Trump - Amerika nach der Wahl

Hier können politische Themen diskutiert werden, die von allgemeinem Interesse sind und nichts mit Spanien zu tun haben.
Benutzeravatar
sonnenanbeter
especialista
especialista
Beiträge: 1090
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:27
Wohnort: San Fulgencio / Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitrag von sonnenanbeter » Di 21. Feb 2017, 14:29

=)) =)) <:-p <:-p

Gruss
Herbert
Lebensstandard ist der Versuch, sich heute das zu leisten, für was man auch in zehn Jahren kein Geld haben wird.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9453
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitrag von Cozumel » Di 21. Feb 2017, 15:03


Der LINK von rainer ist sowas von obercool!!!!!

Unbedingt auch den Artikel lesen über die Indianer und die Kommentare dazu.

Oben links Politik anklicken und dann runterscrollen bis zu den Indianern.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3324
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitrag von nixwielos » Di 21. Feb 2017, 15:43

... wir benötigen den Postillion schon seit geraumer Zeit zum Überleben >:)
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9401
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitrag von sol » Di 21. Feb 2017, 16:06

Könnte man sich auch vorstellen bei Trump:
na, geht doch auch-------

Aserbaidschans Präsident Alijew hat seine Frau zu seiner Stellvertreterin ernannt.

http://www.tagesschau.de/ausland/aserbaidschan-129.html
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel Radochla

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9453
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitrag von Cozumel » Di 21. Feb 2017, 17:23

nixwielos hat geschrieben:... wir benötigen den Postillion schon seit geraumer Zeit zum Überleben >:)
"You make my day" sag ich mal zum Postillon. Ich hab so gelacht und lachen ist ja extrem gesund.

Vielleicht kriegt Trump ja deshalb noch den Nobelpreis für Medizin?
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2837
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitrag von rainer » Di 21. Feb 2017, 17:56

Nachtrag: Der andere Artikel ist im Postillon nur sporadisch aufrufbar. >:)
Macht aber nochmals Laune. :-D
Gruß
rainer

Benutzeravatar
Kiebitz
activo
activo
Beiträge: 452
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitrag von Kiebitz » Di 21. Feb 2017, 18:48

Eigenartig! Mit einiger Verzögerung ist es nun doch zu Unruhen in Schweden gekommen.
http://www.n-tv.de/ticker/Jugendliche-g ... 12172.html
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber. Brecht.

Benutzeravatar
balina
apasionado
apasionado
Beiträge: 956
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitrag von balina » Di 21. Feb 2017, 23:34

sol hat geschrieben:@ Scandy

http://everysecondcounts.eu/
ein wunderbarer Link---- DANKE

und zu TRUMP---was soll man da noch hier im CBF von sich geben, ohne sich zu übergeben
und :

Trump hatte am Donnerstag bei einer turbulenten Pressekonferenz im Weißen Haus die Medien scharf angegriffen.
Er warf ihnen vor, Falschmeldungen zu verbreiten.

wir ALLE sind doch nur von den Medien abhängig, um zu erfahren, was in USA und auf der Welt los ist--- >:)
Der Präsident der USA sollte andere Informationsmöglichkeiten haben. Und erst recht, wenn er auf einer "Nachwahlkampfveranstaltung" in Florida vor die Versammelten tritt und ihnen lauthals verkündet, er käme direkt zu ihnen ohne den Filter der Fake-News und die "unehrlichen" Medien. Und dann verkündet er das, was er den geraden Gescholtenen entnommen haben will?

Wie dumm ist das denn!
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9453
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitrag von Cozumel » So 26. Feb 2017, 16:23

Cozumel hat geschrieben:Trump hat FORD "überzeugt" das neue geplante Werk in Mexico nicht zu realisieren. Sie wollen dafür in den USA 600 neue Arbeitsplätze schaffen. Soweit erstmal nicht schlecht.

Bin aber mal gespannt, was dann aus OPELund FORD in Deutschalnd wird.
Trump will ausserdem hohe Einfuhrzölle für ausländische Fahrzeuge einführen.
Das trifft Deutschland ganz besonders.

Scheint nachvollziehbar?

Nein, man kann die Uhr nicht zurückdrehen. Wir haben eine ganz verflochtenen, weltweite Wirtschaft, was wir zu 99% den Vereinigten Staaten verdanken. Das kann auch ein Präsident Trump nicht ändern.
Besonders wenn man sieht, wie wenig Steuern grosse amerikanische Unternehmen in Europa bezahlen.

Na das ging ja schnell. GM verkauft Opel an PSA ohne es auch nur einem deutschen Automobilbauer anzubieten (oder hab ich da etwas verpasst?)

Auch wenn sich jetzt die Regierung einschaltet und PSA (Citroen und Renault) verspricht die Arbeitsplätze von Opel zu erhalten, so kann das immer nur eine Zusage auf Zeit sein. Letztendlich werden wohl die meisten der Opelarbeitsplätze in Frankreich landen.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9453
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Trump - Amerika nach der Wahl

Beitrag von Cozumel » Di 18. Apr 2017, 14:13

Trump regiert noch keine halbes Jahr und schon steht ein Atomkrieg im Raum. :((
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Antworten

Zurück zu „OT: Sonstige (politische) Themen aus aller Welt“