Mietwagen an der Costa Blanca

Benutzeravatar
hu-ba
activo
activo
Beiträge: 117
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 19:27
Wohnort: Süddeutschland / ES San Fulgencio Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon hu-ba » So 27. Aug 2017, 20:50

Stimmt.... es gibt die 2 Möglichkeiten zu buchen.

Mein Tipp, wenn jemand einen guten Preis anvisiert: bei den Low Cost buchen und Mal für Mal dazu lernen.
Was soll passieren?
In schlimmsten Fall, wenn man "alles falsch" macht oder überrumpelt wird... oder sonst was passiert, zahlt man etwa den Betrag, den man bei den Marken von vornherein zahlt. Die Autos sind doch allesamt i.O.

Allgemein wurde Full/Full empfohlen. Ist i.d.R. 10 Eur billiger und ich habs gerne, dass ich vorher den Preis ganz genau genannt bekomme und nicht von - bis. Die Spielregeln beachten: Beleg dazu legen, voll machen und Tankst. sollte in Flughafennähe sein.

So konnte ich im Juni 14 Tage Full/Full einen Polo bei Goldcar für gesamt 16 EUR direkt buchen. Selbstverständlich ohne Cover plus. Die Jahresversicherung lohnt sich schon bei 1 x 14 Tage.

Nebenbei: Habe gerade einen Yaris von FireFly über doyouspain.
2. Fahrer gratis. Das hätte sonst schnell 60 bis 90 Eur gekostet.
92 Eur habe ich für 14 Tage insgesamt bezahlt. Full/Full. Vorab beim Makler.
Berechnet haben sie noch insgesamt EUR 3,75. Zum Glück. Nur mit dieser Zahlung bin ich über die Kreditkarte ohne SB versichert.
Was ich gar nicht erwartet habe.... Ganz unkompliziert ohne Zusatzversicherung.... . Belege auch in Deutsch und man unterschreibt auf Papier.

Kanns nur noch bei der Rückgabe spannend werden.


Der workflow von doyouspain ist etwas eigen. Man erhält kein Benutzerkonto. Und wenn man sich bei der Mailadresse vertippt hat man "fast verloren". Anrufen ist nicht mein Fall..... so habe ich die Zahlung über die Kreditkartenbank zurückgeholt.
Grüße

hubert

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1331
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Kipperlenny » So 27. Aug 2017, 21:20

hu-ba hat geschrieben:Was soll passieren?


Ärger, Stress, Nerv. Du hast recht, finanziell ist es wohl nicht so schlimm - aber der Stress...

PS: Wenn man günstig bucht, auf jeden Fall eine gute Versicherung haben!!

Benutzeravatar
hu-ba
activo
activo
Beiträge: 117
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 19:27
Wohnort: Süddeutschland / ES San Fulgencio Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon hu-ba » So 27. Aug 2017, 21:49

...ich gebe zu.... ich habe ein persönliches Erfolgserlebnis, wenn ich aus dem Kuddelmuddel des Angebots für mich "eine Perle" finde. Von mir aus gerne mit 4 X stornieren.

Und das Risiko.... was alles passieren kann .... gehört für mich dazu - wie ein Event. Vielleicht, weil ich sonst mit Kunden zu tun habe, die bei mir ein Schnäppchen machen wollen und ich immer im Zwiespalt bin "viel Masse" mit billig...... oder premiumteuer, kundenfreudlich und kullant oder auf das schnelle Geld schauen.

Hier kann ich als Kunde doch wirklich wirklich gestalten. Mit 200 Optionen.... hier kann ich als Kunde austesten, wie Interessenskonflikte ausgetragen werden. Wie manipuliert wird.

Wer einfach nur einen Mietwagen will und keinen Stress - "da bin ich ganz bei dir" der sollte die Schnäpchen liegen lassen.
Grüße

hubert

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14692
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Florecilla » So 27. Aug 2017, 22:09

Na, ihr macht mir ja Spaß ... und die Sache keineswegs leichter #:-s

Ich habe mir jetzt folgendes Angebot für 8 Tage im Oktober bei billiger-mietwagen herausgesucht:

Seat Ibiza für 71,03 Euro vom 30.09. - 8.10.2017

Versicherung: ohne Selbstbeteiligung (durch Erstattung), Haftpflicht 50.000.000 €, Glas-/Reifenschutz
Leistungen: unbegrenzte Kilometer
Tank: Voll/Voll
Sie bleiben flexibel: Kostenlos stornieren bis 24 Stunden vor Anmietung.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5438
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Akinom » So 27. Aug 2017, 22:30

Florecilla hat geschrieben:Na, ihr macht mir ja Spaß ... und die Sache keineswegs leichter #:-s

Ich habe mir jetzt folgendes Angebot für 8 Tage im Oktober bei billiger-mietwagen herausgesucht:

Seat Ibiza für 71,03 Euro vom 30.09. - 8.10.2017

Versicherung: ohne Selbstbeteiligung (durch Erstattung), Haftpflicht 50.000.000 €, Glas-/Reifenschutz
Leistungen: unbegrenzte Kilometer
Tank: Voll/Voll
Sie bleiben flexibel: Kostenlos stornieren bis 24 Stunden vor Anmietung.


Von Valencia oder Alicante aus?

Ich finde dort den Ibiza ab Valencia für 57 € und ab Alicante für 95 € - mit deinen Angaben :-?

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14692
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Florecilla » So 27. Aug 2017, 22:55

Florecilla hat geschrieben:Nach langer Zeit muss ich mal wieder einen Mietwagen in Spanien (in diesem Fall Mallorca) buchen [...]

Ab Flughafen Mallorca, Monika ;)
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3159
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon nixwielos » Mo 28. Aug 2017, 07:48

Als Vielmieter haben wir mit DoYouSpain und Rentalcars.com als Portale und Goldcar, RecordCar, Centauro und Firefly als Vermieter gute Erfahrungen gemacht. Voll/Voll mache ich nie, aber wenn Zeit ist, tanke ich voll und habe den Beleg der Tanke am Airport (gibt es überall) dabei, der Ersatz des Geldes hat nie Probleme bereitet.

Zusatzversicherung hab ich auch zu der Zeit nicht gebucht, als die Ganzjahresversicherung noch nicht im Angebot war, damals ging alles gut...

Ich bin aber auch bekennender Billigheimer bei Mietwägen, über DoYouSpain könntest Du, liebe Florecilla, ein größeres Modell günstiger bekommen als momentan gebucht, aber bei den Preisen geht es echt nur noch um wenige Euros, deshalb ist das "gute Gefühl" sehr bezahlbar >:d<
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5438
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Akinom » Mo 28. Aug 2017, 08:38

Achso Margit :lol:
Klar, Mallorca hab ich nicht geschaut.
Schließe mich @ nixwielos an.

Ausführlich habe ich mich ja zur voll/voll und voll/leer Regelung 2 Seiten weiter vorne geäußert und erklärt .
In der Regel ist voll/leer die bessere Option wie ich ja an aktuellen Beispielen gezeigt habe.

Aber das Angebot für 9 Tage ohne Selbstbeteiligung ist gut. Da würde ich nicht mehr suchen.

Ich selbst finde auf billiger mietwagen für mich nichts.

Denke deine Wahl ist gut >:d<

Karin56
bisoño
bisoño
Beiträge: 11
Registriert: So 20. Aug 2017, 19:58

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Karin56 » Mo 28. Aug 2017, 19:42

Sehr interessant dieser Thread, habe dazu auch eine Frage.

Wir haben früher in Mallorca, Teneriffa oder in Andalusien immer von Deutschland aus bei Record gebucht, ging immer problemlos, die Kreditkarte wurde mit der Kaution belastet, die Kaution wurde aber nie abgezogen und bei Rückgabe wurde uns der Beleg zurückgegeben oder vor unseren Augen zerrissen.

Dieses Mal habe ich direkt mit dem Ryan-Air Flug die Option Leihwagen angekreuzt. Und war baff erstaunt, als der Preis für den Leihwagen für 7 Tage EUR 15,65 betrug ! Mein Mann meinte direkt, da kann was nicht stimmen, ruf mal dort an. Habe ich auch gemacht und gefragt, was die EUR 15,65 beinhalten. Der Vermieter ist die Firma Dickmann. Der nette Herr meinte dann, das dieser Betrag nur für das Auto ist ( ???), wir müßten bei Abholung EUR 144,00 zusätzlich bezahlen. Das wäre ja noch nicht mal so schlimm, aber jetzt habe ich bei Bewertungen gelesen, dass die Firma Dickmann die Kaution von EUR 950,00 vom Konto abbucht und erst nach Monaten zurückzahlt.

Hat jemand hier solch schlechte Erfahrungen gemacht ? Falls ja, würde ich das Auto sofort wieder stornieren und bei einer anderen Gesellschaft buchen. Die EUR 15,65 werden nicht erstattet, Erstattungen erst ab EUR 50,00...

LG
Karin

Benutzeravatar
hu-ba
activo
activo
Beiträge: 117
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 19:27
Wohnort: Süddeutschland / ES San Fulgencio Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon hu-ba » Mo 28. Aug 2017, 20:33

Na die 144 EUR könnten für so eine Cover plus Versicherung sein. Soweit ich weiß, ist dann keine Kaution zu zahlen. (wird keine geblockt)

Kaution nur, wenn man keine Vers. mit "ohne Selbstbehalt" beim Vermieter kauft.
Grüße

hubert


Zurück zu „Mietwagen“