Seite 54 von 55

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Verfasst: Mi 5. Dez 2018, 15:54
von Vanessa
Beim nächsten Mal überlege ich dann aber doch nochmal, nicht irgendwo was teureres zu nehmen, einfach um die "Angst" dass irgendwas nicht klappt oder man über den Tisch gezogen wird, zu eliminieren. Leider gibt es wohl auch keinen Mittelweg mehr zwischen "quasi geschenkt mit überteuerter Versicherung" und "schweineteuer inkl. Versicherung". Mein Kumpel hatte über den ADAC für ~280€ für eine Woche gebucht...
Deshalb miete ich auch nur bei Sixt. Ich bin zwar ansonsten ein echter Sparfuchs, aber bei einem Billig-Mietwagen hätte ich den ganzen Urlaub über Angst, dass es bei der Rückgabe Schwierigkeiten gibt oder das Geld nicht wieder freigegeben wird. Konsequenterweise dürfte ich dann natürlich auch nicht mehr mit Ryanair fliegen, aber da siegt dann doch der Geiz 💰

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Verfasst: Mi 5. Dez 2018, 16:14
von Anhalter
Naja, bei Ryanair weiss man aber recht gut was man bekommt und was nicht. Und im Zweifel ist ja der "Schaden" auch ein anderer wenn ich eben nochmal 25€ für Gepäck zahle oder mir 800€ für 2 Kratzer in Rechnung gestellt werden.

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Verfasst: Mi 5. Dez 2018, 16:48
von Vanessa
Ja, genau. Eine Zeitlang war das Fliegen wegen der vielen Streiks und sonstigen Flugausfällen zwar schon ein bisschen wie Lottospielen, aber wenn man im Falle einer Stornierung keine Kosten für ein bereits gebuchtes Hotel zahlen muss, hält sich der finanzielle Verlust ja in Grenzen.

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Verfasst: Fr 25. Jan 2019, 16:19
von Vanessa
Hat jemand schonmal bei "Keddy" gebucht? Gehört wohl zu Europcar...ist zwar kein Schnäppchenpreis wie z.B Goldcar, aber trotzdem eine ganze Ecke günstiger als Sixt (ca. 120€/2 Wochen).

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 15:14
von Akinom
Kurzer Hinweis zur Leihwagenversicherung: sie kostet leider jetzt 100 € - ist aber bei meinen 10 - 12 Wochen immer noch gut.
Zumal ich beim letzten Aufenthalt einen Unfall hatte. Sie haben den Schaden innerhalb einer Woche mir zurück erstattet.

;;) >:d<

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 15:29
von Amanecer
Oh, da hab ich ja nochmal Glück gehabt, im April hat sie noch 74,99 Euro gekostet #:-s . Aber in Summe ist es immer noch günstiger als über die Mietwagen-Firma. Gut zu hören, dass auch im Schadensfall eine unkomplizierte Abwicklung gewährleistet ist, freut mich für Dich Akinom.
Ist ja auch so schon ärgerlich genug so ein Unfall... magst Du mir (hier oder pn) das Prozedere bitte mal schildern, wie Dein Schadensfall abgelaufen
ist und was Du machen musstest für die Versicherung? Vielen Dank im Voraus >:d<

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 21:05
von Akinom
Amanecer hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 15:29
Oh, da hab ich ja nochmal Glück gehabt, im April hat sie noch 74,99 Euro gekostet #:-s . Aber in Summe ist es immer noch günstiger als über die Mietwagen-Firma. Gut zu hören, dass auch im Schadensfall eine unkomplizierte Abwicklung gewährleistet ist, freut mich für Dich Akinom.
Ist ja auch so schon ärgerlich genug so ein Unfall... magst Du mir (hier oder pn) das Prozedere bitte mal schildern, wie Dein Schadensfall abgelaufen
ist und was Du machen musstest für die Versicherung? Vielen Dank im Voraus >:d<
Mache ich wenn ich in Spanien bin . >:d<

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Verfasst: Mi 8. Mai 2019, 21:08
von hu-ba
Die Kreditkarte Barclay ist etwa gleich teuer.

Im 1. JAHR kostenlos. Der Versicherungsumfang ist ähnlich. Reifen sind nur versichert, wenn sie "mit dem Auto oder vom Auto" beschädigt werden.

Sind noch viele andere Versicherungen dabei. Ich nehm die nur für die Mietautos...

Regulierung... 6 Tage, aber alles mit Papier hinschicken.

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Verfasst: Do 9. Mai 2019, 17:50
von markimark
@hu-ba : Interessant, der Hinweis. Vielen Dank. Zur Ergänzung: Bei Barclay ist die Mietwagenversicherung nur in der "Barclay-Card Double Platinum Visa" enthalten. In der Gold-Card nicht (mehr). Kostet im ersten Jahr wie von Dir erwähnt keinen Jahresbeitrag, ab dem zweiten Jahr 99 EUR jährlich. Durchaus bedenkenswert. (Ich habe sie bislang nicht)

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Verfasst: Do 9. Mai 2019, 20:20
von Frank_Berlin
zu dem Thema npoch ein Hinweis von mir für alle, die den Vollkakskoschutz über die Miles & More Lufthansa Miles & More Kreditkarte nutzen. Diese Versicherung ist etwas tricky: es gibt Karten mit dem Aufdruck "Business" oder "World Business". In dem Fall gilt die Mietwagenversicherung nur, wenn der Wagen bei der Anmietung beruflich genutzt wird, nicht jedoch bei privaten Anlässen. Ohnehin muss der Wagen natürlich mit der Kreditkarte gezahlt werden. Freiberufler, die z. B. nur eine Kreditkarte für private und berufliche Ausgaben nutzen, sollten also aufpassen.

Frank