Und nun die Flamen?

Hier können politische Themen diskutiert werden, die von allgemeinem Interesse sind und nichts mit Spanien zu tun haben.
camahewe
activo
activo
Beiträge: 246
Registriert: Do 8. Aug 2013, 10:54

Und nun die Flamen?

Beitragvon camahewe » Mo 13. Nov 2017, 09:16

Gestern schaute ich mir im Fernsehen eine Zusammenfassung der Ereignisse in Katalonien an. Zwischen den katalanischen Fahnen sah man auch einige flämische. Es ist ja bekannt, dass Flandern sich gerne von Belgien loslösen möchte. Carles Puigdemont, der sich ja in Belgien aufhält, bedankte sich bei den Flamen für ihre Solidarität. So giesst er auch hier Öl ins Feuer.

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 775
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Und nun die Flamen?

Beitragvon Miesepeter » Di 14. Nov 2017, 18:45

Ca. 30 Mio. Kurden sind über mehrere Länder verstreut - auch Deutschland - und warten auf ihre Eigenständigkeit. Dann sind da auch noch die vor den Marokkanern geflüchteten ehem. Einwohner der span. Sahara, die hinterhältig von ihren "Kolonialherren" von einem Tag auf den anderen im Stich gelassen wurden. Und nicht zuletzt die Basken, die im "Pyrenäenfrieden" 1659 kurzerhand zwischen Spanien und Frankreich aufgeteilt wurden, wie auch Katalonien. usw.
Den Friedenskampf gewinnt der mit dem längeren Knüppel.
Demokratie ist auch, wenn eine Mörderbande ihr nächstes Opfer WÄHLT.
Der Verlierer von heute kann morgen ein Sieger sein (aus Don Quijote) ggf. im Beine baumeln lassen.


Zurück zu „OT: Sonstige (politische) Themen aus aller Welt“