Das Märchen von den tödlichen Diesel-Abgasen!?

Hier können politische Themen diskutiert werden, die von allgemeinem Interesse sind und nichts mit Spanien zu tun haben.
Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 715
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Das Märchen von den tödlichen Diesel-Abgasen!?

Beitrag von Kiebitz » Di 8. Jan 2019, 14:12

Gestern im ersten gesehen, heute u.a. Beitrag in der Bild.

https://www.bild.de/politik/talk-kritik ... .bild.html

Sollte das stimmen, was man hier recherchiert hat, hat die Politik und angebliche Experten die größte Verarsche der Neuzeit verschuldet. Ich empfehle jedem, sich die 30 Minuten in der Mediathek anzuschauen. Und sich dann eine Meinung zu bilden.

https://www.daserste.de/information/rep ... o-102.html
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Konfuzius sagt: Erst wenn eine Mücke auf Deinen Hoden landet, wirst Du lernen, Deine Probleme ohne Gewalt zu lösen!

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2116
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Das Märchen von den tödlichen Diesel-Abgasen!?

Beitrag von Miesepeter » Di 8. Jan 2019, 14:49

Die gute Seite: Diesel ist bereits unter 1,-/l zu haben.
Unser Wissen und Verstand ist mit Finsternis umhüllet (aus: "Liebster Jesu, wir sind hier..")
Der Hund bleibt treu stets seinem Baum, der Mensch dagegen eher kaum.
Lange im Bett weilen muß nicht langweilig sein.

Benutzeravatar
Frambuesa
activo
activo
Beiträge: 350
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Re: Das Märchen von den tödlichen Diesel-Abgasen!?

Beitrag von Frambuesa » Di 8. Jan 2019, 17:08

Kiebitz hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 14:12
Sollte das stimmen, was man hier recherchiert hat, hat die Politik und angebliche Experten die größte Verarsche der Neuzeit verschuldet.
Habe Prof. Dr. Dieter Köhler schon vor längerer Zeit im Fernsehen zu diesem Thema gehört und fand die Ansicht des Lungenspezialisten äußerst aufschlussreich. Natürlich ist da Jürgen Resch von der Deutschen Umwelthilfe sicherlich völlig anderer Meinung :mrgreen:
Saludos Frambuesa
————————————————————————
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
muss man vor allem ein Schaf sein. Bild

A.Einstein

Benutzeravatar
Busbauer
activo
activo
Beiträge: 269
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 08:42
Wohnort: Remstal / Moraira /Surselva

Re: Das Märchen von den tödlichen Diesel-Abgasen!?

Beitrag von Busbauer » Di 8. Jan 2019, 17:44

In diesem Zusammenhang sind die Werte die in der Wohnung an der Neckarstr gemessen wurden bei Kerzen und beim Gasherd Betrieb sehr interessant

Benutzeravatar
Mausifan
activo
activo
Beiträge: 224
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 11:56
Wohnort: Düsseldorf und Calpe

Re: Das Märchen von den tödlichen Diesel-Abgasen!?

Beitrag von Mausifan » Di 8. Jan 2019, 19:18

Miesepeter hat geschrieben:
Di 8. Jan 2019, 14:49
Die gute Seite: Diesel ist bereits unter 1,-/l zu haben.
Wo ?

In Saudi-Arabien ?
Zeit ist eine Illusion die das Bewusstsein erfunden hat um die Realität zu verstehen.

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4064
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Das Märchen von den tödlichen Diesel-Abgasen!?

Beitrag von maxheadroom » Di 8. Jan 2019, 19:39


Hola todos,
da könnte man endlos weiterdiskutieren >:) da auf dieser Welle jeder sein "Süppchen" kocht :mrgreen:
FAKT ist ob mit oder ohne Diesel der nicht unbekannte Spruch " Das Ende ist nahe" entbehrt auf jeden Fall nicht ganz einen gewissen Wahrhetsgehalt
Schon jetzt stellen die Menschen ein Drittel der Gesamtmasse aller Landwirbeltiere -
und beanspruchen ein Viertel dessen, was die Biosphäre des gesamten Planeten produziert

Aber das soll nicht heissen das man sich von einem dubiosen Verein , DUH, mit knapp ca. 400 Mitgliedern und nicht ganz transparenten Gehabe, die Meinung aufzwingen laesst.
Dazu nur soviel:Zu den dubiosen Geschäften des heftig umstrittenen Vereins gehört einmal dessen Abteilung „Abmahnungen“, die Autohäusern Abmahnungen wegen formaler Nichtigkeiten ins Haus schickt. Zum anderen hat sich die Truppe darauf spezialisiert, seit Jahren öffentliche Töpfe für alle möglichen „Umweltprojekte“ anzuzapfen. Dann „spendet“ Toyota ins DUH-Töpfchen, um den Kampf gegen deutsche Autohersteller zu führen. Früher gab es sogar Geld eines Herstellers von Auto-Partikelfiltern.
Macht nichts, für eine „Informationskampagne Stickstoff“ haben die DUH-Kumpels im Umweltministerium knapp 150.000 Euro an die DUH überwiesen. Mit 34 000 Euro Finanzvolumen geradezu günstig erscheinen die DUH Aktivitäten, aus den Braunkohle-Abbbaugebieten in der sächsischen Lausitz „innovative Naturschutzkonzepte zu entwickeln und umzusetzen“. Doch mit der Verwandlung in eine grüne Wiesenlandschaft, wie sich Max Mohr freie Natur vorstellt, ist es nicht getan. Denn gerade die schreckt offenbar Insekten, Bienen, Vögel ab, solche renaturierten Gebiete sind der wahre Schrecken der Artenvielfalt und wohl mit für Insektensterben verantwortlich. Gefördert von der DUH.
>:)
Dies nur mal als Gedankensplitter , man koennte noch einen Geedankensplitter von einem meiner vielen Lieblingsauthoren anhaengen :mrgreen:
Die Technologie ist eine unabhängige Variable der irdischen Zivilisation, deren Verlauf nicht vom Willen des Einzelnen bestimmt wird.
Stanislaw Lem
:mrgreen:

Just meine 5 cent , man koennte noch mehrere cents dazufuegen aber fuer heute solls genuegen ;) ;)
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 715
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Das Märchen von den tödlichen Diesel-Abgasen!?

Beitrag von Kiebitz » Di 8. Jan 2019, 20:39

Die DUH ist ein interessantes Thema. Nachlesen und staunen:

https://www.focus.de/auto/news/keine-bo ... 50766.html

Und dieser Mann leitet die DUH, interessanter Mann:

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ ... 69185.html
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Konfuzius sagt: Erst wenn eine Mücke auf Deinen Hoden landet, wirst Du lernen, Deine Probleme ohne Gewalt zu lösen!

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 4064
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Das Märchen von den tödlichen Diesel-Abgasen!?

Beitrag von maxheadroom » Di 8. Jan 2019, 20:51


Hola todos y Kiebitz,
danke fuer die links, ja über die DUH koennte man noch viel lamentieren >:) >:) interessant auch deren Lobby Arbeit >:) und wer wie meist
da immer der Nutzniesser ist , der Dumme ist wie immer der Steuerzahler :lol: :lol: >:) >:)
Saludos
maxheadroom
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

HCA2
bisoño
bisoño
Beiträge: 10
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 10:46

Re: Das Märchen von den tödlichen Diesel-Abgasen!?

Beitrag von HCA2 » Mi 9. Jan 2019, 00:40

Was nervt: Links dürfen erst bei mehr als 25 Beiträgen gepostet werden!


https://www.bundestag.de/blob/561430/42 ... r-data.pdf
Zuletzt geändert von Oliva B. am Mi 9. Jan 2019, 07:11, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Kopierten Text durch Link ersetzt.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17797
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Das Märchen von den tödlichen Diesel-Abgasen!?

Beitrag von Oliva B. » Mi 9. Jan 2019, 07:45

HCA2 hat geschrieben:
Mi 9. Jan 2019, 00:40
Was nervt: Links dürfen erst bei mehr als 25 Beiträgen gepostet werden!
Hallo HCA2,

den von dir kopierten Text habe ich wegen des Urheberrechts durch den entsprechenden Link ersetzt. Dort kann man die äußerst interessante Stellungnahme von Prof. Dr. Matthias Klingner vom Fraunhofer Institut zur öffentlichen Anhörung am 25. Juni 2018 nachlesen.

Dass die Beschränkung, erst nach 25 Beiträgen einen Link einstellen zu dürfen, einige wenige nervt, kann ich verstehen, aber wir machen uns lieber wie in deinem Fall die Arbeit, einen Text nachträglich zu verlinken, als ständig Werbelinks (Spams) neuer Mitglieder zu löschen.

Antworten

Zurück zu „OT: Sonstige (politische) Themen aus aller Welt“