ORANGEN - Preisvergleich 10.-17. Dezember 2009 ./. 2014

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3943
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: ORANGEN - Preisvergleich 10.-17. Dezember 2009 und 1014

Beitrag von nurgis » Di 16. Dez 2014, 21:11

Mercadona/ Benitachell heute: Navelinas Kg .- 73 €
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17306
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: ORANGEN - Preisvergleich 10.-17. Dezember 2009 und 1014

Beitrag von Oliva B. » Sa 20. Dez 2014, 11:34

Als repräsentativ kann man die Ergebnisse der diesjährigen Umfrage wirklich nicht bezeichnen. :?
Doch wenn man weiß, wie hoch die Produktionskosten für ein Kilo Orangen sind und wie wenig man trotz des langen Transportweges nach Deutschland als Verbraucher dafür bezahlt...

Zurzeit werden in der Comunidad Valenciana Orangen der Sorte Navelina geerntet.
2011 erhielten die Erzeuger für eine arroba*) Orangen aus der Gegend Safor 3,60 € (0,27 €/kg). Im darauffolgenden Jahr,
2012, brach der Preis so enorm ein, dass er nicht einmal die Produktionskosten deckte, er betrug 1,80 €/arroba*), das waren 0,14 €/kg, allein die Produktionskosten betrugen damals 0,24 €/kg. Quelle.

Nach Angaben des Leiters des valencianischen Bauernverbandes (AVA) in Safor, Vicent Faro, erhielten die Erzeuger trotz hervorragenden Geschmacks und gesunkener Produktion (20 Prozent weniger als im Vorjahr) zu Beginn der diesjährigen Ernte 4 Euro für eine Arroba*), jetzt sind es jetzt nur noch 3 Euro, das entspricht 23 Cent/Kilogramm. Quelle CBN vom 19.12.14, Seite 6.


*) In der autonomen Region Valencia ist die Arroba auch heute noch eine gültige Gewichts- und Handelseinheit für Orangen, eine arroba beträgt 12,78 Kilogramm. Auch als Hohlmaß war diese Bezeichnung bis in unsere Tage geläufig.

Benutzeravatar
nixwielos
especialista
especialista
Beiträge: 3831
Registriert: Do 16. Aug 2012, 16:32
Wohnort: Stuttgart / Denia
Kontaktdaten:

Re: ORANGEN - Preisvergleich 10.-17. Dezember 2009 und 1014

Beitrag von nixwielos » Sa 20. Dez 2014, 14:07

Der Preisverfall bei Orangen ist schuld, dass ein herrlicher Hain direkt bei unserer Casita nicht mehr bewirtschaftet wurde und nunmehr verkommen ist :(( Damit sind die herrlichen Düfte an so manchem Morgen und einfach so zwischendurch leider Geschichte... Hätten wir uns nie vorstellen können :-o
Viele Grüße von Nicole und Stefan!
Life is too short to drink bad wine
www.nunds.de

georg.vt
activo
activo
Beiträge: 469
Registriert: So 19. Jan 2014, 17:23

Re: ORANGEN - Preisvergleich 10.-17. Dezember 2009 und 1014

Beitrag von georg.vt » Sa 20. Dez 2014, 17:29

Heute bei Mercadona Benissa 0,73 €/kg.

georg.vt
activo
activo
Beiträge: 469
Registriert: So 19. Jan 2014, 17:23

Re: ORANGEN - Preisvergleich 10.-17. Dezember 2009 und 1014

Beitrag von georg.vt » Mo 29. Dez 2014, 09:35

Mercadona Moraira Sa. 27.12. 0,37€/kilo

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1303
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: ORANGEN - Preisvergleich 10.-17. Dezember 2009 und 1014

Beitrag von basi » Mo 29. Dez 2014, 14:22

Heute beim Bauern an der Küstenstrasse Moraira - Calpe
4kg = 2,-€

da bezahle ich gerne -,13€ mehr fürs Kilo, ist eh immer noch fast geschenkt.

LG
basi
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Albertine
especialista
especialista
Beiträge: 2830
Registriert: Di 13. Jul 2010, 13:02
Wohnort: Niederrhein-Benissa Costa

Re: ORANGEN - Preisvergleich 10.-17. Dezember 2009 und 1014

Beitrag von Albertine » Mo 29. Dez 2014, 15:15

basi hat geschrieben:Heute beim Bauern an der Küstenstrasse Moraira - Calpe
4kg = 2,-€

da bezahle ich gerne -,13€ mehr fürs Kilo, ist eh immer noch fast geschenkt.

LG
basi
Hola Basi,
bei dem Bauern kaufe ich auch sehr gerne ein. Gute Früchte, unbehandelte Schale (die kommt feingeschnitten mit
in meine Marmelade), freundliches Schwätzchen ;;) ...
Saludos Albertine

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17306
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: ORANGEN - Preisvergleich 10.-17. Dezember 2009 und 1014

Beitrag von Oliva B. » Mo 29. Dez 2014, 15:20

Georg und basi, ihr seid vielleicht süß - nur ein wenig spät dran!
Dies war bereits unsere vorletzte Umfrage, die vor fast zwei Wochen beendet wurde.

Vielleicht haben wir ja Glück und es äußert sich noch jemand zur AKTUELLEN Umfrage. Da geht es um Tafeltrauben.

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1303
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: ORANGEN - Preisvergleich 10.-17. Dezember 2009 und 1014

Beitrag von basi » Mo 29. Dez 2014, 15:47

Oliva B. hat geschrieben:Georg und basi, ihr seid vielleicht süß - nur ein wenig spät dran!
Dies war bereits unsere vorletzte Umfrage, die vor fast zwei Wochen beendet wurde.
Die Orangen sind doch auch süß, ich dachte man darf in diesem Thread trotzdem etwas schreiben. :mrgreen: :lol:

LG
basi
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9425
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25

Re: ORANGEN - Preisvergleich 10.-17. Dezember 2009 und 1014

Beitrag von sol » Mo 29. Dez 2014, 15:49

@ basi

wenn nicht über die süssen Orangen-
dann evtl. etwas über die Schale ------oder Orangenhaut------ :-?
Gruss Wolfgang

Antworten

Zurück zu „Virtueller Warenkorb“