Neuer Camping Marjal

Mit dem WoWa oder WoMo unterwegs? Tipps für die Costa Blanca, aber auch andere Regionen Spaniens
Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16728
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Neuer Camping Marjal

Beitrag von Oliva B. » So 26. Feb 2012, 20:43

Hallo geli,

vielen Dank für deine Eindrücke vom Cabo de Gata. :-D

Heute sind mir zufällig noch ein Bericht der CBN über den Campingplatz Marjal von März 2011 in die Hände gefallen:

Darin steht u.a.:
Die rund 9.000 Palmen :-o auf dem Campingareal werden mit Regenwasser gegossen.
Geli, du schreibst jedoch von einer spärlichen Bepflanzung.
Sind die Palmen denn nicht gepflanzt worden?
Das wäre doch eine ganze Menge auf 40.000 qm! Wahrscheinlich handelt es sich um einen Tippfehler. :-?


Weitere Angaben:
Es ist der größte Campingpatz (4 ha Land) des Landes Valencia,
LED-Lampen und Solarpanele helfen Strom zu sparen,
niedrige Preise für Dauercamper (245 Euro mtl. ab 6 Monaten Stellzeit),
1/4 Std. Fahrtzeit vom Meer entfernt, im Tal des Baix Viñalopo, in Nachbaraschaft zum Naturpark El Hondo.
1.437 Stellplätze, Lebensraum für 3.000 Menschen.

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14853
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Neuer Camping Marjal

Beitrag von Florecilla » So 26. Feb 2012, 22:07

Geli hat geschrieben:Aber wie sagte schon immer Kermit, der Frosch: Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage!
Ha, Geli, das war nicht Kermit, sondern "Der rosarote Panther":

http://www.youtube.com/watch?v=JRL5Z1k60tg
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
K-1
activo
activo
Beiträge: 172
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:28
Wohnort: Miramar (E); Bergisches Land (D)

Re: Neuer Camping Marjal

Beitrag von K-1 » Sa 8. Mär 2014, 00:26

Hier sind ein paar Bilder vom Camping Marjal Costa Blanca
Dateianhänge
P1120696.jpg
Feier zum 1 jährigen Bestehen des Platzes
DSCI0235.jpg
die wahre Platzgröße lässt sich nur erahnen
DSCI0170.jpg
Besuch von oben
DSCI0150.jpg
Blick über den Platz
P1120172.jpg
Minigolfplatz
Schwimmbad außen.jpg
die Wasserlandschaft
Gruß
Charly

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16728
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Neuer Camping Marjal

Beitrag von Oliva B. » Sa 8. Mär 2014, 00:40

Hallo Charly,

du hast uns heute schon erzählt, wie abwechslungsreich es bei euch auf dem Campingplatz zugeht.
Danke, dass du uns alle daran teilhaben lässt!!!! >:d<

Benutzeravatar
vitalista
Moderatorin
Moderatorin
Beiträge: 2489
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 22:38

Re: Neuer Camping Marjal

Beitrag von vitalista » Sa 8. Mär 2014, 00:51

Charly, bei der nächsten Riesenpaella muss ich dabei sein...
Jetzt kann ich mir den Platz schon etwas besser vorstellen, bestimmt komme ich demnächst auch mal vorbei, ich werde mich auf Facebook informieren.
Wer morgens zerknittert aufsteht, hat tagsüber noch Entfaltungsmöglichkeiten!

Benutzeravatar
K-1
activo
activo
Beiträge: 172
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:28
Wohnort: Miramar (E); Bergisches Land (D)

Re: Neuer Camping Marjal

Beitrag von K-1 » Sa 8. Mär 2014, 01:37

dieses Wochenende ist Linedance Festival, nicht nur für Campinggäste.
Gruß
Charly

Benutzeravatar
K-1
activo
activo
Beiträge: 172
Registriert: So 16. Feb 2014, 21:28
Wohnort: Miramar (E); Bergisches Land (D)

Re: Neuer Camping Marjal

Beitrag von K-1 » Sa 22. Mär 2014, 21:53

Wir haben jetzt das 2. Mal auf dem Marjal Costa Blanca überwintert. Das Preisleistungsverhältnis war bisher gut. Für die komende Wintersaison gibt es allerdings einen Preisaufschlag von 25 %. Und einen Frühbucherrabatt (2012 gab es 15 % und 2013 10 %) gibt es auch nicht mehr.
Der Spa Bereich, der bisher von Langzeitgästen kostenlos genutzt werden konnte, muss ab Herbst extra bezahlt werden.
Für holländische und britische Campingclubmitglieder gibt es dagegen Rabatte von ca. 30%, ebenso für Spanier. Der neue Direktor will sich wohl ein Denkmal setzen.
Da fühlen wir uns als "Normalos" ziemlich verschaukelt.

Etliche Bekannte haben deshalb ihre Reservierung für den Herbst schon storniert.

Im Moment bevölkern sowieso mehr Hunde als Personen den Platz. Überall sieht man deren Hinterlassenschaften.
Wenn an den Wochenenden die Spanier den Platz erobern, werden Autos und Campingfahrzeuge oftmals zur Zielscheibe beim Fußballspielen. Den Sicherheitsdienst kümmert das nicht. Im letzten Winter dagegen fuhren die rum und alle Camper, die ihre Wäscheleinen an den Stahlgestängen der Sonnensegel befestigt hatten, mussten die abmachen.
Die Toiletten kann man an Wochenenden nur direkt nach der Reinigung benutzen. Vielen Spaniern ist es wohl absolut fremd, beim Verlassen der Toilette mal einen Blick zurück zu werfen (egal ob Senora oder Senor).
Das Internet ist meist überlastet. Ob das weiterhin kostenlos angeboten wird, ist fraglich.

Da wir uns nicht gern anlocken und dann abzocken lassen, haben wir uns nach Alternativen umsehen und gefunden. Für die nächste Saison bewohnen wir Miramars (Heike) alte Parcelle auf dem Camping Coelius in Miramar.
Gruß
Charly

Benutzeravatar
Miramar
especialista
especialista
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 9. Dez 2011, 15:33
Wohnort: Daimes-Elche,Es WARSOP,Uk. MINDEN,De

Re: Neuer Camping Marjal

Beitrag von Miramar » So 23. Mär 2014, 12:55

Hallo Charly
schade das wir euch verlieren, aber wie du sagst da werden noch viel mehr abziehen. :-o
Der neue Boss denkt das 4 sterne soviel geld wert ist...ist er aber nicht........
Alan und ich suchen zwischen Crevillente und der kueste ein einfaches haus zu mieten, ab ende November sind wir dann soweit.
Muss aber zaun drum rum haben, brauch ja nee bischen platz, da wir weiter mit tierettung zusammen arbeiten werden >:d<
lg vom kalten England
Liebe Grüsse Miramar ( Heike) in Partida Daimus

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16728
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Neuer Camping Marjal

Beitrag von Oliva B. » Di 25. Mär 2014, 23:42

Hallo Charly,

herzlichen Dank für deine Bewertung aus Erster Hand. :)

Ihr habt beim letzten Forumstreffen begeistert von dem Angebot des Campingplatzes berichtet und mich neugierig gemacht.

Eröffnet wurde der *****Campingplatz vor gut zwei Jahren. Am Anfang wurde noch berichtet, dass es dort ziemlich kahl aussah, die gesetzten Pflanzen waren noch in der "Anwachsphase". Es ist logisch, dass erst einmal mit Eröffnungsangeboten geworben wird, solange noch nicht alles ganz fertig ist, damit die ersten Kunden kommen. Inzwischen scheinen sich Preis und Ausstattung herumgesprochen zu haben, die Nachfrage nach den 1.432 Stellplätzen steigt kontinuierlich. Doch was passiert? Der bislang moderate Preis wird an das Niveau vergleichbarer Luxusanlagen angepasst. Für einen Richtpreis von € 47.50 / € 57.50 bietet Marjal Lang- und Kurzzeiturlaubern eine breite Palette an Freizeitangeboten und Serviceeinrichtungen, die man nicht mit 3 bis 4-Sterne-Campingplätzen vergleichen kann und sollte - es sei denn, die Qualität im Servicebereich hätte so stark nachgelassen, dass die 4,5 bis 5 Sterne nicht mehr gerechtfertigt sind.

Der Durchschnittspreis auf Spaniens Campingplätzen lag 2010 hinter Italien an zweiter Stelle in Europa Quelle. 2013 lagen die Schweiz und in Italien vorne. Doch weiterhin befinden sich die Preise auf Spaniens Campingplätzen "im eher teureren Preissegment".

Eine Frage, die mich interessiert:
Warum erhalten holländische und britische Campingclubmitglieder und Spanier Rabatte, jedoch Camper anderer Nationen nicht? :-?

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2523
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Wien

Re: Neuer Camping Marjal

Beitrag von pichichi » Mi 26. Mär 2014, 07:30

Oliva B. hat geschrieben: Eine Frage, die mich interessiert:
Warum erhalten holländische und britische Campingclubmitglieder und Spanier Rabatte, jedoch Camper anderer Nationen nicht? :-?
das ist ja ein derart diskriminierenderTatbestand, den man glatt vor den EGH bringen sollte! :-o

Antworten

Zurück zu „Camping an der Costa Blanca“