Deutsche Schule Valencia

Schulsystem. Freizeitgestaltung mit Kindern, Tipps für Urlaub mit Kindern
Antworten
Feli
principiante
principiante
Beiträge: 5
Registriert: Do 26. Jan 2017, 12:29

Deutsche Schule Valencia

Beitrag von Feli » Mo 30. Jan 2017, 10:29

Hallo!
Gibt es hier jemand, der Erfahrungen mit der Deutschen Schule in Valencia gemacht hat?
Wir würden sehr gerne im Herbst 2018 nach Valencia ziehen, das Ganze steht und fällt aber damit, ob wir Plätze auf der Schule bekommen, da wir auf jeden Fall auch zurück nach D gehen werden, also die Kinder in diesem System behalten müssen.
Die Schule sagt, wir bekommen erst im April 2018 Bescheid, ob wir Plätze bekommen. Das ist für unsere Planung natürlich sehr kurzfirstig. Weiß hier zB jemand, ob man generell damit rechnen kann, dass das schon klappt? Oder werden tatsächlich jedes Jahr viele Interessenten abgelehnt?

Unsere Kinder würden 2018 in die 1. und 3. Klasse kommen. Wir sind sehr engagierte Eltern... sind in einer Elterninitiative (Krippe, Kita, Hort), wo ich auch im Vorstand war, und in der Schule ist mein Mann jetzt Elternsprecher und im SEB... aber ich weiß gar nicht, ob die Deutsche Schule in Valencia so etwas interessiert. Ich sollte jetzt nur den Namen der Kinder und das Geburtsdatum angeben, um auf eine Warteliste zu kommen, wir konnten sonst nichts weiter zu uns sagen.

Wir freuen uns sehr über Rat oder Erfahrungsberichte!
Danke schonmal und viele Grüße
Feli

Miesepeter
especialista
especialista
Beiträge: 1610
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Deutsche Schule Valencia

Beitrag von Miesepeter » Mo 30. Jan 2017, 11:18

Das Problem ist eine enorme Nachfrage, der aber nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung steht. Ich bekam sienerzeit für meine Söhne bei der deutschen Schule in Madrid keine Plätze, da diese nach einem Rangsystem vergeben wurden:
1. angehörige der dipl. Vetretung
2. Zwei deutsche Eltern
3. Zwei schweizer oder österr. Eltern
3. ein deutscher Elternteil (mein Fall)
4. alles übrige
Dazu kommt ein Schulgeld, das sich nur Sehrgutverdiener leisten können.
Vielleicht hat sich das was geändert.
Grosszügigkeit ist der verborgene Reflex des Egoismus.
Alkohol tötet langsam, aber wir haben ja Zeit.
Wer schläft der sündigt nicht, aber wer vorher sündigt schläft besser.

Feli
principiante
principiante
Beiträge: 5
Registriert: Do 26. Jan 2017, 12:29

Re: Deutsche Schule Valencia

Beitrag von Feli » Mo 30. Jan 2017, 12:27

Vielen Dank schonmal für die Antwort! Komisch, dass wir dann bisher gar nicht nach unserer Herkunft gefragt wurden. Nur nach dem Namen und Geburtstag der Kinder. Das wars. Wir sind sogar beide deutsch, vielleicht wären unsere Chancen dann ganz gut. Aber wie gesagt... die Schule in Valencia hat danach gar nicht gefragt. Vielleicht kommt das aber auch noch, wenn der April 2018 näherrückt. Ich frage mich aber, wie die sich das vorstellen... wenn wir erst im April 2018 Bescheid bekommen, können wir bis dahin ja nicht ernsthaft den Umzug planen und uns beruflich entsprechend organisieren etc...

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1581
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Schule Valencia

Beitrag von Kipperlenny » Mo 30. Jan 2017, 12:45

Nur das die Zeit von Miesepeter inzwischen 50 Jahre her ist :D

Anrufen und nachfragen ist das einzige was Dir helfen kann - hier im Forum ist meine ich keiner mit Kindern / Erfahrung bzgl. der Deutschen Schule Valencia.

Meine Kinder waren letztes Jahr in einer bilingualen (englisch/spanisch) Privatschule in einem Vorort von Valencia und das hat ihnen sehr gut getan bzgl. Fremdsprachenkenntnissen und Kinder/Lehrer-Schlüssel, sind aber auch jünger (2 & 4).

Feli
principiante
principiante
Beiträge: 5
Registriert: Do 26. Jan 2017, 12:29

Re: Deutsche Schule Valencia

Beitrag von Feli » Mo 30. Jan 2017, 13:49

Vielleicht wäre das eine Option für uns... als Plan B. Kannst du mir sagen, wie diese Englisch/Spanisch-Schlue heißt? Ich bin mir halt unsicher, ob die Kinder, die bei mir ja schon in der Grundschule sind, danach ohne Probleme zurück ins deutsche System wechseln können, also ob das von den Lerninhalten her dann passt... Aber so ganz passt es ja wahrscheinlich eh nie.

Wir werden auch auf jeden Fall versuchen, mehr von der Schule direkt zu erfahren. Über Christi Himmelfahrt sind wir vor Ort und gehen mindestens mal ins Sekretariat.

Danke trotzdem für die Antwort!

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1581
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Schule Valencia

Beitrag von Kipperlenny » Mo 30. Jan 2017, 14:39

Da die Kinder hier schon mit 4 Jahren die ersten Schreibübungen machen (meine Tochter kann jetzt mit 5 soviel schreiben wie in Deutschland jemand in der 2. Klasse), Mathe hier als Formenlehre schon mit 3 Jahren beginnt (Infos dazu z.B. hier http://www.kindergartenpaedagogik.de/1625.html ) und das Englisch mit Liedern etc. gefördert wird bevor deutsche Kinder überhaupt Deutsch sprechen können :D ...

Also gerade von den bilingualen, privaten Schulen sind wir sehr begeistert - aber auch unsere öffentliche (spanische) Schule auf die unsere Tochter jetzt geht (um das Spanisch zu forcieren) muss sich hinter keiner deutschen Grundschule verstecken. Kommt aber hier wie in Deutschland immer auf den Ort, die Schule und den Lehrer an...

http://escuelainfantillaeliana.es/
https://www.facebook.com/HadaUnMundoMagico

Antworten

Zurück zu „Familienecke“