Mietwagen an der Costa Blanca

Benutzeravatar
Vanessa
activo
activo
Beiträge: 152
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitrag von Vanessa » Mi 5. Dez 2018, 15:54

Beim nächsten Mal überlege ich dann aber doch nochmal, nicht irgendwo was teureres zu nehmen, einfach um die "Angst" dass irgendwas nicht klappt oder man über den Tisch gezogen wird, zu eliminieren. Leider gibt es wohl auch keinen Mittelweg mehr zwischen "quasi geschenkt mit überteuerter Versicherung" und "schweineteuer inkl. Versicherung". Mein Kumpel hatte über den ADAC für ~280€ für eine Woche gebucht...
Deshalb miete ich auch nur bei Sixt. Ich bin zwar ansonsten ein echter Sparfuchs, aber bei einem Billig-Mietwagen hätte ich den ganzen Urlaub über Angst, dass es bei der Rückgabe Schwierigkeiten gibt oder das Geld nicht wieder freigegeben wird. Konsequenterweise dürfte ich dann natürlich auch nicht mehr mit Ryanair fliegen, aber da siegt dann doch der Geiz 💰

Anhalter
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 39
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 11:21

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitrag von Anhalter » Mi 5. Dez 2018, 16:14

Naja, bei Ryanair weiss man aber recht gut was man bekommt und was nicht. Und im Zweifel ist ja der "Schaden" auch ein anderer wenn ich eben nochmal 25€ für Gepäck zahle oder mir 800€ für 2 Kratzer in Rechnung gestellt werden.

Benutzeravatar
Vanessa
activo
activo
Beiträge: 152
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 17:14
Wohnort: Hessen/Torrevieja

Re: Mietwagen an der Costa Blanca

Beitrag von Vanessa » Mi 5. Dez 2018, 16:48

Ja, genau. Eine Zeitlang war das Fliegen wegen der vielen Streiks und sonstigen Flugausfällen zwar schon ein bisschen wie Lottospielen, aber wenn man im Falle einer Stornierung keine Kosten für ein bereits gebuchtes Hotel zahlen muss, hält sich der finanzielle Verlust ja in Grenzen.

Antworten

Zurück zu „Mietwagen“