Granatapfel Sorbet

zum Nachkochen
Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 3276
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Granatapfel Sorbet

Beitrag von vitalista » Di 1. Okt 2019, 22:10

Na dann viel Erfolg und ich bin gespannt, wie es wird.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
Kiebitz
apasionado
apasionado
Beiträge: 737
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 22:29
Wohnort: Moraira

Re: Granatapfel Sorbet

Beitrag von Kiebitz » Mi 2. Okt 2019, 09:15

Die Unterdiskussion über Zucker Ersatzstoffe hat mir gezeigt, dass ich eine Wissenslücke habe. Ich glaube auch, der Thread Starter ist an dem Thema interessiert.

Was ist denn nun der optimale Zucker Ersatzstoff, z. B. für Kaffee oder Espresso? Oder für Tee? Ich fühle mich nicht wohl bei dem Gedanken, haufenweise die kleinen Süßstoff Pillen jeden Tag meinem Körper zuzumuten. Und neue Untersuchungen machen ihn auch nicht attraktiver.
Ich werde zum Test Xylit und Erythit kaufen. Beide haben Vor- und Nachteile. Der Preis ist auch hoch.

Granatäpfel essen wir zur Zeit jeden Tag, zusammen mit Obst der Saison. Zur Zeit neben Apfel und Birne auch mit Weintrauben und Nektarinen. Bald gibt es auch wieder die hervorragenden Persimonas. Der Obstsalat hat übrigens noch nie Zucker benötigt.

Xylit ist übrigens sehr interessant. Neben dem Zuckerersatz ist es auch gut für die Zähne. Aber tödlich für Hunde und eine nützliche Zugabe in das Trinkwasser für Katzen. Wirkt gegen Zahnstein.

http://birkenzucker.blogspot.com/2015/0 ... iftig.html
Diskutiere nie mit Idioten, sie holen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung...
Wenn man eine große Lüge erzählt und sie oft genug wiederholt, dann werden die Leute sie am Ende glauben.

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4339
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Granatapfel Sorbet

Beitrag von nixwielos » Mi 2. Okt 2019, 16:47

Ganz einfach Tee und Kaffee ohne jeden Zucker(zusatz bzw. -ersatz) trinken, schmeckt eh am natürlichsten... 8-)
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Antworten

Zurück zu „Mediterrane Kochrezepte“