Miesmuscheln, jetzt besonders lecker

zum Nachkochen
Antworten
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11180
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Miesmuscheln, jetzt besonders lecker

Beitrag von Cozumel »

Das hab ich gefunden. Die leckeren Muscheln sollten hier überall zu bekommen sein, denn sie kommen aus Nordspanien.
Miesmuscheln Asia styl
Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 11180
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Miesmuscheln, jetzt besonders lecker

Beitrag von Cozumel »

In dem Rezept ist Zitronengras drin. Hat das jemand im Garten und kann einen Ableger entbehren.
Benutzeravatar
Hessebub
especialista
especialista
Beiträge: 1671
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Miesmuscheln, jetzt besonders lecker

Beitrag von Hessebub »

Gibt es einen bestimmten Grund, warum das Angebot an Miesmuscheln so begrenzt ist? Im Mercadona gibt es keine und im Consum gibt es wenn überhaupt nur sehr begrenzt und sind auch noch relativ teuer. Vielleicht täusche ich mich auch :-?
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang
Benutzeravatar
hundetraudl
especialista
especialista
Beiträge: 2041
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:46

Re: Miesmuscheln, jetzt besonders lecker

Beitrag von hundetraudl »

Hessebub hat geschrieben: So 6. Jun 2021, 17:59 Gibt es einen bestimmten Grund, warum das Angebot an Miesmuscheln so begrenzt ist? Im Mercadona gibt es keine und im Consum gibt es wenn überhaupt nur sehr begrenzt und sind auch noch relativ teuer. Vielleicht täusche ich mich auch :-?
Ich habe gelernt, dass alle Monate mit einem "r" die Monate sind, in denen man Muscheln essen kann.
Humor ist der Knopf, der verhindert, dass uns der Kragen platzt. (Ringelnatz)
brigittekoslowski
apasionado
apasionado
Beiträge: 914
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 10:10
Wohnort: Benissa

Re: Miesmuscheln, jetzt besonders lecker

Beitrag von brigittekoslowski »

Ich finde sie hier in Spanien generell teuer,und so 1Kilo ist ja nicht der Mühe werd sie zu kochen
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 19481
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Miesmuscheln, jetzt besonders lecker

Beitrag von Oliva B. »

Man rechnet mit mindestens 1 kg Miesmuscheln pro Person, etwa 20 bis 25 Prozent Fleisch bleibt in der Regel davon übrig, im besten Fall sind es 50 Prozent.
Ein Kilo Miesmuscheln kosten in Spanien um die 2 €/kg. Mit ein paar einfachen Zutaten und Weißbrot ist das also eine durchaus günstige Mahlzeit, sofern man sie selbst zubereitet.
Mejillones.jpg
Muscheln.jpg
Mejillones al vapor
Mejillones al vapor
Das momentan geringe Angebot hängt natürlich mit der Jahreszeit zusammen. In den Monaten, die ein „r“ enthalten, sind die Muscheln ergiebiger. Im Sommer hingegen legen sie kaum an Gewicht zu. In Spanien werden die meisten Miesmuscheln in Galicien gezüchtet, vorwiegend an Flussmündungen, auch außerhalb der Haupterntezeit.

Mit dem Anbau von Zitronengras wird man in Spanien nicht viel Glück haben, es sei denn, man lebt auf den Kanarischen Inseln. Es wird in den Tropen und Subtropen angebaut und liebt hohe Luftfeuchtigkeit wie z. B. in Indien, Sri Lanka und Malaysia.
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 5998
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Miesmuscheln, jetzt besonders lecker

Beitrag von nurgis »

Zitronengras hatte ich hier viele Jahre einen großen Busch, jetzt ist er leider geschrumpft. Er ist ein Wenig in meinem Urwald untergegangen. Es zeigen sich jetzt aber neue Triebe.Ein tolles Gewürz !
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2953
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Miesmuscheln, jetzt besonders lecker

Beitrag von Miesepeter »

Ca. 82% des span. Marktes werden aus eigener Producktion beliefert, 15% kommen aus Frankreich, der Rest aus ferner liefen. Erwähnenswert ist noch TK-Ware aus Neu Zeeland und Africa. Der weltweit gtößte Produzent ist China.
Der Hund ist treu stets seinem Baum, der Mensch dagegen eher kaum.
Fängt der Tag auch trübe an, störe dich nicht weiter dran.
Auch Dummheit ist eine Form der Intelligenz.
Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 3111
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Miesmuscheln, jetzt besonders lecker

Beitrag von Atze »

GSD werden ja Miesmuscheln in aller Regel gekocht.
Im Prinzip mag ich es ja, einiges Meeresgetier roh zu verzehren, allenfalls mit Zitronensaft: Ich liebe z. B. Austern, aß gerne Napfschnecken und die Gonaden von einigen Seeigelarten.
Nach einem furchtbaren Befall mit Norovirus vor 4 Jahren mache ich das nicht mehr.
Zuerst habe ich die hygienischen Verhältnisse bei dem Chinesen angeschuldigt: Wohl zu Unrecht.
Inzwischen weiß ich, dass leider ein sehr hoher Prozentsatz der spanischen Austern mit dem Virus durchseucht ist, die französischen deutlich weniger.
Durch ihre filtrierende Lebensweise wird das begünstigt. Die Meeresverschmutzung scheint an der französchen Atlantikküste geringer zu sein.
Seitdem kommen für mich Muscheln nur noch gegart auf den Tisch.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 19481
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Miesmuscheln, jetzt besonders lecker

Beitrag von Oliva B. »

nurgis hat geschrieben: So 6. Jun 2021, 22:08 Zitronengras hatte ich hier viele Jahre einen großen Busch, jetzt ist er leider geschrumpft. Er ist ein Wenig in meinem Urwald untergegangen. Es zeigen sich jetzt aber neue Triebe.Ein tolles Gewürz !
Wenn das so ist, kann sich Cozumel bestimmt in Kürze über einen Ableger von dir freuen. ;;)
Antworten

Zurück zu „Mediterrane Kochrezepte“