Was ist im Handgepäck alles erlaubt?

Mitglieder berichten über ihre Erfahrungen mit Fluggesellschaften, Leihwagenfirmen, Anreise mit Haustieren, Übergepäck, Langzeitparken an Flughäfen usw.
Benutzeravatar
leonielion
activo
activo
Beiträge: 204
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 14:36

Was ist im Handgepäck alles erlaubt?

Beitragvon leonielion » So 11. Jun 2017, 18:03

Hallo, kann vielleicht jemand mir genau sagen, ob ein Spülhahn (kpl mit den Schläuchen) im Handgepäck oder vllt im Koffer erlaubt ist! Ich komme mit dem Ryanair live Chat einfach nicht weite, bzw. traue denen auch nicht mehr die Kompetenz mehr einer adäquaten Aussage zu.

Benutzeravatar
sonnenanbeter
especialista
especialista
Beiträge: 1065
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:27
Wohnort: San Fulgencio / Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Was ist im Handgepäck alles erlaubt?

Beitragvon sonnenanbeter » So 11. Jun 2017, 18:09

Gegenfrage:
Warum kaufst Du das nicht hier in Spanien ?

Gruss
Herbert
Lebensstandard ist der Versuch, sich heute das zu leisten, für was man auch in zehn Jahren kein Geld haben wird.

Miesepeter
apasionado
apasionado
Beiträge: 673
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 10:45

Re: Was ist im Handgepäck alles erlaubt?

Beitragvon Miesepeter » So 11. Jun 2017, 18:29

Allein schon wegen UImtausch bei Mängeln.......
Auch der höchste Turm ist es mal gewesen.
Wie man sich bettet so schallt es zurück
Willst du etwas nicht besorgen, verschiebe es auf übermorgen

Benutzeravatar
Atze
especialista
especialista
Beiträge: 2110
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 17:31
Wohnort: Berlin-Brandenburg - Torrevieja

Re: Was ist im Handgepäck alles erlaubt?

Beitragvon Atze » So 11. Jun 2017, 18:49

Die Titel- Frage ist imho falsch gestellt: Kein Mensch auf der Welt (auch keiner von der Fluglinie) kann dir erschöpfend aufzählen, was alles erlaubt ist.
Aber jeder kann dir sagen, was NICHT erlaubt ist. Spülhähne (ich denke du meinst eine Armatur von der Küchenspüle) gehören mit Sicherheit nicht zu den verbotenen Artikeln.
Früher hätte ich das ins aufzugebende Gepäck getan. Das wird aber auch schon lange durchleuchtet und da kann es passieren, das die erstmal nachschauen wollen, was das für ein komisches Teil ist. Schlimmstenfalls kommt dein aufgebrochener Koffer einige Tage später an.

Wenn du ihn ins Handgepäck tust, musst du das mit ziemlicher Sicherheit erklären, evtl. auch auspacken. Aber dann dürfte es gehen.

Wenn es keine ganz besondere Armatur ist, müsste es diese in Spanien geben. Z.B. auch bei IKEA. Allerdings gibt es in E auch einigen Schrott, da bekommt das Chrom nach kurzer Zeit Pusteln.

Ich würde die Armatur auch in Spanien kaufen.
LG Atze

Wenn dereinst die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Prophezeiung der Cree-Indianer)

Benutzeravatar
sonnenanbeter
especialista
especialista
Beiträge: 1065
Registriert: Mo 11. Apr 2011, 18:27
Wohnort: San Fulgencio / Urb. La Marina
Kontaktdaten:

Re: Was ist im Handgepäck alles erlaubt?

Beitragvon sonnenanbeter » So 11. Jun 2017, 18:51

Miesepeter hat geschrieben:Allein schon wegen UImtausch bei Mängeln.......

Du hast Recht - bei solch hochwertigen Artikeln wie ein Spülhahn (Mischbatterie ?) sollte man das tatsächlich berücksichtigen >:) >:) >:)
Lebensstandard ist der Versuch, sich heute das zu leisten, für was man auch in zehn Jahren kein Geld haben wird.

Benutzeravatar
Kipperlenny
Tech-Supporter
Tech-Supporter
Beiträge: 1331
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 00:07
Wohnort: Pedreguer
Kontaktdaten:

Re: Was ist im Handgepäck alles erlaubt?

Beitragvon Kipperlenny » So 11. Jun 2017, 19:14

Atze hat geschrieben:Schlimmstenfalls kommt dein aufgebrochener Koffer einige Tage später an.


Man soll Koffer eh nicht abschließen :D Dann machen sie den Reisverschluss auf und wieder zu und es kommt im gleichen Flieger mit wie sonst auch.
Ich würde es einfach in den Koffer tun - da haste am wenigsten Ärger mit.

Aber ich hatte auch schon echt viel Zeug im Handgepäck und eigentlich nie Probleme - hin und wieder wurde mal was vorgezeigt oder ne Wischprobe genommen. Am meisten Ärger hatte mein Schwiegervater mit meinen Nummernschildern - die hätte er fast nicht mitnehmen dürfen weil meine Vollmacht für die Abmeldung in Deutschland nur auf Deutsch war.....

Benutzeravatar
leonielion
activo
activo
Beiträge: 204
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 14:36

Re: Was ist im Handgepäck alles erlaubt?

Beitragvon leonielion » So 11. Jun 2017, 20:54

Hans, du hattest mitgekriegt, die Spüle und und der Spülhahn kosten hier 2 bzw. beim spülhahn 3 x soviel wie in DE. Der Hahn ist schon gekauft, die Frage ist nur, wie kriege ich den her, weil sie mit dem Lieferschwierigkeiten hatten und er deshalb nicht via Auto mit kommen konnte.
Ryanair sagt, er dürfte nicht ins Handgepäck..Ryanair sagt auch, man kann überhaupt nicht kostenfrei umbuchen via Chat. Dabei hatte das gerade vor kurzem bei einem Gast von uns geklappt, bei Umbuchung innerhalb 24 h. Deshalb gebe ich nichts mehr auf die Auskunft vom Live Chat

Benutzeravatar
leonielion
activo
activo
Beiträge: 204
Registriert: Mi 16. Mär 2016, 14:36

Re: Was ist im Handgepäck alles erlaubt?

Beitragvon leonielion » So 11. Jun 2017, 21:15

Ich dachte grundsätzlich, was keine Flüssigkeit enthält sowie niemanden verletzen kann, darf mitgenommen werden. Einen Fön, Glätteisen etc darf man ja auch mitnehmen...

Benutzeravatar
haSienda
especialista
especialista
Beiträge: 1451
Registriert: Sa 30. Apr 2011, 02:29
Wohnort: ...donde el cielo besa la tierra...

Re: Was ist im Handgepäck alles erlaubt?

Beitragvon haSienda » So 11. Jun 2017, 21:40

Vergangenen Dienstag stand ich mit meinem Handgepaeck bei der Sicherheitskontrolle.
Dass Andrea Pinzette und medizin in Einwegspritzen mit sich fuehrte, interessierte niemanden.
Ich musste aber erklaeren, warum ich eine Lichtmaschine und einen Vergaser mit mir fuehre.
Der Vergaser wurde schliesslich akzeptiert nachdem ich per Rechnung nachweisen konnte, dass er NEU ist und somit keine Oele oder Beenzin enthaelt.
Die Lichtmaschine war das im wahrsten Wortsinn schwerwiegendere Problem! Mir wurde gesagt dass ich diese ja aufgrund Ihres hohen Gewichtes (etwa 3 KG!) als Waffe einsetzen koennte. Mein kompletter Handgepaeckkoffer wiegt 10 KG...wuerde ich im Zweifel nicht eher DIESEN meinem Gegenueber auf die Ruebe hauen??? Haben die Jungs dann auch akzeptiert und ich ziehen (bzw fliegen) lassen.

Ich denke also dass es IMMER erklaerungsbeduerftiges gibt...beim letzten mal wurde mir an der deutschen Kontrolle Leberwurst im Glas abgenommen. 100 Gramm waeren okay...300 Gramm sind "unsicher". Und als Sahnehaeubchen: Ein KLEINES Feuerzeug darf ich mit mir fuehren...ein groesseres nich. Vermutlich kann ich mit dem kleinen auch nur ein kleines (und damit ungefaehrliches) Feuer entfachen...

Verstehe einer die Welt...

Gruss
Derek
On el cel
besa la terra...

alf
activo
activo
Beiträge: 267
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 13:40
Wohnort: Oriuhela Costa / Stade

Re: Was ist im Handgepäck alles erlaubt?

Beitragvon alf » So 11. Jun 2017, 22:09

Da Du wohl keinen Koffer mitführst, bist Du auf das Handgepäck angewiesen. Nach Dereks Erfahrung könnte die Armatur als mittelalterlicher "Morgenstern" (an den Schläuchen haltend, um den Kopf kreisen lassen) ausgelegt werden. Da die Probleme aber von einem deutschsprachigen Sicherheitsbeamten angeführt werden, sollte eine Erklärung möglich sein. Früher wurde ggf. das strittige Teil ins Cockpit mitgegeben und beim Ausstieg ausgehändigt. Unter verbotenen Gegenständen ist es nicht ein zu klassifizieren, also müsste es befördert werden. Bezüglich Leberwurst- auch Cremes gelten wohl als Flüssigkeit. "Streichfähig" ist das Schlagwort, die mitgeführte Zitronenbutter durfte nicht mit, sie war zum Zeitpunkt der Kontrolle zwar nicht streichfähig (gekühlt), würde es aber beim Flug in der Kabine evtl. ja werden. Da muss man schon "um die Ecke" denken.
Ich würde die Armatur mitnehmen, schon alleine, um berichten zu können, ob es geklappt hat.
Viel Glück, alf


Zurück zu „Mit dem Flugzeug an die Costa Blanca“