Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3769
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitrag von nurgis » Do 22. Mär 2018, 22:03

Wenn die Temperaturen weiter so in den Keller gehen haben wir auch bald Schneeflöckchen vor unseren Fensterscheiben. Das vermisse ich hier jedoch nicht. Dafür sind die hiesigen Häuser nicht gebaut und die Schneepflüge fehlen auch. :-D
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1509
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitrag von hundetraudl » Do 22. Mär 2018, 23:48

rainer hat geschrieben:
Do 22. Mär 2018, 19:47
Palmin oder Biskin scheint hier auch nicht gebräuchlich zu sein?
Gibt es im deutschen Laden, kurz vor Calpe
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Benutzeravatar
costablancafan
apasionado
apasionado
Beiträge: 830
Registriert: Fr 27. Mai 2011, 14:08
Wohnort: Benissa

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitrag von costablancafan » Fr 23. Mär 2018, 08:56

Ich hab gehört im Skigebiet, der Sierra Nevada, hat es geschneit wie seit 30 Jahren nicht mehr :mrgreen:

Sind nur 4 Stunden Fahrt :)
Gruss
costablancafan

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3728
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitrag von nixwielos » Fr 23. Mär 2018, 09:13

costablancafan hat geschrieben:
Fr 23. Mär 2018, 08:56
Ich hab gehört im Skigebiet, der Sierra Nevada, hat es geschneit wie seit 30 Jahren nicht mehr :mrgreen:

Sind nur 4 Stunden Fahrt :)
Können wir bestätigen, wir sind gestern dran vorbeigefahren - unglaublich! Und ganz nebenbei: die Mandelblüte dort oben beginnt gerade erst... :d
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2945
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitrag von rainer » Fr 23. Mär 2018, 09:22

baufred hat geschrieben:
Do 22. Mär 2018, 19:52
... aber Ähnliches gibt es:
googeln: grasa de coco para cocinar (> Palmin)
Habe ich aber im "zugehörigen" Bereich (Oel, Butter, Margarine) in spanischen Läden noch nirgends gesehen.
Deshalb dachte ich, die Spanier haben vielleicht nichts damit im Sinn?
In den deutschen Läden natürlich kein Problem.
Vielleicht bevorzugen die Spanier sogar zum Frittieren ihr Olivenöl?
(Obwohl dass ja zu hoch erhitzt auch nicht gerade empfohlen wird)

Buttermich habe ich übrigens inzwischen sogar im Jumerca gefunden.
Gruß
rainer

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2945
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitrag von rainer » Fr 23. Mär 2018, 09:25

Cozumel hat geschrieben:
Do 22. Mär 2018, 20:41
Hallo Rainer,

Palmin (Palmöl) ist ziemlich ungesund.

Ist Palmöl ungesund?
Zum Schluss kommt der Link aber zu einer anderen Antwort:
"Fazit: Auch wenn Kokosöl aufgrund seiner Fettsäurezusammensetzung nicht die gesundheitlichen Vorteile von vergleichbaren Pflanzenölen aufweist, ist das Fett sicherlich die gesunde Lösung für alle Bratvorgänge."
Gruß
rainer

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1443
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitrag von Miesepeter » Fr 23. Mär 2018, 09:49

Richtig, Palmöl ist in Spanien für den Hausgebrauch so gu wie gänzlich unbekannt, mal abgesehen von den gesundheitlichen Bedenken. In der industriellen Nahrungsmittelverarbveitung sowie HOGA sieht es aber ganz anders aus. Ausser in Fisch- und Fleischbratereien wird es weitverbreitet im Backwerk verwendet (und überwiegend nicht deklariert).
Leider ist der Gebrauch von Pflanzenölen zum Braten/Grillen ebenfalls nicht ganz unbedenklich. Ausserdem entzieht es dem Fleisch die Feuchtigkeit und wirkt sich negativ auf den Geschmack aus.
"Sparer ist wer weniger Geld ausgibt als er nicht hat." - W Schäuble.
"Deutschland ist zu stark, wir müssen es vernichten" - W. Churchill 1936
"Ich werde Deutschland zermalmen" F.D. Roosevelt 1932

brigittekoslowski
activo
activo
Beiträge: 379
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: El Perello

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitrag von brigittekoslowski » Fr 23. Mär 2018, 11:07

Ich nehme grundsätzlich zum braten und grillen mein eigenes Olivenöl,mein Fleisch wird nie trocken

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2945
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitrag von rainer » Fr 23. Mär 2018, 11:16

brigittekoslowski hat geschrieben:
Fr 23. Mär 2018, 11:07
Ich nehme grundsätzlich zum braten und grillen mein eigenes Olivenöl,mein Fleisch wird nie trocken
aber:
https://www.kochbar.de/cms/kaltgepresst ... 11866.html
:-?
Das Entsorgen ist mit nicht- flüssigem Fett jedenfalls einfacher.
Gruß
rainer

Benutzeravatar
sonnenanbeter
especialista
especialista
Beiträge: 1139
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:27
Wohnort: San Fulgencio / Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitrag von sonnenanbeter » Fr 23. Mär 2018, 13:14

@ rainer:

http://www.deutscheoriginal.com/index.php

Hier bekommst du auch das gesuchte Fett / Öl.

Gruss
Herbert
Lebensstandard ist der Versuch, sich heute das zu leisten, für was man auch in zehn Jahren kein Geld haben wird.

Antworten

Zurück zu „Umfragen & Diskussionen über das Leben in Spanien“