Eurowings

Mitglieder berichten über ihre Erfahrungen mit Fluggesellschaften, Leihwagenfirmen, Anreise mit Haustieren, Übergepäck, Langzeitparken an Flughäfen usw.
georg.vt
activo
activo
Beiträge: 469
Registriert: So 19. Jan 2014, 17:23

Re: Eurowings

Beitrag von georg.vt » Do 8. Feb 2018, 13:13

Ich bin mittlerweile schon 1 x mit Germanwings und 2 x mit Eurowings von Valencia nach Stuttgart geflogen und hatte nie was zu beanstanden. Grundsätzlich ist mit Valencia lieber, da sind die Wege kürzer als in Alicante.
Im Mai habe ich schon Hin und Rück nach Berlin gebucht bei Eurowings von Valencia.
Ach ja der Weg nach Valencia von Pego ist auch kürzer seit ich Umgezogen bin. Eurowings ist mittlerweile der zweit billigste Anbieter nach dem Iren.

Benutzeravatar
Akinom
especialista
especialista
Beiträge: 5829
Registriert: So 10. Mai 2009, 21:40
Wohnort: Süddeutschland - Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Eurowings

Beitrag von Akinom » Do 8. Feb 2018, 18:59

georg.vt hat geschrieben:
Do 8. Feb 2018, 13:13
Ich bin mittlerweile schon 1 x mit Germanwings und 2 x mit Eurowings von Valencia nach Stuttgart geflogen und hatte nie was zu beanstanden. Grundsätzlich ist mit Valencia lieber, da sind die Wege kürzer als in Alicante.
Im Mai habe ich schon Hin und Rück nach Berlin gebucht bei Eurowings von Valencia.
Ach ja der Weg nach Valencia von Pego ist auch kürzer seit ich Umgezogen bin. Eurowings ist mittlerweile der zweit billigste Anbieter nach dem Iren.

Also Norwegian ist günstiger, zumindest was meine Flüge angeht. Unter 230 € finde ich bei Eurowings nichts(also mit Gepäck....)

Benutzeravatar
hu-ba
activo
activo
Beiträge: 248
Registriert: Mi 13. Jul 2016, 19:27
Wohnort: Süddeutschland / ES San Fulgencio Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Eurowings

Beitrag von hu-ba » Do 8. Feb 2018, 19:22

Hallo,

ich habe für Mitte Sept. EUROWINGS buchen können für 38 EUR

Stuttgart ----> Valencia aber nur Handgepäck.

Ich entscheide die Termine nach dem Preis. Skyscanner ist da ein gutes Tool.
Grüße

hubert

Anhalter
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 41
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 11:21

Re: Eurowings

Beitrag von Anhalter » Do 8. Feb 2018, 22:44

Skyscanner ist gut, aber hat nicht alle Airlines. Ich flieg Ende Sept mit easyjet ab Berlin zu knapp dem halben Preis, wie alles was mir Skyskanner vorgeschlagen hat.

(TXL-ALC zu ~140€ pP mit Gepäck)

Benutzeravatar
Hessebub
apasionado
apasionado
Beiträge: 951
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Eurowings

Beitrag von Hessebub » Fr 9. Feb 2018, 08:00

highgate hat geschrieben:
Do 8. Feb 2018, 09:20
Hessebub hat geschrieben:
Do 8. Feb 2018, 07:02
Was meinst Du mit Crashline?

Das es evtl. schon mal den einen oder anderen " Unfall " gab ist damit wohl gemeint.

https://de.wikipedia.org/wiki/Germanwings-Flug_9525
Guten Morgen,

der Unfall bzw. Katastrophe hat ja nun wirklich nichts mit der Airline zu tun!
Ich möchte gar nicht wissen was da noch für Typen am Steuer sitzen ;)
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
highgate
apasionado
apasionado
Beiträge: 587
Registriert: Do 21. Apr 2016, 08:00
Wohnort: Pego

Re: Eurowings

Beitrag von highgate » Fr 9. Feb 2018, 09:34

Hessebub hat geschrieben:
Fr 9. Feb 2018, 08:00
der Unfall bzw. Katastrophe hat ja nun wirklich nichts mit der Airline zu tun!
Ich möchte gar nicht wissen was da noch für Typen am Steuer sitzen ;)


Das sehen aber die Angehörigen GANZ anders....................

https://www.derwesten.de/panorama/germa ... 19415.html
Liebe Grüße, Hans-Jürgen

Es gibt keinen größeren Luxus, als nur das tun zu können,zu dem man Lust hat.

"Alt ist nur der, dessen Geist keine Leidenschaft mehr kennt." (Konfuzius)

Benutzeravatar
Hessebub
apasionado
apasionado
Beiträge: 951
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Eurowings

Beitrag von Hessebub » Fr 9. Feb 2018, 09:59

highgate hat geschrieben:
Fr 9. Feb 2018, 09:34
Hessebub hat geschrieben:
Fr 9. Feb 2018, 08:00
der Unfall bzw. Katastrophe hat ja nun wirklich nichts mit der Airline zu tun!
Ich möchte gar nicht wissen was da noch für Typen am Steuer sitzen ;)


Das sehen aber die Angehörigen GANZ anders....................

https://www.derwesten.de/panorama/germa ... 19415.html
Das Thema ist viel zu komplex um darüber zu diskutieren! Da geht es um so viele Dinge und was weiß ich was ;)
Und nochmal, ich möchte nicht wissen was da noch für Typen am Knüppel sitzen die da nicht hingehören!
Und was wäre wenn dieser Typ bei einer anderen Airline angeheuert hätte? Dann wäre die Airline XY eine Crashline?

Eine "Crashline" ist für mich eine Airline die ihre Flotte nicht ordentlich wartet und nur Trümmerhaufen in die Lüfte schickt!
Und das ist diese mit Sicherheit nicht!
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
basi
especialista
especialista
Beiträge: 1355
Registriert: Di 27. Nov 2012, 13:11
Wohnort: Pinache - Benissa Costa

Re: Eurowings

Beitrag von basi » Fr 9. Feb 2018, 10:06

Wenn man das so sehen möchte ist die Liste der "Crashairlines" seeehr lang.

https://de.wikipedia.org/wiki/Listen_vo ... %C3%A4llen
ich verspreche nichts, und das halte ich auch

Benutzeravatar
Hessebub
apasionado
apasionado
Beiträge: 951
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Eurowings

Beitrag von Hessebub » Fr 9. Feb 2018, 10:35

Und dann schaut mal bei Flightradar24 was da los ist ;) Ein Ameisenhaufen ist ein Scheissdreck!!
Da sind die Listen ein Tropfen auf den heißen Stein, da Weltweit.
Wenn man mal schaut wo Ryanair schon überall in den Schlagzeilen stand und runter mussten weil kein
Sprit mehr an Bord war, dann könnte man ja auch von einer Fastcrashline sprechen.
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Benutzeravatar
Hessebub
apasionado
apasionado
Beiträge: 951
Registriert: Mi 3. Aug 2016, 18:47
Wohnort: Heidenrod, Hessen und Villamartin, Orihuela Costa

Re: Eurowings

Beitrag von Hessebub » Fr 9. Feb 2018, 10:42

Leider bieten zu wenige Airlines den Flug von Frankfurt nach Alicante an.
Ich hatte es ja schon mal im einen anderen Thread geschrieben.
Wenn ich die Möglichkeit hätte da zu buchen wo ich mich pers. gut aufgehoben fühle,
würde ich da auch buchen, unabhängig vom Flugpreis! Und bei Ryanair fühle ich mich nicht
gut aufgehoben was den Komfort betrifft. Ich rede nicht über den Zustand der Flotte ;)
Besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben :mrgreen:

LG Wolfgang

Antworten

Zurück zu „Mit dem Flugzeug an die Costa Blanca“