Nichts wie weg aus Spanien!!!!!

Mitglieder erzählen von ihrer Auswanderung und berichten über Episoden aus ihrer neuen Heimat
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16736
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Nichts wie weg aus Spanien!!!!!

Beitrag von Oliva B. » Mi 27. Apr 2011, 10:20

Ich schätze mal, dass mindestens 95 % unserer Mitglieder Spanien lieben. Und wie man weiß, macht Liebe blind. Und wenn nicht völlig, so doch fast. Deshalb laufen wir den ganzen Tag mit einer Brille auf der Nase herum, die selbstverständlich rosarote Gläser hat und blenden Missstände aus. Themen wie Umwelt, Wirtschaft und Arbeitslosigkeit tangieren uns genauso wenig wie die eklatanten Missstände in diesem Land wie
  • - zugemüllte Landschaft
    - kalte, regnerische Winter
    - schwüle, extrem heiße Sommer
    - zerstörende Naturgewalten wie Gota fría, Erdbeben (Süden)
    - Waldbrände (Brandstiftung)
    - desolate Wirtschaft
    - höchste Arbeitslosenquote Europas
    - Ausbeutung der arbeitenden Bevölkerung (keine Arbeitsverträge, Hungerlöhne, Sonn- und Feiertagsarbeit)
    - unnahbare Einheimische, die nie Freundschaften mit Ausländern schließen würden


Was haben wir uns nur dabei gedacht, hierhin, an die totale überalterte Küste (Wartesaal Gottes) zu kommen, wo

  • - unpolitische Nachbarn ihr Deutschtum in Clubs pflegen,
    - die Landschaft durch massive Bebauung verschandelt wurde,
    - Überfälle, Einbrüche, Diebstähle an der Tagesordnung sind,
    - Ausländer in Ghettos (=Urbanisationen) leben und
    - Lebenshaltungskosten bestreiten müssen, die genauso oder höher sind als in Deutschland sind,
    - in unisolierten Häusern ohne Heizung leben müssen, die nicht dem mitteleuropäischen Standard entsprechen und sich dort freiwillig Rheuma holen?


Man kann leider nicht alles aufzählen, es wäre zu viel. So sieht es also aus in „unserem“ Spanien und wir müssen dankbar sein, wenn sich einzelne User um uns kümmern (ihr könnt euch sicher alle noch an huberto erinnern? :> ), um uns Trotteln, die wir uns mit Blümchen, Ausflügen und Fiestas beschäftigen, endlich die Augen zu öffnen. Selten geht ein Aufschrei durch die Runde, also muss wohl etwas Wahres daran sein.

Wir, die wir hier ausharren müssen, reden wir uns unsere Scheinwelt nur schön?
Sind wir nur noch hier, weil wir uns eine (selbstverständlich völlig überteuerte) Immobilie gekauft haben, die wir jetzt bei der miesen Wirtschaftslage nicht mehr losbekommen?
Möchten wir lieber heute als morgen zurück, doch das Geld langt nicht dafür?
Und was ist mit den anderen, die immer wieder für ein paar Tage, Wochen oder Monate nach Spanien kommen, wer oder was zwingt sie dazu, immer wieder hierhin zu fahren? Es gibt doch so viele schöne andere Länder und man muss nicht in die Ferne schweifen, Frankreich, Italien, Griechenland liegen doch auch so nah - kennen die etwa nichts anderes?

Und falls ihr es nicht bemerkt haben solltet: Der Klimawechsel ist längst da! Ostern schüttete es wieder wie aus Eimern, während sich in Deutschland die Leute in der Sonne aalten! Was machen wir eigentlich noch in Spanien? :? :-?

Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 5724
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: Nichts wie weg aus Spanien!!!!!

Beitrag von girasol » Mi 27. Apr 2011, 10:34

:)) :)) :))
Nichts wie zurück nach Deutschland, wo doch alles genauso schlimm oder noch viiiiiiiiiiel viiiiiiiiiiiiel schlimmer ist. :mrgreen:

Vielleicht muss ich meinen geplanten Spanien-Urlaub für nächstes Jahr nochmal überdenken... :-? :mrgreen:
Denn ich bin ja auch so ein Trottel. :-P ;)

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus

Helena
seguidor
seguidor
Beiträge: 92
Registriert: So 20. Feb 2011, 21:57

Re: Nichts wie weg aus Spanien!!!!!

Beitrag von Helena » Mi 27. Apr 2011, 11:05

Oliva B. hat geschrieben:I
............Und falls ihr es nicht bemerkt haben solltet: Der Klimawechsel ist längst da! Ostern schüttete es wieder wie aus Eimern, während sich in Deutschland die Leute in der Sonne aalten! Was machen wir eigentlich noch in Spanien? :? :-?
Ein herrlicher Beitrag!
Tja, wenn mir jemand die nach Kräutern subtil duftende Luft und das Mittelmeer schnell mal nach NRW tragen würde - wer weiß?Bild
LG
Helena

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9453
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Nichts wie weg aus Spanien!!!!!

Beitrag von Cozumel » Mi 27. Apr 2011, 11:15

@ oliva

diese Thema ist auch in anders spanischen foren ständig präsent. :)

Beim durchlesen der einzelnen Punkte, von denen ich annehme dass sie in der Reihenfolge der Wertigkeit stehen, muss ich feststellen, dass eine Menge davon mich überhaupt nicht tangieren.

Z.B. gibt es keine kalten, regnerischen Winter, gemessen an DE. sondern nur schlecht isolierte Häuser und mangelhafte Heizungsanlagen. Ebenfalls gemessen an DE sind die Sommer hier nicht feucht und schwül, sondern eher trocken. (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Auch diese deutschen Club- und Ghetto Probleme kann ich nicht sehen. Weil niemand da hingehen muss.

Problematisch ist die Verarmung der spanischen Bevölkerung. Ich weiss nicht, wie das weitergehen wird.
Es wird noch viel schlimmer werden.

Bild
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

BrujaCB
seguidor
seguidor
Beiträge: 63
Registriert: Fr 1. Apr 2011, 15:54

Re: Nichts wie weg aus Spanien!!!!!

Beitrag von BrujaCB » Mi 27. Apr 2011, 11:53

Oliva Dein Beitrag ist zwar "sarkastisch" gemeint aber ich bin mir sicher, daß Dir die jüngeren User zu 100 % recht geben. Was wollen die "alten, die hier wohnen" in Deutschland?

Aber diese gehen doch auch zurück wenn der Partner wegstirbt oder sie können sich hier in Spanien kein Pflegeheim leisten oder man muß aus Altersgründen den Führerschein abgeben, da man eine Gefahr im Straßenverkehr ist!

An Deinem Beitrag ist sehr vieles wahres dran!!!!!!

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9453
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Nichts wie weg aus Spanien!!!!!

Beitrag von Cozumel » Mi 27. Apr 2011, 12:02

Stimmt bruja,

es gibt zwar viele die mit der Seguro Social kein Problem haben, ich, bzw. mein Mann hat welche und ich denke die deutschen Krankenversicherer sind dann bei einer schweren Karnkheit doch effizienter.

Das ist keine Kritik gegenüber der S.S. Bei diesen Beiträgen kann keiner mehr leisten.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

BrujaCB
seguidor
seguidor
Beiträge: 63
Registriert: Fr 1. Apr 2011, 15:54

Re: Nichts wie weg aus Spanien!!!!!

Beitrag von BrujaCB » Mi 27. Apr 2011, 12:23

Cozumel, ich habe fast 10 Jahre hier gelebt der Liebe wegen, da mein Mann um 16 Jahre älter war. Ich bin mit 44 Jahren nach Spanien, aber es ist als jüngerer Mensch hier an der Küste verdammt langweilig auf Dauer ohne Berufstätigkeit. Seit ich wieder in Deutschland bin und in Spanien nur ein paar Monate geht es mir wieder richtig gut. Ich werde mein Eigentum in Spanien verkaufen, mit dem Geld kann ich mich überall auf der Welt einmieten und bin für nichts verantwortlich. Es gibt so viele schöne Plätze auf der Welt!!1

Dir und Deinem Mann wünsche ich alles Gute!

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9453
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Nichts wie weg aus Spanien!!!!!

Beitrag von Cozumel » Mi 27. Apr 2011, 13:47

Bruja, da muss ich jetzt aber eine Lanze für das mediterrane Klima brechen. Speziell hier in Spanien.

Das mediterrane Klima ist ein Begiff und beschränkt sich nicht nur das Mittelmeer.
Es gibt mediterranes Klima auch in Südaustralien in Südafrika und Madagaskar und in Nordkalifornien.

Aber in keinem dieser Länder ist das Leben ausserdem für uns Europäer so attaktiv.
Hier in Spanien gibts keine nennenswerten giftigen Tiere, keine extremen Krankheiten (Malaria, Sumpffieber, Schwarzfieber, Geldbfieber usw.) und last but not least keine extremen Wetterphänomene, wie Tzunami, Wirbelstürme, Taifune und sehr starke Erdbeben.

Ich war in allen 5 Kontinenten und in einigen hat es mir sogar gut bis sehr gut gefallen. Wenn man aber mal näher hinschaut merkt man, nirgends ist es perfekt.

In den Tropen geht jeden Tag die Sonne um 06.00 Uhr morgens auf und um 6.00 Uhr am Nachmittag ohne Dämmerung wieder unter und es ist stockfinstere Nacht. Beim draussensitzen fliegen einem die Insekten um die Ohren, dass man es kaum aushalten kann. In vielen Hotels wird jeden Abend mit extremen Giften rund ums Hotel und im Garten gespritzt, so dass es die Hotelgäste nicht so merken, aber das macht man als Privatperson ja nicht.

Morgens muss man die Schuhe ausklopfen, ob sich nicht eine Tarantel oder ähnliches darin befindet.

Einen Grossteil des Jahres hat man einen bedeckten Himmel und es regnet wochenlang. Das ist dann die Zeit der Fieber und der niemals trockenenden Klamotten und Wäsche.

Natürlich gibt es auch andere Anreinerstaaten am Mittelmeer, aber ich glaube nicht, dass die Probleme dort weniger sind.

Ich bleibe hier. :)
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9453
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Nichts wie weg aus Spanien!!!!!

Beitrag von Cozumel » Mi 27. Apr 2011, 13:51

Langweilig ist es mir nie, Bruja. Und danke für die guten Wünsche.

Obwohl es nicht so aussieht es gibt auch jüngere Mensche an der CB. :-D Ich hab einige gute Bekannte die noch nicht scheintot sind. g

Ich hab viele Hobbys und bin mit Menschen aus aller Welt in Kontakt, nein langweilig ist es mir nie.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 4516
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Nichts wie weg aus Spanien!!!!!

Beitrag von Citronella » Mi 27. Apr 2011, 14:02

Hallo,

ich verstehe diese ganze Diskussion nicht :-?

Kein Mensch wird gezwungen in Spanien zu leben, jeder kann sich seinen Lebensmittelpunkt heraussuchen - wo ist das Problem?

Saludos
Citronella

Antworten

Zurück zu „MEINE spanische Lebensgeschichte“