DEAKTIVIERUNG ungenutzter Mitgliederkonten

Die wichtigsten Neuigkeiten, Ankündigungen & Änderungen vom CBF-Team. Bitte immer wieder mal reinschauen! Eine Rubrik, in der nur gelesen werden kann!
Benutzeravatar
Florecilla
Administratorin u. Moderatorin
Administratorin u. Moderatorin
Beiträge: 16306
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: DEAKTIVIERUNG ungenutzter Mitgliederkonten

Beitrag von Florecilla »

Chris hat sich wieder mal ein Fleißkärtchen verdient >:d< Er hat alle 172 passiven Mitglieder, die sich zwischen Juni und Dezember 2021 registriert hatten, angeschrieben und gefragt, ob sie zukünftig etwas aktiver werden wollen. Reagiert haben lediglich 16 - also nicht einmal 10 % - und davon genau 3 darum gebeten, nicht deaktiviert zu werden. Mit 786 Mitgliedern sind wir nun wieder auf aktuellem Stand.

An dieser Stelle bleibt mir nur, Elkes Worte vom 25.11.2021 zu wiederholen: Die 16 Empfänger, die geantwortet haben, und diejenigen die sich seit Januar 2022 registriert haben ohne einen Beitrahg zu schreiben, möchte ich daran erinnern, dass eine Online-Community dem Austausch gemeinsamer Interessen dient und die Kommunikation untereinander dazugehört. Wir gestehen jedoch jedem neu registrierten Mitglied eine Schnupperphase von drei Monaten zum Einlesen zu, danach wird deaktiviert.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook
Benutzeravatar
Florecilla
Administratorin u. Moderatorin
Administratorin u. Moderatorin
Beiträge: 16306
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:32
Wohnort: Frechen / Dénia
Kontaktdaten:

Re: DEAKTIVIERUNG ungenutzter Mitgliederkonten

Beitrag von Florecilla »

Oliva B. hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 11:0415 weitere baten darum, nicht gelöscht zu werden.
Inzwischen ist unser Mitgliederverzeichnis mit 770 Benutzern wieder auf aktuellem Stand.

Die 15 Empfänger, die geantwortet haben, [...] möchte ich daran erinnern, dass eine Online-Community dem Austausch gemeinsamer Interessen dient und die Kommunikation untereinander dazugehört. Wir gestehen jedoch jedem neu registrierten Mitglied eine Schnupperphase von drei Monaten zum Einlesen zu, danach wird deaktiviert.
Diese 15 habe ich soeben ebenfalls deaktiviert, weil keiner von ihnen seit dem "Bleibe-Wunsch" im Oktober 2021, auch nur einen einzigen Beitrag geschrieben oder kommentiert hat.
Hasta luego,
Florecilla (Margit)

Bild
Like CBF on Facebook
Benutzeravatar
Oliva B.
Administratorin u. Moderatorin
Administratorin u. Moderatorin
Beiträge: 20414
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: DEAKTIVIERUNG ungenutzter Mitgliederkonten

Beitrag von Oliva B. »

In unserem Forum haben sich 4.737 Mitglieder seit der Gründung im August 2009 registriert. Seitdem haben wir in Abständen immer wieder nicht genutzte Accounts aussortiert. Gestern Abend waren von dieser großen Zahl noch 956 Mitglieder übrig. Seit unserer letzten Deaktivierungsaktion im April 2022 haben sich jedoch schon wieder 170 neue Mitglieder registriert. Leider spiegelt diese Zahl sich nicht in den Beiträgen wieder.

Um endlich einen klaren Überblick zu bekommen, habe ich in der letzten Nacht 632 :!: Mitgliedskonten deaktiviert. Das ist die größte Deaktivierungsaktion seit dem Bestehen unseres Forums. Wir sind auf 325 aktive Mitglieder geschrumpft, eine gesunde, reelle Zahl.

Schonfrist abgelaufen!

Dem Rotstift zum Opfer gefallen sind diesmal auch langjährige und ehemals sehr aktive Mitglieder, die unserem Forum schon mindestens zwei Jahren fernbleiben, ohne ein Wort der Erklärung oder des Abschieds an die Mitglieder zu verlieren. Das ist es, was wir eigentlich ziemlich traurig finden. Doch selbstverständlich haben sie das Recht, sich anderweitig neu zu orientieren.

Eine andere Gruppe sind die neuen Mitglieder, die das ganze Prozedere der Registrierung auf sich genommen haben und trotz Freischaltung ihren Account nicht ein einziges Mal genutzt haben. Bei denen fiel mir die Entscheidung nicht schwer.

Dann gibt es eine Gruppe, die ihren Account nur für ein, zwei Fragen nutzt. Das ist legitim, denn in unserem Forum können nur Mitglieder ihre Fragen posten. Gastaccounts sind bei der Software nicht vorgesehen und könnten nur mit unverhältnidmäßig großem Aufwand verwirklicht werden. Sind die Fragen beantwortet, so erlischt das Interesse sich am Forum zu beteiligen - und irgendwann auch der Account.
Zu einer ganz besonderen Spezies gehören Mitglieder, die nur einmal ihre Lebensgeschichte unter „Hallo! ich bin neu hier…“ ablegen, oft genug nicht einmal die Begrüßungen abwarten, um darauf zu antworten, sondern schon vorher untertauchen, ohne dass wir jemals wieder etwas von ihnen zu lesen bekommen.

Und noch eine weitere Gruppe haben wir deaktiviert. Bei ihr handelt es sich um neue Mitglieder, die ihre Chance, sich aktiv am Forum zu beteiligen, nach einer monatelangen „Schnupperphase“ nutzlos haben verstreichen lassen – deren Erwartungen haben wir offenbar nicht erfüllt.

Dafür gibt es aber ein anderes Phänomen: Mitglieder, die sich regelmäßig einloggen, nur um den internen Teil lesen zu können. Oft sind das Beiträge, ich denke da an Geburtstagsgrüße, die keinen Außenstehenden interessieren dürften, oder heiße Diskussionen, an denen sich plötzlich Mitglieder beteiligen, von denen man monatelang nichts gelesen hat. Diese ungebetenen Zaungäste habe ich ebenfalls deaktiviert, denn Informationen von allgemeinem Interesse sind jedem Leser auch ohne Anmeldung zugänglich. Durch diese Maßnahme hoffen wir die Privatsphäre unserer Mitglieder noch ein wenig besser schützen zu können als bisher. Für „Voyeure“ haben wir in unserem Forum ausdrücklich keinen Platz!

Zum Schluss:
Wir haben diesmal die Deaktivierungen durchgeführt, ohne die betroffenen Mitglieder im Vorfeld persönlich von unserer Absicht zu informieren. Es hat sich gezeigt, dass in der Vergangenheit die Zahl der Rückmeldungen zu gering warum den immensen Arbeitsaufwand zu rechtfertigen. Zudem ist unsere Einstellung bekannt, dass wir keinen Wert darauf legen uns mit einer möglichst großen Mitgliederzahl zu schmücken. Nicht die Masse macht es. Uns reicht ein kleiner, aber feiner Kreis aktiver Mitgliedern, die sich über ihre Beiträge gegenseitig kennen- und schätzenlernen. Dies entspricht unserer Vorstellung von „Forengemeinschaft“.

Wer jetzt feststellt, dass er nicht mehr ins Forum kommt, weil sein Account geschlossen ist, aber trotzdem die Absicht hat, zukünftig AKTIV unser Forumsleben mitzugestalten, kann sich gerne per E-Mail mit entsprechender Begründung bei den Administratoren melden. Der Account wird dann umgehend wieder frei geschaltet.

Wir hoffen, auf diese Weise den Aktiven wieder mehr Übersicht verschafft zu haben, und denken, mit dieser Aktion auch in eurem Sinne gehandelt zu haben.
Antworten

Zurück zu „Bekanntmachungen“