Spanische Linsensuppe mit Chorizos

zum Nachkochen
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17792
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Spanische Linsensuppe mit Chorizos

Beitrag von Oliva B. » Mi 20. Apr 2016, 16:35

Ich freue mich, dass es doch einige Eintopf-Fans unter uns gibt.

Natürlich sind Chorizos im rohen Zustand fettig (sie enthalten fast 30 Prozent Fett), aber dafür braucht man kein oder kaum ein anderes Fett. Und einmal gekocht, sind die Chorizos richtig mager, denn dann schwimmen die Augen oben.
:idea: Kalorienbewusste können die Suppe (allerdings auf Kosten des Geschmacks) nach dem Kochen entfetten.

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Spanische Linsensuppe mit Chorizos

Beitrag von sol » Mi 20. Apr 2016, 18:56

meine Traudel und ich sind Eintopffans -------- >:d<
Jede Woche einmal muss sein------

und in Spanien suchen wir in Retaurantes nach besonderen Pucheros----

zum Fett in der Suppe : so um 1945 ff schauten mehr Augen rein als raus-sagte man so salopp :((
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
ville
apasionado
apasionado
Beiträge: 851
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 09:28
Wohnort: Moraira

Re: Spanische Linsensuppe mit Chorizos

Beitrag von ville » Do 21. Apr 2016, 19:31

Oliva B. hat geschrieben:Ich freue mich, dass es doch einige Eintopf-Fans unter uns gibt.
(.................)
Gerade sind 2 weitere dazu gekommen. Elke, der Eintopf ist sehr lecker. Danke auch von unserer Seite für das Rezept. Die einzige Abänderung wird beim nächsten Mal sein: wir werden die Chorizo-Scheiben etwas feiner zerteilen.......

LG ville + +

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2832
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Spanische Linsensuppe mit Chorizos

Beitrag von Albertine » Do 21. Apr 2016, 22:14

Der Eintopf ist mir dank Elkes Rezept gut gelungen. Gemeinsam mit einem Freund haben wir ihn beinahe
komplett verspeist. Ich habe unterschiedliche Chorizos genommen. 200 g scharfe und 200 g normale Chorizo.
Zum Schluß habe ich mit Cayenne Pfeffer und frisch geriebenem Ingwer fein abgeschmeckt >:) Wir lieben es scharf.
Beim nächsten Mal werden wir die Wurst in dünnere Scheiben schneiden; evtl. die Scheiben noch zusätzlich halbieren.
Saludos Albertine

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17792
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Spanische Linsensuppe mit Chorizos

Beitrag von Oliva B. » Fr 22. Apr 2016, 10:21

Und was sagt uns das?

Es müssen nicht immer die teuersten Zutaten und komplizierte Rezepte sein, um ein leckeres Essen auf den Tisch zu zaubern. :)

Linsen enthalten einen großen Anteil pflanzlicher Proteine, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien und sind reich an Kohlehydraten. Unerwünschten Nebenwirkungen kann man mit Kamillen-, Anis- oder Pfefferminztee entgegenwirken - oder wie Albertine es gemacht hat: frischen Ingwer über das Gericht reiben.

Antworten

Zurück zu „Mediterrane Kochrezepte“