Spanisch: Redensarten - Modismen und andere "Merkwürdigkeiten"

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 2301
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Spanisch: Redensarten - Modismen und andere "Merkwürdigkeiten"

Beitrag von baufred »

@ Tessa: ... Angebot :idea: >:d< ... falls von Interesse und besonders zum Üben für den Alltag, aber in diesem Sinne keine speziellen Redewendungen, sondern nur Feinheiten, Formulierungen und Ausdrücke für eine normale Konversation (5 DIN-A4 Seiten) und eine spezielle Datei für Diskussionen und besondere Argumentationen für Alltag und Beruf (8 DIN-A4 Seiten)

... stammen noch aus meiner beruflichen Anfangszeit in Spanien (Anfang der 90er) und haben viele Diskussionen mit Spaniern "flüssiger" gemacht ...

... im Bedarfsfall > PN mit eMail-Adresse genügt ... >:d<
Saludos -- baufred --
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 3536
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Spanisch: Redensarten - Modismen und andere "Merkwürdigkeiten"

Beitrag von Miesepeter »

@Tessa: dann google mel unter "Refranero" castellano, catalan, andaluz usw. usf.
Die schönste Rache ist ein geruhsames und sorgenfreies Leben.
Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Der Hund ist treu stets seinem Baum, der Mensch dagegen eher kaum.
Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 2301
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Spanisch: Redensarten - Modismen und andere "Merkwürdigkeiten"

Beitrag von baufred »

Miesepeter hat geschrieben: Mo 3. Feb 2020, 17:10 @Tessa: dann google mel unter "Refranero" castellano, catalan, andaluz usw. usf.
... betrifft aber nur Sprichwörter ...

interessanter für den Alltag sind >> modismos, dichos y frases hechas ...
z.B.: http://www.ciudad-real.es/varios/dichos/a.php

... und als "Nebenschlachtfeld" > die so genannte perífrasis verbales

dich "austoben" und alles mit deutscher Übersetzung kannst du in der Hispanoteca: http://hispanoteca.eu/index.htm
im Speziellen, besonders hier: http://hispanoteca.eu/Vokabular/Vocabul ... lizado.htm

Sie sind eigentlich das "Salz in der Suppe" der spanischen Sprache >:d< ... also, es gibt da sehr viel zu entdecken ....
Saludos -- baufred --
Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 2301
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Spanisch: Redensarten - Modismen und andere "Merkwürdigkeiten"

Beitrag von baufred »

Hallazgo del día >:d< :

... algo para descubrir los rincones más oscuros del español >> como habla el pueblo:

Coloquialmente - Glosario español de andar por casa

>> http://coloquialmente.com/es

...¡Que os causa una sonrisa en la cara! :>
Saludos -- baufred --
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 3536
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Spanisch: Redensarten - Modismen und andere "Merkwürdigkeiten"

Beitrag von Miesepeter »

Es kommt darauf an, wann, wo und in welcher Umgebung derartige Ausdrucksweisen üblich sind - ich würde da eher vorsichtig sein um nicht nach dem "gleich und gleich gesellt sich gern" zugeordnet zu werden.
Die schönste Rache ist ein geruhsames und sorgenfreies Leben.
Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Der Hund ist treu stets seinem Baum, der Mensch dagegen eher kaum.
Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 3536
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: Spanisch: Redensarten - Modismen und andere "Merkwürdigkeiten"

Beitrag von Miesepeter »

Mitunter beinhalten in der Aussprache identische Ausdrücke gewaltige Unterschiede in ihrer Bedeutung, wie da u.v.a sind:
"llamame" (mit "E" wie in See) = ruf mich an,
"ya mamé" (ganz genau wie o.a. ausgesprochen) = (ich) habe schon gesaugt.
Ja, man lernt nie aus
Die schönste Rache ist ein geruhsames und sorgenfreies Leben.
Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
Der Hund ist treu stets seinem Baum, der Mensch dagegen eher kaum.
chris
Moderator
Moderator
Beiträge: 798
Registriert: So 1. Jun 2014, 17:29
Wohnort: Altea

Re: Spanisch: Redensarten - Modismen und andere "Merkwürdigkeiten"

Beitrag von chris »

Miesepeter hat geschrieben: Mo 20. Jun 2022, 20:15 Mitunter beinhalten in der Aussprache identische Ausdrücke gewaltige Unterschiede in ihrer Bedeutung, wie da u.v.a sind:
"llamame" (mit "E" wie in See) = ruf mich an,
"ya mamé" (ganz genau wie o.a. ausgesprochen) = (ich) habe schon gesaugt.
Ja, man lernt nie aus
Und damit genau das nicht passiert, schreibt man llámame mit Akzent auf dem ersten A, damit man es nicht auf der letzten Silbe betont wie das zweite Beispiel. Man lernt eben wirklich nie aus.
;)
Oder zusammengefasst: die beiden beispielhaft genannten Ausdrücke sind keineswegs in der Aussprache identisch.
Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 2301
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: Spanisch: Redensarten - Modismen und andere "Merkwürdigkeiten"

Beitrag von baufred »

... und, genau damit diese Fehlinterpretationen vermieden werden und auch das Gehör "geeicht" wird und damit auch die Zunge entsprechend funktioniert, nutze ich schon seit Jahren fast täglich in der Mittagspause meinen MP3-Player mit span. Podcasts oder auch Hörspielepisoden damit die "grauen Zellen" entsprechend "formatiert" werden #:-s ...

btw.: positiver Nebeneffekt dieser Arbeitsweise > auch das korrekte Setzen der Akzente beim Schreiben wird damit auch nahezu automatisiert :idea: ...

Gerade heute wieder in unserem "Gratis-Sprachencafé" unserer örtl. VHS in 2 Stunden mit Muttersprachlern alles "scharf" gemacht - sogar mein span. Kollege "Jesús" (75 J.) war nach 'ner "Carola"pause wieder an Bord .... >:d<
Saludos -- baufred --
Antworten

Zurück zu „Baufreds "Spanisch für den Alltag"“