Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Benutzeravatar
Soledad
apasionado
apasionado
Beiträge: 523
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 03:53
Wohnort: Valencià, Provincia d'Alacant, Baix Vinalopó

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon Soledad » Do 2. Feb 2017, 20:36

Hola, knappe Antwort auf eine kurze Frage :lol: Nein, es gibt nichts, das ich in Spanien vermisse! Habe wirklich noch nie irgendwas vermißt und bekomme immer alles, was ich brauche bzw. gerne hätte... ;) :lol:
Dios nunca te cerrarà una puerta, sin antes abrirte una ventana.
Un saludo, Soledad

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 668
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon Miesepeter » Do 2. Feb 2017, 20:54

Dann seid froh, es gab Zeiten, zu denen man z.B. als Besitzer eines VW total aufgeschmissen war. Es gab nur 2 Vertragswerkstátten auf dem ges. Festland und denen war man auf Gedeih und Verderb ausgeliefert. Die zockten richtig ab. Deutsche Lebensmittel gab es in Madrid in einem einzigen Laden und auch nur, weil der die Botschaftsangehörigen und die die damals recht zahlreiche deutsche Kolonie als Kunden hatte. Deutsches Bier war unverschämt teuer, weil die Einfuhr Kontingenten unterlag (heute unvorstellbar). Das span. Bier war teilweise ungeniessbar - in Pamlona wurde "Cruz Azul" aus Kartoffelstärke und Reis gebraut. Diese Brauerei (und ca. 30 weitere) gibt es spätestens nicht mehr, seit Heineken den span. Biermarkt "aufgeräumt" hat.
Auch der höchste Turm ist es mal gewesen.
Wie man sich bettet so schallt es zurück
Willst du etwas nicht besorgen, verschiebe es auf übermorgen

Benutzeravatar
Soledad
apasionado
apasionado
Beiträge: 523
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 03:53
Wohnort: Valencià, Provincia d'Alacant, Baix Vinalopó

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon Soledad » Do 2. Feb 2017, 22:09

Icn trinke kein Bier, überhaupt keinen Alkohol (wenn, dann mal sehr selten ein Glas Rotwein, aber den gibt es ja in und aus Spanien ;) ) und ich konsumiere keine "deutschen" Lebensmittel (schon in Deutschland nicht). Mir würde also niemals ein "deutscher" Supermarkt, "deutsches" Brot, "deutsches" Bier, usw. fehlen... :) Was z.B. VW betrifft, magst Du Recht haben, lieber Miesepeter, aber diese Zeiten sind ja vorbei, und ich denke, als Halter eines spanischen oder französischen Fabrikats hatte man auch damals wenig Probleme, oder? (ich erinnere mich jd.falls dunkel, dass ich schon vor 16 Jahren eine Sicherung für meinen alten Citroen bei uns in der katalanischen Pampa in der kleinen Dorfwerkstatt bekommen habe, ohne dass sie bestellt werden mußte...). Das einzige was ich in Spanien manchmal vermisse, sind spanische Leckereien, die es in Spanien nur zur Weihnachtszeit gibt... :lol:
Dios nunca te cerrarà una puerta, sin antes abrirte una ventana.
Un saludo, Soledad

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1209
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon hundetraudl » Sa 4. Feb 2017, 19:16

Miesepeter hat geschrieben:Dann seid froh, es gab Zeiten, zu denen man z.B. als Besitzer eines VW total aufgeschmissen war. Es gab nur 2 Vertragswerkstátten auf dem ges. Festland und denen war man auf Gedeih und Verderb ausgeliefert. Die zockten richtig ab. Deutsche Lebensmittel gab es in Madrid in einem einzigen Laden und auch nur, weil der die Botschaftsangehörigen und die die damals recht zahlreiche deutsche Kolonie als Kunden hatte. Deutsches Bier war unverschämt teuer, weil die Einfuhr Kontingenten unterlag (heute unvorstellbar). Das span. Bier war teilweise ungeniessbar - in Pamlona wurde "Cruz Azul" aus Kartoffelstärke und Reis gebraut. Diese Brauerei (und ca. 30 weitere) gibt es spätestens nicht mehr, seit Heineken den span. Biermarkt "aufgeräumt" hat.

In welcher Vergangenheit lebst Du. Das war früher und nun ist heute und ich bekomme fast alles in Spanien (hier an der Küste)
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 668
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon Miesepeter » Sa 4. Feb 2017, 22:35

Ich sage ja: "dann sei froh und geniesse es......"
Auch der höchste Turm ist es mal gewesen.
Wie man sich bettet so schallt es zurück
Willst du etwas nicht besorgen, verschiebe es auf übermorgen

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1203
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon basi » Fr 24. Feb 2017, 09:53

Ich habe hier noch nirgends Schuhspanner gefunden, immer nur mit Papier ausstopfen ist nicht so toll.
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9316
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon Cozumel » Fr 24. Feb 2017, 09:55

Bei Ikea gabs mal welche.
*********************************************************************************
Toleranz ist die Nächstenliebe der Intelligenz.
© Jules Lemaître

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 668
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon Miesepeter » Fr 24. Feb 2017, 15:39

Ja, IKEA stopft einige Löcher, auch u.a. mit eingelegten Heringen und in Sachen Bettwaren. Aber Saucen- und Suppenkasper kommen selbst bei Lidl/Aldi kaum auf ihre Kosten, oer so einfache und elementare Dinge wie Maggi-Fondor.
Auch der höchste Turm ist es mal gewesen.
Wie man sich bettet so schallt es zurück
Willst du etwas nicht besorgen, verschiebe es auf übermorgen

Calendula
activo
activo
Beiträge: 353
Registriert: Do 21. Apr 2011, 09:37
Wohnort: IBI / Alicante
Kontaktdaten:

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon Calendula » Fr 24. Feb 2017, 17:05

Miesepeter hat geschrieben:elementare Dinge wie Maggi-Fondor.


Ich hoffe mal, dass du das ironisch meinst. Steht für mich für igitt.
Zuletzt geändert von CBF-Team am Sa 25. Feb 2017, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat formatiert.

Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 1209
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Gibt es etwas, was ihr hier in Spanien vermisst?

Beitragvon hundetraudl » Fr 24. Feb 2017, 17:51

:((
Miesepeter hat geschrieben:Ja, IKEA stopft einige Löcher, auch u.a. mit eingelegten Heringen und in Sachen Bettwaren. Aber Saucen- und Suppenkasper kommen selbst bei Lidl/Aldi kaum auf ihre Kosten, oer so einfache und elementare Dinge wie Maggi-Fondor.

Igitt pfui :((
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)


Zurück zu „Umfragen & Diskussionen über das Leben in Spanien“