Neues von der Air Berlin

Mitglieder berichten über ihre Erfahrungen mit Fluggesellschaften, Leihwagenfirmen, Anreise mit Haustieren, Übergepäck, Langzeitparken an Flughäfen usw.
georg.vt
activo
activo
Beiträge: 403
Registriert: So 19. Jan 2014, 17:23

Re: Neues von der Air Berlin

Beitragvon georg.vt » So 5. Feb 2017, 15:41

Busbauer hat geschrieben:Das neue Streckennetz von Air Berlin :

https://flights.airberlin.com/de-DE/die ... u_20170118

Keine Direktflüge mehr für Schwaben nach Alicante oder Valencia...


Eurowings Stuttgart-Valencia

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9251
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Neues von der Air Berlin

Beitragvon sol » Do 25. Mai 2017, 07:16

Stellen Sie sich vor, sie wollen gerade in ein Flugzeug einsteigen, doch dann fällt ihnen auf:
Im Rumpf hat es ein Loch!

So erging es am Sonntag den Passagieren eines Air Berlin-Fluges von Düsseldorf nach Stuttgart.

http://www.bz-berlin.de/deutschland/loc ... uesseldorf
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel

Sunwind
apasionado
apasionado
Beiträge: 613
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:38

Re: Neues von der Air Berlin

Beitragvon Sunwind » Sa 3. Jun 2017, 12:28

Millionen für Entschädigungen wegen häufiger Verspätungen

Die Probleme der Air Berlin

http://www.wiwo.de/unternehmen/dienstle ... 80036.html

Gruß

Benutzeravatar
kuba
especialista
especialista
Beiträge: 1046
Registriert: Mi 21. Jul 2010, 12:53
Wohnort: Osnabrücker Land - Oliva

Re: Neues von der Air Berlin

Beitragvon kuba » Do 8. Jun 2017, 17:50

das war es wohl mit AirBerlin: AirBerlin am Ende
liebe grüße
kuba

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9251
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Neues von der Air Berlin

Beitragvon sol » Do 8. Jun 2017, 18:49

Air Berlin hat sich an die Landesregierungen von Berlin und NRW gewandt:
Sie sollen prüfen, ob die finanziell angeschlagene Fluglinie für staatliche Bürgschaften infrage käme.
Zuvor wurde bekannt, dass Verhandlungen für einen Teilverkauf gescheitert waren.

http://www.rbb-online.de/wirtschaft/bei ... falen.html
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel

rainer
especialista
especialista
Beiträge: 2780
Registriert: So 2. Jan 2011, 11:25
Wohnort: Rojales (Ciudad Quesada) und Ostwestfalen

Re: Neues von der Air Berlin

Beitragvon rainer » Mo 12. Jun 2017, 14:13

Was ist eigentlich im Fall des Falles (wenn Air Berlin tatsächlich ausfällt) mit z.B. Nikki?
Ist das (Tochter-) Unternehmen dann automatisch mit betroffen oder völlig eigenständig?
Gruß
rainer

Benutzeravatar
pichichi
especialista
especialista
Beiträge: 2474
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:45
Wohnort: Playa Flamenca & Wien

Re: Neues von der Air Berlin

Beitragvon pichichi » Mo 12. Jun 2017, 16:11

Die Fusion TUI - Niki ist vergangenen Donnerstag gescheitert, AB hat jetzt auch für den kleinen österreichischen Ferienflieger einen Bürgschaftsantrag gestellt. Großsponsor Etihad aus den VAE hat spät genug erkannt, dass seine Investitionen die marode Gruppe in den letzten Jahren zwar über Wasser gehalten haben, Gewinne wurden aber keine gemacht.

Ich finde es jedenfalls eine Frechheit, erst mit Dumpingpreisen Kundschaft gewinnen zu wollen, dann wegen schwerwiegender Managementfehler in den Bankrott zu schlittern und dabei die Chuzpe zu haben, den Steuerzahler für Bürgschaften heranzuziehen!

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1213
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Neues von der Air Berlin

Beitragvon basi » Mo 12. Jun 2017, 16:23

Ich halte auch nichts davon, Gewinne zu kapitalisieren aber Verluste zu sozialisieren.
Bestenfalls könnten Hilfen für Fluggäste bereitgestellt werden, die heute schon gebucht und bezahlt haben, aber nicht für Fluggäste, die ab heute noch bei dieser Airline buchen, denn die sind dann selbst schuld.
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1356
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Neues von der Air Berlin

Beitragvon Kipperlenny » Mo 12. Jun 2017, 16:27

Trotzdem kann der Schäuble rechnen:

Lösung A: X Millionen Schulden von Air Berlin übernehmen, dann Übernahme durch LH.
Lösung B: Air Berlin pleite gehen lassen, X Millionen für ALG1, HartIV etc. bezahlen.

Und dann muss er halt schauen was für den Steuerzahler mehr Sinn macht.

Sunwind
apasionado
apasionado
Beiträge: 613
Registriert: Di 7. Okt 2014, 13:38

Re: Neues von der Air Berlin

Beitragvon Sunwind » Mo 12. Jun 2017, 17:28

Kipperlenny hat geschrieben:Trotzdem kann der Schäuble rechnen:

Lösung A: X Millionen Schulden von Air Berlin übernehmen, dann Übernahme durch LH.
Lösung B: Air Berlin pleite gehen lassen, X Millionen für ALG1, HartIV etc. bezahlen.

Und dann muss er halt schauen was für den Steuerzahler mehr Sinn macht.


Lösung C: Air Berlin Pleite gehen lassen und Lufthansa(oder wer auch immer) bedient sich aus der Konkursmasse

Angeblich hat Air Berlin aktuell 1,5 Milliarden Euro Verbindlichkeiten (kummuliert), 75 % der Verbindlichkeiten hält ETIHAD.
Eine Insolvenz ist aber wohl so einfach nicht möglich, denn bei einer Insolvenz müßte das Luftfahrtbundesamt sofort den Flugbetrieb
von AB einstellen lassen.
Man denkt wohl auch über eine Aufspaltung der AB nach und will dann sowas wie eine gute Airline und eine schlechte (Bad) Airline haben.
Das ganze würde man dann versuchen wie bei den Bad Banks abzuwickeln, wobei es dann eben um eine Airline geht.
Die Bad-Airline könnte dann z.B. die Air Berlin PLC in Großbritanien sein.

Gruß


Zurück zu „Mit dem Flugzeug an die Costa Blanca“