Rundfunk- und Fernsehgebühren

Hier können politische Themen diskutiert werden, die von allgemeinem Interesse sind und nichts mit Spanien zu tun haben.
Antworten
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4360
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Rundfunk- und Fernsehgebühren

Beitrag von nurgis » Sa 6. Apr 2019, 00:46

Mal eine Frage, gibt es diese Zwangsabgabe auch in Spanien ?
Früher mußte ich ( Gewerbebetrieb), praktisch für jeden Lautsprecher, Werkstatt, Privat und Auto Gebühren bezahlen.Heute wurde es, zumindest für Privathaushalte vereinfacht. Trotzdem bin ich stinksauer, das ich alle 3 Monate diese Gebühren zahlen muß, obwohl ich nachweislich dort weder FS noch Radio höre. Immerhin 59,-€ pro Quartal. Habe Antrag auf vorübergehende Stillegung wegen Nichtnutzung gestellt, da nicht vor Ort, wurde abgeschmettert.Es könnte ja jemand in meinem unbewohnten Haus Radio hören. Das Geld bekommen jedoch nur die öffentlich-Rechtlichen. Genauso so eine Vergewaltigung wie die Kirchensteuer, die gesetzsmäßig eingezogen wird, bist du kein Christ taucht es als Sondersteuer auf.

Hier auch ?
Zuletzt geändert von Oliva B. am Sa 6. Apr 2019, 08:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Titel korr.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
Eisbär
activo
activo
Beiträge: 116
Registriert: Di 18. Dez 2018, 07:21

Re: Rund-und Fernsehgebühren

Beitrag von Eisbär » Sa 6. Apr 2019, 03:17

Hallo nurgis,
es gibt keine direkte Rundfunkgebühr in Spanien. Indirekt trägt man die ÖRs dennoch über die Steuern mit.

Gruss Eisbär
Alles fliesst, denn alles ändert sich und bleibt doch gleich...

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1924
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Rund-und Fernsehgebühren

Beitrag von Miesepeter » Sa 6. Apr 2019, 07:14

Es gibt zwar keine Abgabe, die privaten Sender finanzieren sich aus Reklame, die öffentlichen aus dem Steuersäckel. Nicht ganz unproblematisch wird es bei Gewerbebetrieben. Die SGAE (vglw. GEMA) macht denen seit Jahren das Leben schwer, besonders in der Gastronomie und anderen laufkundenintensiven Unternehmen (Friseure) und verlangt - sehr aggressiv aber meist erfolglos - einen Obulus. Eine rechtliche Grundlage ist mehr als umstritten, die Mehrzahl zahlt einfach nicht und das wars.
Gott weiss alles, oder mal die Nachbarn fragen, die wissen nämllich noch mehr.
Dies ist ein freies Land, und wem das nicht passt und nicht frei sein will, werden wir ggf. dazu zwingen.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17568
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Rundfunk- und Fernsehgebühren

Beitrag von Oliva B. » Sa 6. Apr 2019, 08:06

nurgis hat geschrieben:
Sa 6. Apr 2019, 00:46
[...]Trotzdem bin ich stinksauer, das ich alle 3 Monate diese Gebühren zahlen muß, obwohl ich nachweislich dort weder FS noch Radio höre. Immerhin 59,-€ pro Quartal. Habe Antrag auf vorübergehende Stillegung wegen Nichtnutzung gestellt, da nicht vor Ort, wurde abgeschmettert.Es könnte ja jemand in meinem unbewohnten Haus Radio hören. [...]
Hallo nurgis,

für meine Schwiegermutter, die weder Spaß am Fernsehgucken noch am Radiohören hat und keine Geräte aufgestellt hat, habe ich vor Jahren in Deutschland ausgefochten (es war tatsächlich ein kleiner Kampf), dass sie keine Gebühren zahlen muss. Wenn du einen Nachweis erbringst, dass du dauerhaft im Ausland lebst, ist die Gebührenbefreiheit auch kein Problem. Problematischer wird es sein, glaubhaft zu machen, dass man über ungenutztes Wohneigentum in einer Stadt verfügt, in der Wohnungsnot herrscht.... :-s

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3975
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Rundfunk- und Fernsehgebühren

Beitrag von maxheadroom » Sa 6. Apr 2019, 21:13


Hola todos perdonadme,
leicht OT aber der thread lies einfach diese alte Geschichte in meinem Biocomputer auftauchen :lol: :lol:

Mann: "Guten Tag, ich möchte mich von der Entrichtung der GEZ-Gebühr befreien lassen,
da ich nicht öffentlich rechtliches Fernsehen schaue."
SB: "Aber Sie haben doch ein Gerät dafür und deshalb müssen Sie auch bezahlen."
Mann: "Okay, dann möchte ich gern Kindergeld beantragen."
SB: "Aber Sie haben doch gar keine Kinder."
Mann: "Ja, ich habe aber das Gerät dafür


Salaudos
maxheadroom
Zuletzt geändert von maxheadroom am Sa 6. Apr 2019, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Tina31
apasionado
apasionado
Beiträge: 618
Registriert: Di 17. Apr 2018, 00:52
Wohnort: Mittelfranken / Villajoyosa

Re: Rundfunk- und Fernsehgebühren

Beitrag von Tina31 » Sa 6. Apr 2019, 21:32

maxheadroom hat geschrieben:
Sa 6. Apr 2019, 21:13

Hola todos perdonadme,
leicht OT aber der thread lies einfach diese alte Geschichte in meinem Biocomputer auftauchen :lol: :lol:

Mann: "Guten Tag, ich möchte mich von der Entrichtung der GEZ-Gebühr befreien lassen,
da ich nicht öffentlich rechtliches Fernsehen schaue."
SB: "Aber Sie haben doch ein Gerät dafür und deshalb müssen Sie auch bezahlen."
Mann: "Okay, dann möchte ich gern Kindergeld beantragen."
SB: "Aber Sie haben doch gar keine Kinder."
Mann: "Ja, ich habe aber das Gerät dafür


Salaudos
maxheadroom
=))
Liebe Grüße Tina

*** Wenn du etwas haben willst, das du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast ***

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4360
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Rundfunk- und Fernsehgebühren

Beitrag von nurgis » Sa 6. Apr 2019, 22:09

=)) :)) :))
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

nicky2342
activo
activo
Beiträge: 118
Registriert: Di 11. Jul 2017, 13:01

Re: Rundfunk- und Fernsehgebühren

Beitrag von nicky2342 » So 7. Apr 2019, 00:13

:lol: =)) :)) :)) der war gut =))

Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 6010
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: Rundfunk- und Fernsehgebühren

Beitrag von girasol » So 7. Apr 2019, 08:23

nurgis hat geschrieben:
Sa 6. Apr 2019, 00:46
M Genauso so eine Vergewaltigung wie die Kirchensteuer, die gesetzsmäßig eingezogen wird, bist du kein Christ taucht es als Sondersteuer auf.

Wo ist das so? In Spanien?

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus

Antworten

Zurück zu „OT: Sonstige (politische) Themen aus aller Welt“