguidor
seguidor
Beiträge: 67
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 15:19

Re: Selbstbeteiligungs-Ausschlussversicherung für Mietwagen

Beitrag von Plantek » Fr 28. Okt 2016, 21:37

Ja klar blocken die eine Kaution auf der Kreditkarte! Exakt genauso wie bei der zuoberst genannten "Leihwagenversicherung". Für den Vermieter vor Ort ist das 1:1 dasselbe. Und deshalb habe ich hier der Vollständigkeit halber erwähnt: Bei langen Anmietungen ab 5 Wochen lohnt diese Jahrespolice. Wer weniger mietet, sollte über die Broker gehen.

Hat bei mir übrigens immer bestens geklappt, auch bei Goldcar.

Plantek
seguidor
seguidor
Beiträge: 67
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 15:19

Re: Selbstbeteiligungs-Ausschlussversicherung für Mietwagen

Beitrag von Plantek » Fr 28. Okt 2016, 21:45

Interessante Beobachtung: Autoeurope nimmt je nach Vermieter vor Ort unterschiedliche Tagessätze für die SB-Rückerstattung:

Centauro 2,35
Firefly 2,65
Record 2,85
Goldcar 3,10

Hat das evtl. was mit der bisherigen Kulanz der Vermieter gegenüber dem Kunden zu tun? Oder wie kommen diese Preise zustande??

Plantek
seguidor
seguidor
Beiträge: 67
Registriert: Sa 24. Nov 2012, 15:19

Re: Selbstbeteiligungs-Ausschlussversicherung für Mietwagen

Beitrag von Plantek » Sa 29. Okt 2016, 06:47

Zumindest teils sind diese Unterschiede durch die Höhe der SB zu erklären:

Centauro 1050
Firefly 1250
Record 1200
Goldcar 1400

Aber der Vergleich Record/Firefly passt nicht. Da scheint vielleicht doch ein Kulanzfaktor einzufliessen?

Sunwind
apasionado
apasionado
Beiträge: 613
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:38

Re: Selbstbeteiligungs-Ausschlussversicherung für Mietwagen

Beitrag von Sunwind » Sa 29. Okt 2016, 11:25

Plantek hat geschrieben:Ja klar blocken die eine Kaution auf der Kreditkarte! Exakt genauso wie bei der zuoberst genannten "Leihwagenversicherung". Für den Vermieter vor Ort ist das 1:1 dasselbe. Und deshalb habe ich hier der Vollständigkeit halber erwähnt: Bei langen Anmietungen ab 5 Wochen lohnt diese Jahrespolice. Wer weniger mietet, sollte über die Broker gehen.

Hat bei mir übrigens immer bestens geklappt, auch bei Goldcar.
Ist schon richtig Dein Rechenbeispiel - ich wollte nur noch einmal explizit darauf hinweisen das die Vermieter eben die Versicherungen der Broker in der Regel nicht akzeptieren und eben eigentlich immer blocken bzw. ihre eigene Versicherung verkaufen wollen.

Viele Mieter wissen das aber nicht und lamentieren dann bei der Abholung am Schalter rum und halten den Verkehr auf :sad:

Benutzeravatar
Denianer
apasionado
apasionado
Beiträge: 550
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 16:43
Wohnort: röm. Weinstraße / Denia

Re: Selbstbeteiligungs-Ausschlussversicherung für Mietwagen

Beitrag von Denianer » Sa 29. Okt 2016, 18:33

Hola zusammen,
kann die negativen Kritiken zu Goldcar nicht so recht nachvollziehen.

Buche schon seit einigen Jahren in Valencia, habe dort einen Ansprechpartner, der mir immer sehr kulante Preise macht.
Ich buche immer mit Relax Versicherung. Damit habe ich keine Probleme bei irgendwelchen Schäden am Fahrzeug und die sind in der Regel vorprogrammiert, da die Spanier nicht gerade zimperlich auf Parkplätzen und in Parkhäusern (die meistens viel zu eng sind) sind.

Hatte jetzt innerhalb eines Zeitraums von 4 Wochen drei mal das Fahrzeug am Flughafen Valencia das Fahrzeug zu wechseln, da ich unterschiedlich große Modelle benötigte.
Weder beim Abholen am neuen Schalter in der Ankunftshalle noch bei der Abgabe der Fahrzeuge gab es berichtbare Wartezeiten.
Seit kurzem stehen die Fahrzeuge direkt im Parkhaus am Flughafen (Shuttlebus entfällt somit).

In der Regel habe ich 1 oder 2 Tage nach Abgabe eine Mail bekommen, in dem mir der Betrag mitgeteilt wurde, der aus der Betankung übrig war. Ich habe immer voll/leer gebucht. Es ist schon vorgekommen, dass ich noch kurz vorher für 10 Euro getankt habe, um sicher nach Valencia zu kommen und dann 15 Euro zurückbekommen habe.

Fühle mich insgesamt immer gut betreut in Valencia. Bisher immer problemlos.
LG Denianer

Zeit ist das, was man von der Uhr abliest. (Albert Einstein)

Antworten

Zurück zu „Mietwagen“