Mietwagen - neue Erfahrung

Antworten
HELWI14
principiante
principiante
Beiträge: 3
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 19:23

Mietwagen - neue Erfahrung

Beitrag von HELWI14 » So 28. Dez 2014, 18:02

„Finger weg von editiert, Admin

Letzte Erfahrung Automiete August 2014:
Anmietung 4 Wochen/Kategorie „A“ Chevrolet Matiz/ incl. Kindersitz

Abholung / Rückgabe-Shuttle vom/zum Flughafen klappte verhältnismäßig (Abholung verspätet) gut;
Kostenabwicklung: Bezahlung mit Kreditkarte (ohne Lesegerät= alle Daten wurden abgeschrieben). Bei der Fahrzeugrückgabe wurden diese Notizen trotz Anforderung nicht zurückgegeben / Folge: Nachricht an die Bank wurde nötig, damit editiert,Admin nicht weiter abbuchen konnte.
Fahrzeug: Altes Auto (über 90.000 km), starke Gebrauchsspuren (verbeult, zerkratzt), stark verschmutzt, keine Antenne, Radio funktioniert nicht, keine Kopfstützen im Fond, Kindersitzaufhängung locker, Kindersitz-Sicherungs-Schraube fehlt (=wäre bei einem Unfall nach vorn gekippt) Folge: Ein neuer Kindersitz wurde bei Carrefour gekauft. Scheuerndes Geräusch / unruhiger Lauf bei ca. 80 km/h = nicht verkehrssicher

Kommunikation mit der Familie beider Vermietungsbüros: absolut unsachlich

Beispiel 1 (La Mata): Mangel Radio / Kindersitz
dreiste Beschimpfung durch den verantwortlichen jungen Mann sinngemäß:
„Die fehlende Schraube (für die Absicherung des Kindersitzes) können Sie selber kaufen!“
„Sie sind ja wohl fähig ein Radio an- und auszumachen“
„Kopfstützen hinten braucht man nicht“
„die Fahrzeugkategorie A bedeutet billig bzw. alt“

Beispiel 2 (Büro Flughafennähe Alicante): Mangel Fahrzeug-Rückgabe
Die Verwalterin forderte unfreundlich Benzingeld und 5 € Gebühr für Rückgabe (am frühen Morgen) ein.
„ Sie müssen sich die AGB durchlesen.“ (in den AGB findet sich kein Hinweis zu einer 5 € - Gebühr). Benzingeld wurde pauschal ohne konkrete km-Berechnung erhoben, obwohl in der Nacht vollgetankt wurde und ein weiteres Nachtanken in der Nähe der Rückgabe-Station logistisch nicht möglich war.
Habe bis heute auf eine Reaktion der Firma gewartet - vergebens.
Fazit: Dringend Abstand nehmen von editiert, Admin!
Zuletzt geändert von Oliva B. am So 28. Dez 2014, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Name der Mietwagenfirma gelöscht.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17332
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen - neue Erfahrung

Beitrag von Oliva B. » So 28. Dez 2014, 19:11

Guten Abend, HELWI14,

ich habe eben deinen Beitrag gelesen und den Namen der Autovermietung, über die du dich so sehr geärgert hast, gelöscht.

Begründung:

Du bist neu in unserem Forum und dies war dein allererster Beitrag. Das ist ungewöhnlich, bei uns stellen sich neue Mitglieder in der Regel erst einmal vor.

Wenn du tatsächlich diese schlechten Erfahrungen gemacht hast, wäre der richtige Weg gewesen, dich mit uns in Verbindung zu setzen und das weitere Vorgehen mit uns abzusprechen.

So kann es aber sein, dass hinter deinem Nick ein Konkurrent dieser Mietwagenfirma steckt, der seinen Mitbewerber durch üble Nachrede vom Markt verdrängen will. Es wäre nicht das erste Mal, dass dies versucht wird.

Deshalb gilt nicht nur vor Gericht, sondern auch bei uns im Forum: Im Zweifelsfall für den Angeklagten.

Wir bitten daher um Verständnis für unser Vorgehen, bieten dir aber an, nach Zusendung entsprechender Beweise (Mietvertrag etc.) deinen Vorwürfen auf den Grund zu gehen.

HELWI14
principiante
principiante
Beiträge: 3
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 19:23

Re: Mietwagen - neue Erfahrung

Beitrag von HELWI14 » Do 8. Jan 2015, 18:20

Hallo Oliva B.,
nun schaute ich mehrere Tage nicht auf das "Costa-Blanca-Forum" und bin natürlich verwundert über die Namenslöschung von editiert, Admin. So helfen Erfahrungswerte wenig für Interessierte , um nicht gleiche Fehler zu begehen. Da wir zum Vergleich in der Vergangenheit bei mehreren Autoanbietern Fahrzeuge anmieteten (zuletzt Dickmanns), gibt es in der Regel keine gravierenden Mängel zu verzeichnen - bei editiert, Admin aber sehr wohl - und zwar massiv. Selbstverständlich können wir Mietvertragsunterlagen, AGB und Fotos vorlegen; Gesprächsmitschnitte wurden natürlich nicht vorgenommen.
Schade auch, dass man üble Nachrede für möglich hält, denn wir haben als überzeugte Costa-Blanca-Besucher nichts mit konkurrierenden Autovermietungen zu tun. Da spielt es u. E. auch keine Rolle, ob wir neu im Forum sind. Übrigens haben wir der Firma editiert, Admin unsere Erfahrungen schriftlich/mail mitgeteilt und um Klärung gebeten.
Gleichwohl verstehen wir Vorbehalte und gebotene Vorsicht des Costa-Blanca-Forums.

abschließend und dann ist es auch gut:
Da die angesprochene Mietwagenfirma editiert, Admin mit folgenden Attributen wirbt:
("Wir sind ein solides Unternehmen..." "Fragen Sie einfach...Auch hierbei stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite...", "Unsere Leihwagen sind immer auf dem neuesten Stand und Sie gehen daher keinerlei Risiko ein, denn Autopflege ist unser Spezialgebiet.") (http://www.deutschesradio.com/ediert, Admin/) sollten objektiv nachvollziehbare Informationen Forum-Mitgliedern nicht vorenthalten werden. So verstehen wir ein Forum.
Zuletzt geändert von Oliva B. am Do 8. Jan 2015, 19:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Name der Mietwagenfirma entfernt.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17332
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen - neue Erfahrung

Beitrag von Oliva B. » Do 8. Jan 2015, 19:53

Hallo

die "Spielregeln" habe ich dir bereits in meinem letzten Beitrag erläutert, ich denke, ich muss mich nicht noch einmal wiederholen.
Wie du selbst schreibst, habt ihr die Mietwagenfirma "um Klärung" gebeten. Klärung bei einer klaren Sachlage? :-? Offensichtlich scheinen noch einige Fragen ungeklärt im Raum zu stehen, deshalb wundert mich dein heutiger Beitrag doppelt.

Wir untersagen dir hiermit jede weitere negative Aussage über das Unternehmen, der korrekte Weg wurde dir bereits beschrieben!

HELWI14
principiante
principiante
Beiträge: 3
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 19:23

Re: Mietwagen - neue Erfahrung

Beitrag von HELWI14 » Sa 31. Jan 2015, 19:43

Hallo Oliva B.,
jetzt haben wir deine Antwort im "Costa-Blanca-Forum" gelesen;
vielen Dank für die Mühe.
Jedoch schade:
Der Hinweis "Wir untersagen dir hiermit jede weitere negative Aussage über das Unternehmen."
erinnert mich doch zu sehr an die momentane Gemütslage.
In einem Forum erwarte ich Offenheit, Transparenz, kritischen aber auch konstruktiven Umgang mit Beiträgen.
Ob es Handwerker, Autovermieter oder ... sind:
Kundenunfreundlichkeit und vor allem Autovermietung mit verkehrsgefährdenden Fahrzeugen sollten namentlich genannt werden.
Warum dies nicht zugelassen wird, darüber sollten sich Forum-Mitglieder ihre eigenen Gedanken machen...
Darum möchten wir auch kein Mitglied im "Spanien-Forum" mehr sein.
Eine Beendigung der Mitgliedschaft ist im "FAQ"-Bereich offensichtlich nicht vorgesehen.
Sicher kannst du unsere Mitgliedschaft löschen oder uns mitteilen, was dafür zu tun ist.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17332
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen - neue Erfahrung

Beitrag von Oliva B. » Sa 31. Jan 2015, 19:50

Hallo HELWI14,

da du uns jeden Beweis (hatten wir dir angeboten) schuldig geblieben bist, deine einzigen Beiträge daraus bestanden, ein bestimmtes Unternehmen schlecht zu machen, bleibt für mich mehr als nur ein schaler Nachgeschmack zurück.

Deinen Account werde ich wunschgemäß deaktivieren.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10156
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Mietwagen - neue Erfahrung

Beitrag von Cozumel » Sa 31. Jan 2015, 19:57

Hallo Hellwi114,

ich verstehe Deine Empörung nicht so ganz.

Eine Anschuldigung muss bewiesen werden, sonst kann es als Verleumdung angesehen werden.

Das kann sich ein Forum nicht leisten und ist auch, soweit ich das beurteilen kann, auch in anderen Foren nicht möglich.

Es gab nur einmal ein Forum hier in Spanien (Name nenne ich jetzt bewusst nicht), die haben mal eine "Black List"
geführt. Das führte aber zu enormen Auswüchsen. Handwerker haben sich gegenseitig beschuldigt, dass die Liste wieder abgeschafft wurde. Das Forum ist im übrigen heute so gut wie tot, im Gegensatz zu unserem.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2972
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Mietwagen - neue Erfahrung

Beitrag von rainer » Di 22. Mär 2016, 08:35

Meine letzten eigenen Mietwagen- Erfahrungen liegen eine Weile zurück. So war ich nun bei unserem Zwischenaufenthalt
auf Mallorca doch etwas irritiert, und fragte mich, ob ich in der Entwicklung etwas verpasst habe:
Gebucht online über DoYouSpain bei Record, bestätigter Preis 36 Euro für 2 Tage. Allerdings sollten für den Entfall der Selbstbeteiligung pro Tag noch 32 Euro dazukommen. (Da waren die 18 Euro sowieso schon nicht mehr als ein Lockangebot).

Aber dann, im Kleingedruckten, gerade noch rechtzeitig gesehen: Fahrer ab 70 Jahre haben für eine Zusatzversicherung noch 64 Euro extra zu bezahlen! Ist das nur bei Record üblich, oder eher die Regel? Einen Schalter weiter, bei Hertz, ohne Vorreservierung, war das jedenfalls kein Thema. So hatte Record für uns vor allem einen Vorteil: die kostenfreie Stornierungsmöglichkeit.
Gruß
rainer

Antworten

Zurück zu „Mietwagen“