Sehenswertes bei der Fahrt nach Spanien

Orte oder Sehenswürdigkeiten auf dem Weg zur Costa Blanca
Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 4648
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Sehenswertes bei der Fahrt nach Spanien

Beitrag von Citronella » Mo 16. Feb 2015, 17:26

Hallo Maxheadroom,

du zeigst uns mal wieder ein Kleinod, das kaum beachtet wird (ich musste erst mal googeln wo das liegt :oops: ). Ein sehr hübsches Städtchen, wo es viel zu entdecken gibt. Vielleicht komme ich da auch mal vorbei ;;) wer weiß?
Danke dir fürs zeigen!

Saludos
Citronella

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3439
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Sehenswertes bei der Fahrt nach Spanien

Beitrag von maxheadroom » Mo 16. Feb 2015, 20:19

Citronella hat geschrieben:Hallo Maxheadroom,
du zeigst uns mal wieder ein Kleinod, das kaum beachtet wird (ich musste erst mal googeln wo das liegt :oops: ). Ein sehr hübsches Städtchen, wo es viel zu entdecken gibt. Vielleicht komme ich da auch mal vorbei ;;) wer weiß?
Danke dir fürs zeigen!
Saludos
Citronella

Hola todos y Citronella,
da muss ich erst mal "mea culpa" sagen :) da ich einfach meine Route so verinnerlicht habe bin ich gar nicht auf die Idee gekommen genau zu beschreiben :-( Aber wenn man von Denia Richtung Grenze Figueras fährt und die Autopista vermeidet geht es gar nicht anders wie dort vorbeizukommen. Es geht da auch durch viele Weingüter Penedes liegt ja auch ganz in der Nähe , sowie einige nette Lokale die Calcots anbieten, die zusammen mit der Salsa Romesco wirklich gut sind (Die länglich gewachsenen Zwiebeln wurden von der EU sogar als “regional schützenswerte Spezialität” eingestuft). So hat man schon einen Verwendungszweck fuer die eingesparte Autopistagebühren :lol:
Ich stell ja selber immer wieder fest,obwohl ich ja jetzt schon zigmal die Strecke D - E gefahren bin, auch auf unterschiedlichen Routen, es gibt da soviel noch zu sehen, egal angefangen von der Schweiz über Frankreich und Spanien, da komm ich mit meinen angepeilten 40 Rentnerjahren wahrscheinlich doch nicht mehr ganz durch :lol: :lol:
Saludos
maxheadroom




Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16962
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Sehenswertes bei der Fahrt nach Spanien

Beitrag von Oliva B. » Mo 16. Feb 2015, 21:31

Hallo Max,

dass du auf dem langen Weg zur Costa Blanca noch Augen für die Schönheiten am Wegesrand hattest und darüber hinaus gestern Nachmittag noch pünktlich zum Termin in Dénia warst, Respekt! ;-) Das schafft manch Jüngerer nicht.

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3439
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Sehenswertes bei der Fahrt nach Spanien

Beitrag von maxheadroom » Mo 16. Mär 2015, 13:47



Hola todos,
wie schon an anderer Stelle erwähnt bin ich ja gerade dabei Festplattenterrabytes an Fotos zu sortieren :-D :-D
so manches habe ich ja schon in den verschiedenen threads beschrieben, hier noch ein beim sortieren entstandenes Bilderkistenfotobuch :mrgreen: auf dem Weg von Valence(Rhonetal) Richtung Mende A75 um dann günstig und relativ Mautfrei nach Spanien zu kommen
Bilderkiste Frankreich A75
einfach um mal durchzublättern und vielleicht die eigene Reiseplanung anzupassen :razz:

Saludos
maxheadroom












Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Benutzeravatar
ruhri&sachs
activo
activo
Beiträge: 110
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 10:10
Kontaktdaten:

Re: Sehenswertes bei der Fahrt nach Spanien

Beitrag von ruhri&sachs » Do 2. Jul 2015, 22:25

Hola Ihr Lieben,

endlich ist es wieder soweit, Mitte Juli fahren wir diesmal wieder mit dem eigenen Auto an die Costa Blanca und werden einen Abstecher nach Arles machen, um das Van-Gogh-Museum und das Koeller-Museum zu besuchen. Wir würden dann gern auch einmal dort übernachten, am besten in einem Landgasthof, Weingut oder sowas ähnliches.

Zur Zeit sind es 34 Grad Hitze in NRW, morgen sollen es bis 38 Grad werden, natürlich auch Wärmegewitter.
Wir hoffen, die Fahrt wird nicht allzu heiß im Auto - mittlerweile können wir mittags auch nur noch siesta machen...

Bis bald und hasta luego

Ruhri & Sachs :-D

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2329
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Sehenswertes bei der Fahrt nach Spanien

Beitrag von Atze » Do 2. Jul 2015, 23:16

Das Übernachten ist vielleicht in unmittelbarer Nähe von Arles eher schwierig.
So pittoresk das Zentrum von Arles ist, so triste sind die Vorstädte.
Da wir in Zeitnot waren, hatten wir im Ibis-budget (früher etap) übernachtet.
Wir kamen am Nachmittag an, machten am Abend noch einen langen Spaziergang durch die Altstadt.
Später am Abend noch zur "van Gogh-Brücke", die natürlich nicht die Original-Brücke von Langlais ist.
Empfehlung: Die Brücke morgens kurz vor der Weiterfahrt besuchen: Himmlische Ruhe.

Bild
"Langlais" ist kein Ort wo die Brücke stand, sondern der Brückenwärter hieß so

Bild
Beim Versuch, das Ganze noch mal zu zeichnen. Natürlich fehlen die Wäscherinnen.

Zu den Museen: Da Atzine (mich im Schlepptau) mindestens schon drei van Gogh-Ausstellungen (u.a. im Albertinum in Wien) besucht hatte, konnte ich sie überreden, dies zugunsten des nächsten Forentreffens auszulassen. Läuft ja nicht weg.

Apropos laufen: Von Arles aus geht ein Pilgerpfad nach Santiago de Comp. über eine Rhone-Brücke.
Zuletzt geändert von CBF-Team am Fr 3. Jul 2015, 17:35, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Anmerkung: Das von Atze eingestellte Van-Gogh-Bild ist gemeinfrei, weil seine urheberrechtliche Schutzfrist abgelaufen ist.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2329
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Sehenswertes bei der Fahrt nach Spanien

Beitrag von Atze » Fr 3. Jul 2015, 08:26

Uups, der Schreibfehlerteufel.
Der Brückenwärter hieß nicht Langlais, sondern Langlois.
Kam daher, weil wir mal in einem Ort an der Loire namens Langlais waren.

Aber auch diese Brücke hatte van Gogh nie gesehen: Sie wurde aus dem kanalabwärts gelegenen Fos um 1962 hier hertransportiert und an Stelle einer älteren Brücke dort aufgestellt.
Die Brücke, die van Gogh zeichnete, lag um 2.000 m weiter nördlich und ist schon 1930 durch eine breite Betonbrücke ersetzt worden.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: Sehenswertes bei der Fahrt nach Spanien

Beitrag von sol » Fr 3. Jul 2015, 08:42

interessant Atze
ja unser Forum ist gut und für alle interessant---
aber ob " a " oder " o "--egal, wird ja doch irgendwie ausgesprochen im französischen...

( OT : mit a und o kämpfen gerade die Hellenen )
Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2571
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Sehenswertes bei der Fahrt nach Spanien

Beitrag von pichichi » Fr 3. Jul 2015, 10:26

Atze hat geschrieben:
Zu den Museen: Da Atzine (mich im Schlepptau) mindestens schon drei van Gogh-Ausstellungen (u.a. im Albertinum in Wien) besucht hatte, konnte ich sie überreden, dies zugunsten des nächsten Forentreffens auszulassen. Läuft ja nicht weg.
Oute mich ebenfalls als Fan des ehemaligen St. Remy Insassen.
Wir haben das Museum in Amsterdam schon dreimal besucht, die AlbertinA in Wien sowieso und bei jeder Auslandsreise die entsprechenden Museen in Metropolen wie Petersburg, Moskau, Paris, London, Chicago, New York - wobei letztere im Moma die schönsten Van Goghs außerhalb Amsterdams besitzt.

Zum Thema Übernachtungsmöglichkeit empfehle ich das Mas de la Chapelle auf der petite route nach Tarascon.

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2797
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: Sehenswertes bei der Fahrt nach Spanien

Beitrag von Albertine » Fr 3. Jul 2015, 16:03

Ich hatte Euch in einem anderen thread meinen Vorschlag gemacht.
Arles
Saludos Albertine

Antworten

Zurück zu „Unterwegs in Frankreich“