Schönster Ort zum Wohnen

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3374
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Schönster Ort zum Wohnen

Beitrag von Josefine »

Florecilla, Du bist ja noch ein junges Küken. :mrgreen: Du und Dein Mann könnt ja noch lange Zeit ohne gesundheitliche Einschränkungen ein (größeres) Haus bewirtschaften.

Ich hatte eigentlich die 60-80jährigen im Blickwinkel. ;-) Da sieht das schon anders aus, vor allem dann, wenn ein Partner verstirbt (s. mein Posting weiter oben).

Aber da hast Du natürlich Recht - so ganz allein in einer Wohnanlage möchte ich auch nicht wohnen. Da hätte ich dann auch wieder Schiss. :((

Grüsse :)
Josefine
Ich lehne das Gendern ab und benutze das generische Maskulinum. ;-)
Gruß Josefine
rainer
especialista
especialista
Beiträge: 3344
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Schönster Ort zum Wohnen

Beitrag von rainer »

Cozumel hat geschrieben:Josefine,

freiwillig verkaufe ich sicher nicht.
Ich fühle mich unwahrscheinlich wohl hier. Ich habe schon grösse und schönere Häuser bessesen, aber dies ist mir das liebste und hier fühle ich mich richtig zu Hause.....
Wenn das so ist, ist mein Neujahrswunsch für dich, dass sich das Blatt noch wendet. Ist den Erben denn genügend klar, was es für dich bedeutet, dort raus zu sollen?
Vielleicht kannst du das Haus ja komplett, einschließlich deines Anteils, übereignen, aber gegen lebenslangem Wohnrecht für dich.
Gruß
rainer
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 19481
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Schönster Ort zum Wohnen

Beitrag von Oliva B. »

 ! Nachricht von: Oliva B.
Wir hatten in letzten Wochen viele Neuanmeldungen und es fällt auf, dass etliche von ihnen sich eine Ferienimmobilie zulegen möchten.

Vielleicht ist das die Gelegenheit, diesen Thread neu zu beleben, damit "Alteingesessene" berichten können, warum sie sich gerade ihren Ort als Erst- oder Zweitwohnsitz ausgesucht haben. Ging es da eher um die Lage, den Preis, wurde dieser Ort von Freunden oder Bekannten besonders empfohlen, lag es vielleicht áuch an den Ausflugsmöglichkeiten, der Infrastruktur, einem kundigen Makler. usw...?
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2953
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Schönster Ort zum Wohnen

Beitrag von Miesepeter »

Kommt drauf an, was unter "schön " zuverstehen ist, denn es handelt sich zweifellos um eine subjektive Empfindung. Vielleicht wo man sich am Wohlsten fühlt oder wenigstens kann, und da scheiden sich bekanntlich die Geister. Drum prüfe wer sich ewig bindet.....Schöne Ecken gibt es überall, ebenso wie miese Nachbarn, fehlende Parplätze und Lärmbelästigung. Das Paradis gibt es nicht, aber mit etwas Phantasie und guter Laune kann sich jeder sein eigenes bauen.
Der Hund ist treu stets seinem Baum, der Mensch dagegen eher kaum.
Fängt der Tag auch trübe an, störe dich nicht weiter dran.
Auch Dummheit ist eine Form der Intelligenz.
Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 3374
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Schönster Ort zum Wohnen

Beitrag von Josefine »

Ein wieder hervorgeholter Thread aus dem Jahr 2012 :-D Es war unser 1. Spanien-Jahr und deshalb hatte ich wohl so viel geschrieben. ;-)

Die meisten Foris aus diesem Thread sind gar nicht mehr aktiv, teilweise (ich zähle 3) inzwischen schon verstorben. :sad:

Es ist eine spannende Zeit, sich den "schönsten Ort zum Wohnen" auszusuchen.
Noch spannender fand ich allerdings die Zeit des Einlebens.
Ich lehne das Gendern ab und benutze das generische Maskulinum. ;-)
Gruß Josefine
Antworten

Zurück zu „Umfragen & Diskussionen über das Leben in Spanien“