Mietwagen an der Costa Blanca

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5438
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Akinom » So 20. Aug 2017, 20:45

Kipperlenny hat geschrieben:Firefly hat uns bei der Rückgabe bestätigt dass alles ok ist und den zettel gestempelt, dass wir die Kaution zurück bekommen. Dann zwei Wochen später haben sie über 250€ von meiner Kreditkarte abgebucht für "eine extra Innenraumreinigung". Das bekam ich natürlich nicht von der Vollkasko ersetzt "weil es ja kein Schaden ist" und die Mastercard Firma wollte auch nicht helfen "wir sollten erst versuchen uns mit dem Vermieter zu einigen, dann bräuchte Mastercard ein Schreiben von Firefly, dass wir uns nicht einigen".....



Wo steht das bei Firefly, dass eine Innenraumreinigung bezahlt werden muss wenn es nach deren Meinung nicht sauber genug ist???
Nirgendwo - deshalb haben die dazu auch keine Berechtigung.

Bei einer Mietwagenfirma hatte ich das gelesen - weiß jetzt nicht mehr welche das war - aber Firefly wars nicht. Würde mich auch darauf berufen.
Die können doch im Nachhinein nicht irgend etwas "erfinden" - zumal ihr sogar das ok hattet, dass ALLES in Ordnung wäre. :-o

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1331
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Kipperlenny » So 20. Aug 2017, 20:46

Nirgendwo - deshalb haben die dazu auch keine Berechtigung.


Jepp und wenn man es sogar schriftlich abgezeichnet hat bei der Rückgabe, dass alles in Ordnung ist (der Innenraum wurde auch geschaut!!)....
Aber was will man da groß machen aus Deutschland, ich habe 2-3 Mal hinterher telefoniert mit Firefly und der Versicherung, aber hilfreich war da keiner. Und wegen 250€ dann groß zu nem Spanisch/Deutschen Anwalt laufen?

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5438
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Akinom » So 20. Aug 2017, 21:01

Hast du über DoYouSpain gebucht?

Wenn ja, würde ich dort anrufen!
Kann man bei der Kreditkarte nicht unberechtigt abgebuchte Beträge zurückholen?
Du hast ja nur das ok für Mietzahlung - Benzin und Kaution erteilt. Und nicht für Innenraumreinigung - wie gesagt, steht ja nichts in den AGBs. Demnach ist es unberechtigt.

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1331
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Kipperlenny » So 20. Aug 2017, 21:12

Kann man bei der Kreditkarte nicht unberechtigt abgebuchte Beträge zurückholen?


Habe ich versucht - aber Mastercard meinte ich müsste es erst mit Firefly klären und wenn es nicht zu klären ist, dann müsste Firefly das Mastercard mitteilen - und DANN könnte ich es evtl. wieder kriegen...

Das Ganze ist jetzt ~4 Jahre her, da lohnt es jetzt nicht mehr irgendwo anzurufen :D

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5438
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Akinom » So 20. Aug 2017, 21:15

Kipperlenny hat geschrieben:
Kann man bei der Kreditkarte nicht unberechtigt abgebuchte Beträge zurückholen?


Habe ich versucht - aber Mastercard meinte ich müsste es erst mit Firefly klären und wenn es nicht zu klären ist, dann müsste Firefly das Mastercard mitteilen - und DANN könnte ich es evtl. wieder kriegen...

Das Ganze ist jetzt ~4 Jahre her, da lohnt es jetzt nicht mehr irgendwo anzurufen :D


Ah - okay. Ne das muss man gleich machen. Aber noch ne Frage - bist du persönlich noch an der Sache dran oder ist es "abgehakt?

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1331
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Kipperlenny » So 20. Aug 2017, 21:17

Das ist abgehakt - aber jedes Mal wenn ich an Firefly vorbeilaufe am Flughafen würde ich am liebsten alle in der Schlange warnen :D
Auch wollte Firefly (Barcelona damals) auf Biegen und Brechen mir die extra Versicherungen andrehen (Glas, Reifen etc. etc. etc.) die ich aber nicht brauchte / wollte (hatte extra die englische Police meiner Kreditkarte dabei). Aber alle älteren Herrschaften um mich herum haben fleißig "ja wenn das sinnvoll ist wollen wir das auch noch" gesagt...

Kann natürlich in Alicante / Valencia oder jetzt 4 Jahre später alles anders sein - aber ich traue denen nicht mehr über den Weg...

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5438
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Akinom » So 20. Aug 2017, 21:25

Kipperlenny hat geschrieben:Das ist abgehakt - aber jedes Mal wenn ich an Firefly vorbeilaufe am Flughafen würde ich am liebsten alle in der Schlange warnen :D
Auch wollte Firefly (Barcelona damals) auf Biegen und Brechen mir die extra Versicherungen andrehen (Glas, Reifen etc. etc. etc.) die ich aber nicht brauchte / wollte (hatte extra die englische Police meiner Kreditkarte dabei). Aber alle älteren Herrschaften um mich herum haben fleißig "ja wenn das sinnvoll ist wollen wir das auch noch" gesagt...

Kann natürlich in Alicante / Valencia oder jetzt 4 Jahre später alles anders sein - aber ich traue denen nicht mehr über den Weg...


Das mit der Versicherung hatte ich auch bei der ersten Anmietung von Firefly - die haben mich gezwungen, sonst hätte ich das Auto nicht bekommen :(( - die Story habe ich hier im Forum schon berichtet.
Bei der zweiten Anmietung (hatte es nochmals versucht) - wars kein Problem mehr.

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1331
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Kipperlenny » So 20. Aug 2017, 21:26

Die wurden richtig böse als ich die Versicherung ablehnen wollte....

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14689
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Florecilla » So 27. Aug 2017, 19:15

Nach langer Zeit muss ich mal wieder einen Mietwagen in Spanien (in diesem Fall Mallorca) buchen und finde die Prozedur mit all den Optionen, die da mittlerweile zu berücksichtigen sind, ziemlich kompliziert. Früher habe ich einfach drauf los gebucht und es gab nie irgendwelche Komplikationen. Bei diesem Thread hier erschliesst sich mir aber ein ganz anderes Bild. Deshalb ein paar kurze Fragen:

1. Welches Portal empfehlt ihr?
2. Welcher Verleiher ist unproblematisch?
3. Tankregelung voll/voll ?
4. Ausschluss der Selbstbeteiligung empfehlenswert?

Leider habe ich keine Kreditkarte mit Vollkaskoschutz, wobei sich deren Abschluss für seltene Anmietungen wahrscheinlich auch nicht lohnt. Ebenso ist eine Leihwagenversicherung bei wenigen jährlichen Anmietungen eher nicht rentabel ...
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1331
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitragvon Kipperlenny » So 27. Aug 2017, 19:17

Es gibt in diesem Thread zwei Meinungen, einmal: versuchen so günstig wie möglich zu buchen (auch mit oft stornieren und erneut buchen etc.). Dann muss man viel beachten und sich auskennen. Die andere (meine Meinung) man bucht bei Sixt (oder Avis, Europcar etc. - die großen halt) und fertig :)

Bei Sixt einfach 0€ SB wählen und alles ist gut - allerdings zahlst dann auch mehr.


Zurück zu „Mietwagen“