Seite 2 von 2

Re: Architektonische Bauelemente: Terrasse & Co.

Verfasst: Sa 3. Mär 2012, 21:15
von CBF-Team
Teil III - Porches

In Spanien wie in allen anderen Mittelmeerländern, spielt sich das Leben im Sommer meist im Freien ab. Spanier meiden tagsüber gern die Sonne, weshalb überdachte Terrassen, die genügend Schatten spenden, gefragt sind. Diese nennt man in Siedlungsbereichen Porche, sie bilden einen Übergangsbereich zwischen dem Gebäudeinnern und dem angrenzenden Garten und/ oder der Poolebene.
Porche vor dem Poolbereich
Porche vor dem Poolbereich
Einfacher Porche
Einfacher Porche
Mediterran wirken die mit Säulen und Rundbögen (arcos) überdachten Terrassen mit aufgestellten Pflanzkübeln und einer Möbelierung, die zu Mußestunden einlädt. Dieser Baustil wurde den ländlichen Nayas abgeschaut, doch der Porche dient rein wohnlichen Zwecken und ist zusätzlicher Wohnraum.
Porche mit Essplatz
Porche mit Essplatz
Vorteil: Das Dach des Porches spendet in der heißen Jahreszeit genügend Schatten für die nach Süden oder Westen liegenden Wohnräume. Vor den Arkaden sieht man oft noch eine Markise, die zusätzlichen Schatten bringt.
Porche mit Markise
Porche mit Markise
Trotz des Daches erreicht die tief stehende Sonne im Winter die angrenzenden Räume mit ihrer Wärme.

Die Fassadenfarbe des Porches geht üblicherweise von Weiß über Terrakottatöne bis hin zu kräftigem Braun, manchmal sieht man zarte Pastelltöne in Gelb, Rosa oder Blau. Die Rundbögen sind manchmal mit Natursteinplatten oder Tosca eingefasst.
Porche mit Tosca-Stein
Porche mit Tosca-Stein
Durch die Öffnungen des Porche, kann die Luft zirkulieren. Bei Wind kann es ordentlich durch die Öffnungen ziehen, weshalb viele Besitzer ihren Porche nachträglich verglasen lassen und so zum Wintergarten machen.
Porche: oben verglaste und unten offene Rundbögen
Porche: oben verglaste und unten offene Rundbögen
Verglaster Porche
Verglaster Porche

Re: Architektonische Bauelemente: Terrasse & Co.

Verfasst: Sa 3. Mär 2012, 22:56
von sol
CBF- Team: schönen Dank für die Aufklärung--

dann hatten wir also …casa con el porche man lernt nie aus immer dazu

Gruß Wolfgang und Traudel

Re: Architektonische Bauelemente: Terrasse & Co.

Verfasst: So 4. Mär 2012, 08:34
von Cozumel
So sehen die Porches in Andalusien aus.

Bild

Mit den typischen handgeformten Ladrillos, aus denen die Säulen gemacht werden.

Re: Architektonische Bauelemente: Terrasse & Co.

Verfasst: So 4. Mär 2012, 08:42
von Cozumel
Oder so

Bild


immer ein wenig maurischer Einschlag.

Re: Architektonische Bauelemente: Terrasse & Co.

Verfasst: So 4. Mär 2012, 08:53
von Oliva B.
Ich habe das Gefühl, dass die typisch mediterranen Rundbögen so langsam aus der Mode kommen. Die neuen Bauten sind vermehrt kubisch und schnörkellos. Sie haben immer noch einen Porche, doch dessen Dach wird immer weniger von Säulen mit Rundbögen gestützt, sondern von Pfeilern wie auf deinem ersten Bild.
Danke für diese Ergänzung, Cozumel.

Re: II. Architektonische Bauelemente: Terrasse & Co.

Verfasst: So 2. Dez 2012, 15:27
von Florecilla
Riurau-Route

Eine "Ruta de los Riuraus" wird vom Bürgermeister der Gemeinde Jesús Pobre initiiert. Sehenswerte Riuraus in der Region Marina Alta sollen als touristische und kulturelle Attraktion ausgeschildert und in einem Führer unter einem gemeinsamen Logo dargestellt werden. Auch die Orte Benitachell, Gata de Gorgos, Jávea, La Xara, Llíber, Parcent, Pedreguer und Teulada wollen sich dieser Idee anschließen.

Re: II. Architektonische Bauelemente: Terrasse & Co.

Verfasst: So 2. Dez 2012, 19:11
von villa
Was man in diesem Forum alles lernen kann :lol:

Echt toll, toll ist auch dass Ihr diese Themen auch mal wieder ausgrabt, so könne auch die neuen unter uns so was finden.

Danke!!!!

Re: II. Architektonische Bauelemente: Terrasse & Co.

Verfasst: So 2. Dez 2012, 19:49
von Josefine
Ist ja schön, was man hier alles erfährt. >:d< Ich wußte bislang gar nicht die Namen dieser Bauelemente. ;-)
Ich kannte nur den Patio.

Grüsse :)
Josefine

Re: II. Architektonische Bauelemente: Terrasse & Co.

Verfasst: Mo 3. Dez 2012, 08:37
von costablancafan
Wirklich sehr interessant!

Ich war immer der Meinung einen Naya wäre eine Außenküche.

Danke für die Ausführungen! Die gingen vor lauter Umzug nach Spanien im Februar vollkommen an uns vorüber :d

LG
costablancafan