Castalla

Gesperrt
Benutzeravatar
CBF-Team
Admin/Moderatorin
Admin/Moderatorin
Beiträge: 2591
Registriert: So 9. Aug 2009, 06:43

Castalla

Beitrag von CBF-Team » Do 18. Feb 2010, 21:29

Castalla (Hoya de Alcoy/ L'Alcoià)
Castalla.jpg
Castalla.jpg (36.24 KiB) 1599 mal betrachtet
PLZ: E – 03420
Einwohner: 9.859 lt INE 2016, 9.994 lt. INE 2015
Einwohnerbezeichnung: castallense / castalludo, -a
Ausländeranteil: 11,45 % (= 1.129 Ew., darunter 10 Deutsche; 1.325 Ew. lt. INE 2015)
Sprachdominanz: Valenciano

Flughafenentfernung
Alicante – 43 km
Valencia – 149 km


Ortsbeschreibung
Castalla ist ein Ort im Hinterland der Costa Blanca und liegt im Kreis Hoya de Alcoy. Der Ort gab dem umliegenden Tal seinen Namen: Hoya de Castalla (auf Valenciano: Foia de Castalla).
Anreise.JPG
Die Burg von Castalla liegt auf einer Anhöhe von 680 m ü.M. und ist schon von Weitem sichtbar.
Die Stadt schmiegt sich um den Hügel herum. Der Unterbezirk Hoya de Alcoy mit der historischen Hauptstadt Castalla ist ein breitgeformtes Tal in Form eines „T“, das nach Südosten ausgerichtet ist und durch verschiedene Bergmassive begrenzt ist.

Castalla liegt im westlichen und südwestlichen Teil von Hoya, in dem sich auch Gebirge wie der Maigmó (1296 m), Catí (1260 m) und Argenya (1230 m) befinden. Das Klima wird vom Mittelmeer aber auch von den umliegenden Mittelgebirgen bestimmt. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 13 Grad. Regenfälle fallen nicht gerade üppig aus, die Niederschläge liegen bei 400 mm jährlich, doch die umliegenden Bergmassive begünstigen die Bewölkung und die örtlichen Niederschläge, wodurch sich die Niederschläge vermehren je höher man kommt. Im Winter - vor allen Dingen im Januar und Februar - sind häufig Schneefälle zu erwarten.
Schwerpunkte der einheimischen Wirtschaft sind die Spielzeugindustrie (wie auch in den Nachbarorten Onil und Ibi), der Baubedarf, Möbelindustrie (Türen), Kartonagen und Kaltwalzwerke sowie die Landwirtschaft (Mandel-, Oliven- und Weinanbau), die traditionell einen großen landwirtschaftlichen Raum einnimmt. In der Gegend wird hervorragendes Olivenöl “Aceite de Oliva de Castalla” und Wein “Castillo de Castalla” produziert. Darüber hinaus nimmt der ländliche Tourismus einen immer größeren Raum ein genauso wie die Gastronomie mit ihren bekannten Spezialitäten wie den “Gaspatxos” oder den bekannten, hausgefertigten Nachspeisen (siehe auch die Route der Gazpachos und des Speiseeises "Ca Pana" im ganzen Gebiet der "Foia de Castalla").


Geschichte
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Dateianhänge
Gasse1.JPG
Weg zur Burg
Kirchturm der Iglesia de la Asunción.JPG
Kirchturm der Iglesia de la Asunción
Detail.JPG
La casa roja - Detail
La casa roja 1.JPG
La casa roja - Draufsicht
La Casa Roja.JPG
La casa roja
Gasse in Castalla.JPG
Gasse in Castalla
Ermita de la Sangre.JPG
La Ermita de la Sangre
Torre del Homenaje.JPG
Torre del Homenaje
Castillo.JPG
Castillo aus dem 11. Jahrhundert
Ayuntamiento.JPG
Ayuntamiento

CBF-Team

Die Costa Blanca ist nicht alles,
aber ohne COSTA-BLANCA-FORUM ist alles nichts!


Gesperrt

Zurück zu „La Hoya de Alcoy oder Alcoià (8)“