Wohnmobile belegen die besten Plätze an der Küste

Mit dem WoWa oder WoMo unterwegs? Tipps für die Costa Blanca, aber auch andere Regionen Spaniens
Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4773
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Wohnmobile belegen die besten Plätze an der Küste

Beitrag von nurgis » Fr 25. Mär 2016, 02:45

Hallo Ville
ich wünsche Euch auch am anderen Ende der Welt wunderschöne Ostertage und einen "schrottfreien Flug" ! Viele schöne erlebnisreiche und glückliche Tage !!!

Liebe Grüße von der CB und Nurgis
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Benutzeravatar
Citronella
especialista
especialista
Beiträge: 5287
Registriert: Do 7. Mai 2009, 20:41
Wohnort: Jalon / Xaló - Spanien

Re: Wohnmobile belegen die besten Plätze an der Küste

Beitrag von Citronella » Fr 25. Mär 2016, 11:34

@ ville,

den Wünschen von nurgis schließe ich mich vorbehaltlos an >:d< kommt gesund wieder!

Saludos
Citronella

pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2653
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Wohnmobile belegen die besten Plätze an der Küste

Beitrag von pichichi » Fr 25. Mär 2016, 11:39

mein lieber ville: wir, die nach jedem Häppchen eurer Antipodenreise gieren, sind dankbar für jedes Erlebnis, dass du uns servierst, happy Easter!

Benutzeravatar
Amanecer
activo
activo
Beiträge: 142
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 10:29
Wohnort: Bayern / Denia

Re: Wohnmobile belegen die besten Plätze an der Küste

Beitrag von Amanecer » Fr 25. Mär 2016, 11:55

@ville,

freu mich auch auf Berichte :d von Euch!

Nach NZL und auch überall sonst: Happy Easter >:d<

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 17978
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Wohnmobile belegen die besten Plätze an der Küste

Beitrag von Oliva B. » Fr 25. Mär 2016, 13:37

Was Wohnwagenbesitzer dürfen und was nicht, ist in Spanien in der Anordnung 08/V-74 geregelt. Es gibt Gemeinden, die diese Anordnung streng auslegen und eine multa kassieren, andere stellen Übernachtungsplätze zur Verfügung. Freies Campen ist fast überall in Spanien verboten. Eigentlich darf (am Strand) nur geparkt und nicht übernachtet werden. Das heißt, es dürfen keine Schlafkojen ausgefahren werden oder Vorzelte aufgestellt werden.

250.000 Wohnmobile passieren jährlich die französisch-spanische Grenze, 100.000 von ihnen haben die Provinz Alicante zum Ziel. Strom und Frischwasserversorgung gibt es auf den illegalen Plätzen nicht, eine Möglichkeit zum Duschen auch nicht.

Aber irgendwo müssen diese Camper ihren Müll entsorgen, sich duschen, Grauwasser aus ihren Tanks lassen.

Und letztendlich, wer in einer Ferienimmobilie seinen Urlaub verbringt, muss für Strom, Wasser, Abwasser und Müllversorgung zahlen. Die Steuer für das selbstgenutzte Eigentum nicht zu vergessen…. Und die freien Camper??? :-?

Bevor ich jetzt von unseren freien Campingfreunden einen Rüffel wegen meiner Kritik bekomme, schwenke ich rüber nach Neuseeland und wünsche euch, liebe villes, noch einen schönen Urlaub in eurem Wohnmobil, allzeit frische Versorgungs- sowie Entsorgungsmöglichkeiten und ein schönes Osterfest! :*

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4773
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Wohnmobile belegen die besten Plätze an der Küste

Beitrag von nurgis » Fr 25. Mär 2016, 16:37

Gestern habe ich beobachtet wie hier die Wasserversorgung läuft. Rollwägelchen mit Kanister und auf unserem Hundeplatz Wasser klauen. Ich finde das nicht gut, dann stellt man unseren Hunden wieder das Wasser ab. Und wo bleibt das Abwasser ? :-?
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10485
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Wohnmobile belegen die besten Plätze an der Küste

Beitrag von Cozumel » Sa 26. Mär 2016, 10:18

Nurgis, das hab ich in Calpe auch schon gesehen. Zwar nicht gleich mit Kanistern aber Radfahrer füllen sich dort ihre Flaschen, was ich nicht schlimm fand. Allerdings gibt es in vielen Dörfern öffentliche Brunnen mit Frischwasser, wo sich jeder bedienen kann. Ich geh mal davon aus, es wird keinen arm machen.
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 4773
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12

Re: Wohnmobile belegen die besten Plätze an der Küste

Beitrag von nurgis » Sa 26. Mär 2016, 16:08

Etwas Wasser zu holen in Trinkflaschen etc. ist ja okay. Hier ist es nur so auf dem wilden WOMO-Stellplatz Marktplatz und im Pinienwald auf dem Strandparkplatz stehen viele Camper. Auch gestern kamen wieder einige mit mehreren 5 Liter Kanistern zum Tanken. Uns sperren sie dann den Wasserhahn der für die Hunde da ist. Voriges Jahr geschehen, weil der Verbrauch zu hoch war
.
Man kann sich auch auf Campingplätzen oder an Tankstellen gegen eine geringe Gebühr mit Wasser versorgen, ohne dort zu übernachten. Habe ich oft in Frankreich , Italien und auch Spanien gemacht. Oft kann man dort auch noch entsorgen, vor allem in Frankreich.

Außerdem zeigen Fachzeitungen wie Promobil offizielle Stellplätze für ganz Europa.
Der Hund ist Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 10485
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Wohnmobile belegen die besten Plätze an der Küste

Beitrag von Cozumel » Sa 26. Mär 2016, 16:44

Ja, da hast Du natürlich recht!
*********************************************************************************
Wenn es morgens um sechs Uhr an meiner Tür läutet und ich kann sicher sein, dass es der Milchmann ist, dann weiß ich, dass ich in einer Demokratie lebe.

Winston Churchill

Antworten

Zurück zu „Camping an der Costa Blanca“