Teures Frühstück

Mitglieder berichten über ihre Erfahrungen mit Fluggesellschaften, Leihwagenfirmen, Anreise mit Haustieren, Übergepäck, Langzeitparken an Flughäfen usw.
Benutzeravatar
villa
especialista
especialista
Beiträge: 1727
Registriert: Do 14. Jun 2012, 11:22
Wohnort: Wald CH/Cadegliano I/Calpe
Kontaktdaten:

Re: Teures Frühstück

Beitragvon villa » Mi 5. Okt 2016, 10:31

Hier kann ich auch noch was nette beitragen. In Frankreich waren wir in einem Hotel wo das Frühstück auch so teuer war und ich wusste dass es kein Buffet gibt und das ganze eher mager ausfällt, also haben wir uns entschieden nur eine Tasse Kaffee zu trinken........ auf der Rechnung waren dann 9.- Euro statt 25, ob sich die Entscheidung gelohnt hat??? Ich hab gedacht ich mach einen Salto rückwärts, und das als abgehärtete Schweizerin. aber 9 Euro für eine Tasse Kaffee finde ich unverschämt.
Ferienwohnungen in Italien
http://www.villa-floreal.com

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9316
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Teures Frühstück

Beitragvon Cozumel » Mi 5. Okt 2016, 10:34

Rainer, jetzt machst Du es aber kompliziert. ;)

Ich hab schon oft im Sheraton FRA vor dem Abflug gefrühstück. Es liegt ja an mir, wieviel Zeit ich mir dafür nehme.
*********************************************************************************
Toleranz ist die Nächstenliebe der Intelligenz.
© Jules Lemaître

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9176
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Teures Frühstück

Beitragvon sol » Mi 5. Okt 2016, 10:39

tja, war wahrscheinlich Spezialkaffee fair oder so------liebe villa

Es geht auch anders
als wir im Frühjahr das Hotel- Appartement bei El Campello hatten
Angebot : wenn wir alle 14 Tage frühstücken :
statt 12,00 € nur 6,00 € p.P.
wir haben uns am ausgezeichneten Buffet gerne bedient-----------
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel

Sunwind
apasionado
apasionado
Beiträge: 613
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:38

Re: Teures Frühstück

Beitragvon Sunwind » Mi 5. Okt 2016, 11:11

Die Frühstückspreise in den renomierten Hotels(ketten) sind schon happig .

25 € in einem Business Hotel geht aber noch - Radisson Blu Zurich-Kloten liegt z.B. bei 35 € .

Wenn wir auf Geschäftsreise gingen haben wir in der Regel immer ohne Frühstück gebucht da sonst die Spesen
für den ganzen Tag bereits weg waren :lol: .

Vielfach hatten wir allerdings Company Rates - dann ging es halbwegs.

Gruß

Benutzeravatar
nurgis
especialista
especialista
Beiträge: 3000
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 12:12
Wohnort: Moraira / München Land

Re: Teures Frühstück

Beitragvon nurgis » Mi 5. Okt 2016, 11:47

Da hören sich meine Bedenken von Ende 60er Anfang 70er Jahre wie ein Witz an :
Ich arbeitete als freie Mitarbeiterin für die Pelikan-Werke im Außendienst. Die Firma zahlte mir Spesen und die Übernachtungskosten. Damals bezahlte ich im Gebiet bayr. Wald, Straubing, Passau etc. zwischen 6 und 10,- DM mit Frühstück. In Ostwestfalen in Beckum hatte ich ein nettes Hotel ,wo ich alle paar Wochen war, mit dem Luxus einer eigenen Toilette und Dusche. Durchaus damals nicht normal, den in den anderen Hotels gab es damals teilweise nicht mal ein Waschbecken. Dieses Hotel in Beckum war aber " sauteuer" . Anfangs 15,- DM , später 17,- DM mit Frühstück. Bei jeder Abrechnung mußte ich mit Kürzung der zu hohen Kosten von diesem Hotel fürchten.
Die Zeit war allerdings auch anders. Ich war oft die einzige Frau im Hotel ,ansonsten nur Männer.
LG Nurgis
Jedes liebe Wort macht`s Leben länger. (Hg)

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Teures Frühstück

Beitragvon Atze » Mi 5. Okt 2016, 12:20

Ist vielleicht für "Frühstück" etwas OT, aber:
Für den kleinen Hunger in Berlin habe ich eine 1a Adresse:
Das Adlon.
Da gibt es eine gute Currywurst mit waaahnsinnig leckerer Sauce und perfekten Pommes (leicht knofig) für angemessene 17,00 €

Muss man mal "gemacht" haben: Currywurst im Adlon.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 668
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Teures Frühstück

Beitragvon Miesepeter » Mi 5. Okt 2016, 20:34

In vielen spanischen Hotels wirkt eine (natürlich selbstgedruckte) Visitenkarte einer namhaften Firma des Reisegewerbes, Fluggesellschaften oder renomierter Industrie (selbst wenn, oder gerade weil, die gar nicht mehr erxistieren AEG, Telefunken, Reisebüro Geisendorf, Südflug, LTU, Eastern Airlines, Rank Xerox u.v.a.m.), wahre Wunder. Aber unbedingt vorher telefonisch verhandeln (Corporate Rates). Einfach hingehen "so, da bin ich" und es gibt keinen Spielraum für Verhandlungen, der bei den Hotels enorm weit ist, je nach Auslastung, Jahreszeit und Hoffnung auf Zusatzgeschäfte.
Auch der höchste Turm ist es mal gewesen.
Wie man sich bettet so schallt es zurück
Willst du etwas nicht besorgen, verschiebe es auf übermorgen

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9316
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Teures Frühstück

Beitragvon Cozumel » Mi 5. Okt 2016, 21:05

Gute Idee, Miesepeter. Sie hat nur einen Haken.

Es ist gelogen! :)
*********************************************************************************
Toleranz ist die Nächstenliebe der Intelligenz.
© Jules Lemaître

Benutzeravatar
Florecilla
Admin
Admin
Beiträge: 14684
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: Teures Frühstück

Beitragvon Florecilla » Mi 5. Okt 2016, 21:31

Der Preis von 25,00 Euro wird ja nicht für ein "normales" Frühstück aufgerufen, sondern man bedient sich an umfangreichen Buffets, bekommt frisch zubereitete Eier nach Wahl, hat zig verschiedene Brotsorten, Müslis, Säfte, frisches Obst u.v.m. Die meisten Häuser großer Ketten bieten aber auch ein kleines Frühstück à la carte für rund 10 Euro an. Man muss halt nur fragen.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook

Benutzeravatar
girasol
especialista
especialista
Beiträge: 5695
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 11:43

Re: Teures Frühstück

Beitragvon girasol » Do 6. Okt 2016, 10:35

Cozumel hat geschrieben:Gute Idee, Miesepeter. Sie hat nur einen Haken.

Es ist gelogen! :)

Ich würde es glatt Betrug nennen. :?

Gruß
girasol
Die Welt ist ein Buch und wer nicht reist, liest davon nur eine Seite.
Aurelius Augustinus


Zurück zu „Mit dem Flugzeug an die Costa Blanca“