Friedrich Merz - Bald Kanzler und Merkel Nachfolger?

Hier können politische Themen diskutiert werden, die von allgemeinem Interesse sind und nichts mit Spanien zu tun haben.
Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2529
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Politische Themen im CBF

Beitrag von Atze » Do 8. Nov 2018, 04:17

nurgis hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 22:46
Frau Kamp -Karrenbauer legt sich heute abend aber wieder ins Zeug...... Allein schon der Name bringt viele ins Schleudern, bei uns und mehrfach bei Ausländern. Kann sie nichts dafür, aber für das Doppel. Eigenart bei Lehrerinnen, wie in meinem nächsten Umfeld.
Ich weiß, ich bin ungerecht und OT, aber: Es sollte eine Namenssteuer geben: Bei doppeltem Namen doppelter Satz (Leuthäuser - Schnarrenberger).
Wer jemals in der Vorkomputerzeit Rechnungen geschrieben hat, kann das nachfühlen.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 810
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Friedrich Merz - Bald Kanzler und Merkel Nachfolger?

Beitrag von ville » Do 8. Nov 2018, 13:08

Atze hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 04:17
nurgis hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 22:46
Frau Kamp -Karrenbauer legt sich heute abend aber wieder ins Zeug...... Allein schon der Name bringt viele ins Schleudern, bei uns und mehrfach bei Ausländern. Kann sie nichts dafür, aber für das Doppel. Eigenart bei Lehrerinnen, wie in meinem nächsten Umfeld.
Ich weiß, ich bin ungerecht und OT, aber: Es sollte eine Namenssteuer geben: Bei doppeltem Namen doppelter Satz (Leuthäuser - Schnarrenberger).
Wer jemals in der Vorkomputerzeit Rechnungen geschrieben hat, kann das nachfühlen.
Noch ein bisschen weiter OT:
Die Idee ist gut, Atze, und dem Staats-Säckel bekommt das gut. Am besten nimmt die EU das in die Hand und sorgt für eine rasche Einführung auch hier unten, denn: jeder Spanier hat ja bisher zumindest zwei Familiennamen, an erster Stelle den des Vaters und an zweiter den der Mutter. Da kommt unter dem Strich schon was dabei heraus! :-?

Gruß ville

Ach ja, und Friedrich Merz ? An dessen Sockel wird ja bereits gesägt.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10209
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Friedrich Merz - Bald Kanzler und Merkel Nachfolger?

Beitrag von Cozumel » Fr 16. Nov 2018, 19:41

Nachdem jetzt einige Zeit vergangen ist und ich mich ausgiebig über den Wirtschafts"experten" Merz informieren konnte, habe ich mir nun ein Bild machen können. Mit Friedrich Merz, würde die Schere zwischen arm und reich noch mehr auseinander klaffen. Ihm ist hauptsächlich Effizienz, Aktienmärkte und die Interessen der Grossindustrie wichtig.

AKK habe ich jetzt eher im Focus. Sie ist still, unspektakulär aber effizient. Sie hat eine breitgefächerte Ansicht über Deutschlands Probleme.

Ich weiss, das werden die Männer nicht so gut finden. Schon wieder eine Frau. Aber so gehts uns ja schon lange. Nur Männer an der Spitze. :)
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2809
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Friedrich Merz - Bald Kanzler und Merkel Nachfolger?

Beitrag von Josefine » Fr 16. Nov 2018, 20:04

Es ist jetzt natürlich nur ein Blick in die Glaskugel. ;-)

Ich denke, dass AKK das Rennen gewinnt.
Aber, ob sie Angela Merkel als Bundeskanzlerin mal ablösen wird? Das glaube ich eher nicht.

Ich könnte mir inzwischen auch vorstellen, dass Deutschland nach Angela Merkel einen "grünen" Bundeskanzler bekommt, und zwar den Robert Habeck. Der Höhenflug der Grünen ist ja kaum zu stoppen. Im neuen, aktuellen "Deutschlandtrend" der ARD liegt die Union bei 26 Prozent. Die Grünen sind mit 23 Prozent klar zweitstärkste Kraft.
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4087
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Friedrich Merz - Bald Kanzler und Merkel Nachfolger?

Beitrag von nurgis » Fr 16. Nov 2018, 23:16

Trotzdem glaube ich nicht das die Grünen noch den Supersprung schaffen. Auch den wieder auferstandenen Merz sehe ich nicht als Favoriten. Aber auch nicht die SPD mit der etwas explosiven Frau Nales. Das Ganze entwickelt sich zu einer Wundertüte und wahrscheinlich zum Großteil vielfach nach der momentanen Situation, die gerade eine Berg-und - Talfahrt ist.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2976
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Friedrich Merz - Bald Kanzler und Merkel Nachfolger?

Beitrag von rainer » Mo 19. Nov 2018, 10:27

Vielleicht wäre es nicht verkehrt, wenn da oben auch mal jemand dabei ist, den man nicht ganz so für dumm verkaufen kann wie geschehen:
https://www.zeit.de/wirtschaft/2017-05/ ... eutschland
Zitat: Anzahl der Finanzminister, die den Steuerraub in ihrer Amtszeit hätten verhindern können: 4 Theo Waigel (CSU), Oskar Lafontaine (SPD), Hans Eichel (SPD), Peer Steinbrück (SPD)
Auch interessant wie ein Krimi:
https://www.zeit.de/2017/24/cum-ex-steu ... ettansicht
Gruß
rainer

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1223
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: Friedrich Merz - Bald Kanzler und Merkel Nachfolger?

Beitrag von balina » Mo 19. Nov 2018, 14:48

Unglaublich, mit welch krimineller Energie, rigorosem Egoismus und unglaublicher Rücksichtslosigkeit manche ihre Habgier befriedigen möchten.
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10209
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Friedrich Merz - Bald Kanzler und Merkel Nachfolger?

Beitrag von Cozumel » Mo 19. Nov 2018, 15:57

Gestern abend bei Anne Will hab ich mir Merz mal genau angesehen.

Ohne ihm zu nahe treten zu wollen, mir kam es vor als ob er etwas eingeworfen hatte.
Er schnitt dauernd Grimassen, war unkonzentriert, hatte wenig gute Antworten.
Meistens antwortete er stereotyp in Wahlkampfmanier (wie seinerzeit immer Söder) aber nicht spezifisch auf die Fragen.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Josefine
especialista
especialista
Beiträge: 2809
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 16:15
Wohnort: Orihuela Costa

Re: Friedrich Merz - Bald Kanzler und Merkel Nachfolger?

Beitrag von Josefine » Mo 19. Nov 2018, 16:15

;-)

Ich empfand die Sendung von Anne Will ganz anders. Merz war höflich und ließ auch die beiden Damen von der SPD und den Grünen ausreden. Das war umgekehrt absolut nicht immer der Fall.

Frau Schwesig tat so, als sei die SPD schon seit etlichen Jahren in der Opposition statt in der Groko und warf quasi F. Merz vor, was alles geändert werden müsste. Das Wort Kita kam in sehr vielen Sätzen vor.

F. Merz musste sie mehrfach daran erinnern, dass die SPD in der Groko war und ist, und er selbst seit vielen Jahren kein Abgeordneter mehr sondern lediglich Partei-Mitglied.
Wer lebt, sieht viel. Wer reist, sieht mehr.
Gruß Josefine

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10209
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Friedrich Merz - Bald Kanzler und Merkel Nachfolger?

Beitrag von Cozumel » Mo 19. Nov 2018, 16:43

Ja, jeder sieht da etwas anderes. Hier noch eine dritte Meinung.
Merz bei Will
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Antworten

Zurück zu „OT: Sonstige (politische) Themen aus aller Welt“