KIWIS - Preisvergleich

Antworten
Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15379
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

KIWIS - Preisvergleich

Beitrag von Florecilla » Mo 13. Feb 2012, 18:10

Leider hatten wir Kiwis nie als Produkt im virtuellen Warenkorb, denn heute haben mich die Preise für Kiwis hier in Spanien doch sehr erstaunt.
214915_original_R_K_B_by_Ruth Rudolph_pixelio.de.jpg
© Ruth Rudolph / pixelio.de
In Deutschland habe ich in den letzten Wochen im Supermarkt (Edeka) immer mal wieder Kiwis gekauft, das Stück für 9 Cent. Hier in Spanien wollte ich heute auch zugreifen, habe es mir dann aber bei einem Kilopreis von 1,75 bis 1,99 € anders überlegt. Wenn man bedenkt, dass eine Kiwi Pi mal Daumen 100 Gramm wiegt, ein wirklich stolzer Stückpreis. Leider habe ich weder in Deutschland noch hier in Spanien auf das Herkunftsland geachtet.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
pedrokw
especialista
especialista
Beiträge: 1062
Registriert: Do 21. Jul 2011, 23:53
Wohnort: Rpl / Alfàz del Pi

Re: KIWIS - Preisvergleich

Beitrag von pedrokw » Mo 13. Feb 2012, 19:26

@ Margit - oft sind in D die spanischen Tomaten und Paprika günstiger, als in Spanien auf dem Markt ... habe auch festgestellt, wenn man einen Markt im Hinterland besucht -
nur 12 km von der Küste weg, dann sinken die Preise ganz erheblich ....

saludos - bis dann >>>
Bild
" Gestern ist gewesen, morgen kommt erst noch - also lebe ich heute ! "

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 15379
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: KIWIS - Preisvergleich

Beitrag von Florecilla » Mo 13. Feb 2012, 19:40

Da hast du sicherlich Recht, Pedro. Das haben wir ja bei den Preisvergleichen, die wir über ein Jahr dokumentiert haben, bei verschiedenen Produkten auch festgestellt. Aber die Kiwi wird sowohl in Deutschland wie auch in Spanien importiert, denn laut Wikipedia ist

  • Italien weltweit der führende Produzent von Kiwifrüchten, gefolgt von Neuseeland, Chile, Frankreich, Griechenland und Japan.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
Denianer
apasionado
apasionado
Beiträge: 522
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 16:43
Wohnort: röm. Weinstraße / Denia

Re: KIWIS - Preisvergleich

Beitrag von Denianer » Di 14. Feb 2012, 14:44

Hola zusammen,

angeregt durch die Diskussion um den Preis für die Kiwi habe ich bei meinem heutigen Einkauf im Supermarkt auf einige Preise geachtet und jeder kann selber mal mit den Preisen in Spanien vergleichen.

Nach meiner Einschätzung lebt es sich in Spanien immer noch billiger, auch wenn es mal Preisunterschiede zugunsten des deutschen Verbrauchers gibt.

Das Sonderangebot für Kiwis von 9 Cent pro Stück gab es auch hier vor einigen Tagen.

Alle Produkte wurden im real,- Supermarkt ermittelt:
regulärer Preis 1 (einer) Kiwi z.Z. 19 Cent (also sehr ähnlich dem Kilopreis in Spanien)
Zitronen 1 Stück 39 Cent
Tomaten: spanische Tomaten aus der Gegend Murcia/Almeria EUR 2,49 pro Kilo, die Strauchtomaten aus Holland werden zu EUR 3,99 das Kilo angeboten (schmecken dafür auch nur halb so gut)
Dorade Kilo zu 12,90, Forelle Kilo 7,90 und sicherlich alles nur halb so frisch, wie im Supermarkt in Spanien
Butter bei 99 Cent dürfte bei Lidl oder Aldi in Spanien in etwa gleich sein.

Baguette angeboten von einer überregionalen Großbäckerei EUR 1,60 pro Stück (125-150g) bei kleineren Bäckereien bis zu 2,50 Euro

Lebenshaltung ist in Deutschland in den letzten Monaten richtig teuer geworden. Ich kann verstehen, dass die Menschen über die übermäßigen Preise hier stöhnen.
LG Denianer

Zeit ist das, was man von der Uhr abliest. (Albert Einstein)

Benutzeravatar
pedrokw
especialista
especialista
Beiträge: 1062
Registriert: Do 21. Jul 2011, 23:53
Wohnort: Rpl / Alfàz del Pi

Re: KIWIS - Preisvergleich

Beitrag von pedrokw » Di 14. Feb 2012, 15:48

Energie und Kaffee sind in D die Preistreiber - auch die Versicherer langen dieses Jahr kräftig zu ....

den Preis von Lebensmitteln kann ich nicht essen, esse also das Produkt und tanke immer für € 30.- geht doch .... :((

Gruß - bis dann >>>
Bild
" Gestern ist gewesen, morgen kommt erst noch - also lebe ich heute ! "

Benutzeravatar
nichimmalustich
activo
activo
Beiträge: 206
Registriert: Mi 7. Dez 2011, 00:08
Wohnort: Calpe

Re: KIWIS - Preisvergleich

Beitrag von nichimmalustich » Di 14. Feb 2012, 17:01

Nunjaaaa, wat mich als Südfrüchteverwöhnten Südlappländer ganz besonders stört:
...das es hier Tomaten gibt, welche noch schlimmer als die früher in D verkauften NL-Wassertomaten sind
...das ich seit einem ganzen Jahr nicht einmal wirklich gute Kiwis kaufen konnte, weil sie meist noch unreifer in den Regalen lagen als in D allgemein üblich
...eigentlich fast alle Obstsorten - außer Kanarische Bananen – oft in sehr miserablem Qualität angeboten werden, wie es in einem Erzeugerland - wie Spanien es ist –nicht sein dürfte
…ich Zitronen aus dem Erzeugerland Chile !!! kaufen muss, wo hier doch mehr als genug "eigene" gibt
…wenn auch oft sehr schmackhafte, ich NUR Eier bekomme, welche aus Legebatterien stammen
...mir noch nie jemand erklären konnte, warum hier sooo viel fast grüne Tomaten angeboten werden, welche mir bisher auch in einem Salat nicht geschmeckt haben
...und der bescheuerte Macho an der Fischteke im Mercadona in Calpe (In jenem, gegenüber dem Consum) den Fischen immer die Flossen abschneiden will, obwohl man es im Laufe eines ganzen Jahres immer und immer wieder NICHT wollte. >:)

Der trotz dieser Widrigkeiten sehr gerne in Calpe lebende
nichimmalustich Günter

der südlichste Südlappländer, der sich an der CB noch immer den Poppes abfriert

Antworten

Zurück zu „Virtueller Warenkorb“