Rape Catalan

zum Nachkochen
Antworten
xemon
seguidor
seguidor
Beiträge: 59
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 09:08

Rape Catalan

Beitrag von xemon » Do 29. Jun 2017, 18:47

Hier eines unser lieblings Gerichte wenn wir in Spanien sind.

Rape Catalan

4 Filets vom Rape a 200gr
8 rohe Gamabas ( ohne Schale und Kopf)
16 Miesmuscheln
16 Venusmuscheln
1 Zwiebel
4 Knoblauchzehen
1 rote Chilli
2 El geschälte Mandeln
6 El Olivenöl
5 EL Mehl
2 EL Tomatenmark
1 Briefchen gemahlener Safran
¾ L Fischfond ( nehmen den von Mercadona im Tetrapack wenn es schnell gehen muss )
¼ L Weißwein
Salz
½ Bund Petersilie
2 Stangen Baguette

1. Fischfilets und Gambas waschen.
2. Muschen waschen und ggf. abbürsten, offene wegwerfen
3. Mandeln fein mahlen
4. Knoblauch, Zwiebel und Chilli fein hacken und in großem Topf mit 2 EL Olivenöl anrösten.
5. Mandeln dazu geben und kurz mit rösten
6. 1 EL Mehl und das Tomatenmark dazugeben kurz weiter rösten
7. Safran dazugeben und langsam mit Fischfond angießen
8. Wein & Salz hinzufügen und aufkochen lassen und 5-10 min köcheln lassen
9. Muscheln und und Garnelen hinzufügen und bei schwacher Hitze weiter köcheln lassen bis die Muscheln sich öffnen (ca 6-10 min)
10. Während dessen Fischfilets in restlichem Mehl wenden und in einer Pfanne mit 4 EL Olivenöl anbraten.
11. Geschlossene Muscheln aus dem Topf fischen und wegwerfen
12. Fischfilets zu dem Rest geben und kurz ziehen lassen
13. Petersilie fein hacken und über das fertig Gericht streuen
14. Mit Weißbrot in tiefem Teller servieren
15. Guten Appetit

Wir haben es auch schon mit anderen weißen festfleischigen Fischen gemacht wenn es keinen Seeteufel gab.

Mit dem Brot saugen wir den Fond auf, hmmmm mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen beim schreiben.


Viel Spass beim nachkochen!

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3900
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: Rape Catalan

Beitrag von nixwielos » Do 29. Jun 2017, 19:24

Hmmmm, klingt prima, danke >:d<
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2523
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Rape Catalan

Beitrag von Atze » Do 29. Jun 2017, 22:05

Das Einstellen dieses Rezeptes stellt eindeutig einen Akt seelischer Grausamkeit dar.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10161
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Rape Catalan

Beitrag von Cozumel » Do 29. Jun 2017, 22:07

Hat nicht jemand Lust das zu kochen und mich einzuladen? ;;) ;;) ;;)
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17332
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Rape Catalan

Beitrag von Oliva B. » Do 29. Jun 2017, 22:21

:)] Großhirn an Auge: "Was hat Xemon da geschrieben?"
:)] Auge an Großhirn: "Das ist ein Rezept. Sieht ziemlich fischig und mediterran aus, eine Art "spanische Bouillabaisse."
:)] Großhirn an Auge: "Was meinst du, könnten wir die Hände überreden, uns das zu köcheln? :) "
:)] Auge an Großhirn: "Wir müssen es unbedingt probieren!!"
:)] Zunge an Auge und Großhirn: "Meine Geschmacksknospen beginnen schon zu blühen!" \:D/

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4009
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Rape Catalan

Beitrag von nurgis » Do 29. Jun 2017, 22:36

Liest sich als wäre es lecker, sieht aber nach sehr viel Arbeit aus.
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

xemon
seguidor
seguidor
Beiträge: 59
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 09:08

Re: Rape Catalan

Beitrag von xemon » Do 29. Jun 2017, 22:42

nurgis hat geschrieben:Liest sich als wäre es lecker, sieht aber nach sehr viel Arbeit aus.
Wenn du geputzte Miesmuscheln kaufst und den Fischfond von Mercadona im Tetrapack dann ist der Aufwand recht gering.

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Rape Catalan

Beitrag von sol » Fr 30. Jun 2017, 06:22

xemon hat geschrieben:
nurgis hat geschrieben:Liest sich als wäre es lecker, sieht aber nach sehr viel Arbeit aus.
Wenn du geputzte Miesmuscheln kaufst und den Fischfond von Mercadona im Tetrapack dann ist der Aufwand recht gering.
fertiger Fond ??? ob Fisch oder Fleisch--igittigitt--- >:) sowas macht man selber !!!
( fällt doch beim Kochen so nebenbei an---von Mahlzeit -Rest einfrieren-fertig ) >:d<

ABER das Rezept eignet sich m.M. nach für jeglichen Sewasserfisch und ist wunderbar :roll:
Gruss Wolfgang

xemon
seguidor
seguidor
Beiträge: 59
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 09:08

Re: Rape Catalan

Beitrag von xemon » Fr 30. Jun 2017, 17:47

sol hat geschrieben: fertiger Fond ??? ob Fisch oder Fleisch--igittigitt--- >:) sowas macht man selber !!!
Ich nehme auch lieber selbst gemachten Fond, habe aber ja extra dazu geschrieben wenn es schnell gehen muss ;)

Ich bin bin zwar auch sehr kochbegeistert, weiss aber auch, dass das absolut nicht der Normalfall ist.

Antworten

Zurück zu „Mediterrane Kochrezepte“