1.000 Worte für den Beruf

Antworten
Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1737
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

1.000 Worte für den Beruf

Beitrag von baufred » Sa 2. Mär 2019, 00:38

... mal ein wenig "Bettlektüre" für die arbeitende Bevölkerung in Spanien - könnte durchaus hilfreich sein >:d< :

>> Aleman en el trabajo_1000 palabras y frases

Link: ... aus rechtl. Gründen nur per PN ... :-s

Vielleicht hilft es ja dem Einen oder der Anderen "auf die Sprünge" #:-s ....
btw.: nur für den persönlichen Gebrauch ... :idea:
Saludos -- baufred --

Benutzeravatar
balina
especialista
especialista
Beiträge: 1352
Registriert: Sa 26. Dez 2015, 01:18
Wohnort: fast Berlin/La Marina

Re: 1.000 Worte für den Beruf

Beitrag von balina » Sa 2. Mär 2019, 01:55

Baufred, ich steh' aufm Schlauch. Gut, dass mit der PN versteh ich noch. Aber warum Berufsbezeichnungen geheim sind??? B-) :-?
_____________
lieben Gruß
balina

Ein bisschen Grütze unter der Mütze ist schon was nütze.
Aber ein gutes Herz unter der Weste ist wohl das Beste.

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 4282
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Dénia
Kontaktdaten:

Re: 1.000 Worte für den Beruf

Beitrag von nixwielos » Sa 2. Mär 2019, 08:02

balina hat geschrieben:
Sa 2. Mär 2019, 01:55
Baufred, ich steh' aufm Schlauch. Gut, dass mit der PN versteh ich noch. Aber warum Berufsbezeichnungen geheim sind??? B-) :-?
Hat wohl eher was mit dem Urheberrecht zu tun :d
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine

Benutzeravatar
Frambuesa
activo
activo
Beiträge: 330
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 17:02
Wohnort: Nähe Köln / España

Re: 1.000 Worte für den Beruf

Beitrag von Frambuesa » Sa 2. Mär 2019, 08:58

baufred hat geschrieben:
Sa 2. Mär 2019, 00:38
... könnte durchaus hilfreich sein >:d< :

. . .Vielleicht hilft es ja dem Einen oder der Anderen "auf die Sprünge" #:-s ....
Schaden kann es jedenfalls nicht - auch nicht unterm Kopfkissen ;-)
baufred hat geschrieben:
Sa 2. Mär 2019, 00:38
Link: ... aus rechtl. Gründen nur per PN ... :-s
Könnte man nicht auch „Tante Google“ fragen? :-?

Da fällt mir gerade eine köstliche Begebenheit ein, die mir einer meiner srilankischen Schützlinge erzählt hatte.
Der junge Tamile, der zwar der englischen, nicht aber der deutschen Sprache mächtig war, ging dem Hausmeister des Übergangswohnhemes ein wenig zur Hand. Als dieser ihn bat, ihm die Leiter zu bringen, hielt er dem guten Mann freundlich strahlend sein Feuerzeug hin, stolz, schon ein paar „deutsche“ Worte zu verstehen.
Der arme Kerl ;-) ; aber wir lachen noch heute - 30 Jahre später - drüber.
Saludos Frambuesa
————————————————————————
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
muss man vor allem ein Schaf sein. Bild

A.Einstein

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1737
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: 1.000 Worte für den Beruf

Beitrag von baufred » Sa 2. Mär 2019, 09:10

... kurze Erklärung:
die PDF-Datei wird per Link sofort heruntergeladen ...

Ein Blick auf die HP des Anbieters zeigt den Downloadlink ebenfalls frei und ohne Preisangabe und Beschränkungen beim Download - jedoch das "Impressum" in der Datei listet die rechtlichen Querverweise > Kopierschutz, Veröffentlichung, Weitergabe an Dritte etc. explizit auf - deswegen keine "Belastung" fürs Forum ... :idea:

... und, es sind keine Berufsbezeichnungen, sondern 25 Seiten "gängige" Floskeln in D+Sp aus dem beruflichen Alltag > von Bewerbung, Vorstellungsgespräch bis zur tägl. Kommunikation mit Arbeitskollegen ...

... also, wer will, kann sich ja melden - PN's sind ja nicht öffentlich .... >:d< :d

ergänzt: eine weitere interessante Datei steht auch noch zum Download: Aleman en la practica_1000 palabras y frases ... 'ne nette 24-seitige Zusammenstellung für den Alltag ...
Saludos -- baufred --

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 2030
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45
Wohnort: S.O.-Spanien

Re: 1.000 Worte für den Beruf

Beitrag von Miesepeter » So 3. Mär 2019, 06:52

"...aus rechtlichen Gründen..." Es wäre nur dann ein Verstoss gegen das (neue EU-) Urheberrecht, wenn Du für die Information Geld nehmen würdest.
Gott weiss alles, oder mal die Nachbarn fragen, die wissen nämllich noch mehr.
Dies ist ein freies Land, und wem das nicht passt und nicht frei sein will, werden wir ggf. dazu zwingen.

Benutzeravatar
baufred
especialista
especialista
Beiträge: 1737
Registriert: Fr 18. Jun 2010, 17:24
Wohnort: Wolfsburg/San Fulgencio Urb. La Marina

Re: 1.000 Worte für den Beruf

Beitrag von baufred » So 3. Mär 2019, 14:31

... aber es sind auch so nur 2 ... 3 Mausklicks >:d< ... und erspart mögliche Diskussionen ...
Saludos -- baufred --

Antworten

Zurück zu „Baufreds "Spanisch für den Alltag"“