Jungbrunnen

Hier könnt ihr eure eigenen Rezepte posten.
Benutzeravatar
depende
apasionado
apasionado
Beiträge: 976
Registriert: Do 29. Apr 2010, 13:20

Jungbrunnen

Beitrag von depende » Mo 25. Feb 2013, 20:59

Stichwort Essig:

Ich trinke seit mehreren Wochen jeden Morgen auf nüchternen Magen ein Schnapsglas Bio-Apfelessig mit Honig. Wirkt wie eine Frischzellenkur, obwohl ich die noch nie gemacht habe. Fühle mich fit wie ein Turnschuh, Haut ist weich wie ein Babypopo,
der Magen ist total entsäuert..... verstehe das einer.... Omeprazol ade..... allerdings muss ich mir die Nase beim Einflössen zuhalten...... ein Wundermittel... :-P
lg

p.s. auch gut gegen Falten...
saludos
depende

"......Es rauscht wie Freiheit. Es riecht wie Welt. -
Natur gewordene Planken
Sind Segelschiffe. - Ihr Anblick erhellt
Und weitet unsre Gedanken. "
J. Ringelnatz

Benutzeravatar
ayscha
especialista
especialista
Beiträge: 1280
Registriert: Di 16. Nov 2010, 18:54
Wohnort: IBI (Alicante)

Re: Jungbrunnen

Beitrag von ayscha » Mo 25. Feb 2013, 21:12

@depende ich habe es auch einige wochen gemacht... und tatsächli habe ich mich auch sauwohl gefühlt...
ich weiss auch nicht warum ich dann aufgehört habe... aber ich werde ab morgen wieder anfangen..
ich habe meinen essig mit mineralwasser verdünnt so konnte ich es gut trinken...
also los dann werde ich bald wieder fit sein wie ein
Bild

Benutzeravatar
depende
apasionado
apasionado
Beiträge: 976
Registriert: Do 29. Apr 2010, 13:20

Re: Jungbrunnen

Beitrag von depende » Mo 25. Feb 2013, 21:15

>:d< @ayscha Dein Turnschuh sieht ja aus wie ein Götterbote...... skol.....
lg
saludos
depende

"......Es rauscht wie Freiheit. Es riecht wie Welt. -
Natur gewordene Planken
Sind Segelschiffe. - Ihr Anblick erhellt
Und weitet unsre Gedanken. "
J. Ringelnatz

Benutzeravatar
Montemar
especialista
especialista
Beiträge: 2637
Registriert: Di 30. Okt 2012, 12:13

Re: Jungbrunnen

Beitrag von Montemar » Mo 25. Feb 2013, 21:22

Toller Tipp depende, werde ich morgen auch gleich anfangen, man muß ja vorbeugen :)

Und noch ein Körperpeeling: Grobes Meersalz, Saft von Zitrone und sehr gutes Olivenöl, vermischen, auf alle Körperpartien verteilt und mit kreisenden Bewegungen einmassiert. Danach abrubbeln und mit lauwarmen Wasser abduschen, macht eine Haut wie Samt und Seide ...

Willkommen im "Jungbrunnen-Club" ... ;)
„Was nützt es dem Menschen, wenn er Lesen und Schreiben gelernt hat, aber das Denken anderen überlässt?" Ernst R. Hauschka

Benutzeravatar
villa
especialista
especialista
Beiträge: 1754
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:22
Wohnort: Wald CH/Cadegliano I/Calpe
Kontaktdaten:

Re: Jungbrunnen

Beitrag von villa » Mo 25. Feb 2013, 21:33

Das ist kein Wunder Essig wirkt basisch, darum entsäuert es den Magen...Suaer macht lustig ist nicht nur ein Spruch sondern hat sein wahres, auch Essiggurken nach einen schweren Essen helfen :lol:
Ferienwohnungen in Italien
http://www.villa-floreal.com

Benutzeravatar
depende
apasionado
apasionado
Beiträge: 976
Registriert: Do 29. Apr 2010, 13:20

Re: Jungbrunnen

Beitrag von depende » Mo 25. Feb 2013, 21:42

ah verstehe...so ist das... aber bitte dann doch Bio-Apfel-Essig..... anderer Apfel-Essig wird aus den Apfelabfällen gemacht und Bio, na ja nach den Nachrichten weiss man dann auch nicht mehr, wird aus den vollen Früchten gemacht.... an apple a day keep the doctor away...
lg

p.s. Gute Idee mit dem Jungbrunnenclub..... :) montemar... auch toller Tip das Körperpeeling... hört sich gut an...
saludos
depende

"......Es rauscht wie Freiheit. Es riecht wie Welt. -
Natur gewordene Planken
Sind Segelschiffe. - Ihr Anblick erhellt
Und weitet unsre Gedanken. "
J. Ringelnatz

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3334
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Jungbrunnen

Beitrag von nixwielos » Di 26. Feb 2013, 08:03

depende, das klingt wirklich gut! Wie bekommst Du denn den Honig im Essig gelöst? Setzt Du da was an? Tipp wäre prima >:d<
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
depende
apasionado
apasionado
Beiträge: 976
Registriert: Do 29. Apr 2010, 13:20

Re: Jungbrunnen

Beitrag von depende » Di 26. Feb 2013, 08:29

....ich nehme immer den hiesigen Naranja Honig, der ist halb flüssig-halb fest und dann rühre ich so lange bis es sich vom Löffel gelöst hat. Eine richtige Verbindung geht der Essig mit dem Honig nicht ein, aber das tut der Wirkung auch keinen Abbruch..
Schönen guten Morgen, habe meinen Schnaps schon getrunken :)
saludos
depende

"......Es rauscht wie Freiheit. Es riecht wie Welt. -
Natur gewordene Planken
Sind Segelschiffe. - Ihr Anblick erhellt
Und weitet unsre Gedanken. "
J. Ringelnatz

Benutzeravatar
ayscha
especialista
especialista
Beiträge: 1280
Registriert: Di 16. Nov 2010, 18:54
Wohnort: IBI (Alicante)

Re: Jungbrunnen

Beitrag von ayscha » Di 26. Feb 2013, 09:39

hola guten morgen...

heute habe ich wieder angefangen mit der jungbrunnenkur.. mit selberangesetztem apfelessig mit malzbier ingwer kümmel und anis mit mineralwasser con gas schmeckt das schon fast wie champagner zum frühstück... den honig streich ich aufs brot...

Bild

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2768
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Jungbrunnen

Beitrag von Albertine » Di 26. Feb 2013, 14:07

Hola ayscha,
Du machst uns den Mund wässerig mit der Beschreibung Deiner Köstlichkeit und dem Foto dazu.
Gibst Du uns bitte das Rezept mit den Mengenangaben dazu und beschreibst Du uns bitte die
Herstellung des Apfelessigs? Ich würde mich sehr freuen. :)

Saludos von Albertine
Zuletzt geändert von Albertine am Di 26. Feb 2013, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Sonstige Kochrezepte“