Apfelbäume

flexxi
principiante
principiante
Beiträge: 2
Registriert: Sa 12. Apr 2014, 17:25

Apfelbäume

Beitragvon flexxi » So 13. Apr 2014, 02:42

Hallo zusammen
Ich bin neu hier im Forum - bin Schweizerin - leben zeitweise in Benissa und haben dort eine Finca mit vielen verschiedenen Bäumen.
Dieses Jahr mussten wir leider feststellen, dass unsere Bäume teils gar keine Blätter haben und teils nur ganz wenige. Würde mich richtig traurig machen, wenn die kaputt wären. Betroffen sind Apfelbäume, Nussbäume und Pflaumen/Zwetschgenbaum
Auf dem 3. Foto sieht man auch, dass es am Baumstamm Harz hat. Ob das wohl was damit zu tun hat?

Vor 4 -6 Jahren haben wir nicht viel gemacht mit den Bäumen und wir hatten viele Früchte, leider war damals fast jede Frucht von Würmer befallen:(( wir haben sie dann auch bewässert und teilweise gespritzt und es sieht fast so aus, dass es ihnen besser gegangen ist, als wir nichts gemacht haben:(
Die einzigen Bäume die im Moment noch einen einigermassen guten Eindruck machen sind die Feigenbäume. Auch die vielen Olivenbäume sehen irgendwie krank und struppig aus.

Danke für jede Antwort.


IMG_2777.jpeg
IMG_2777.jpeg (49.8 KiB) 1994 mal betrachtet

IMG_2754.jpeg
IMG_2754.jpeg (37.96 KiB) 1994 mal betrachtet

IMG_2778_klein.jpeg
IMG_2778_klein.jpeg (41.05 KiB) 1994 mal betrachtet

Benutzeravatar
Oliva B.
Admin
Admin
Beiträge: 16497
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 08:17
Wohnort: El Comtat, Marina Alta (E), NRW/OWL (D)
Kontaktdaten:

Re: Apfelbäume

Beitragvon Oliva B. » So 13. Apr 2014, 06:50

Hallo flexxi,

auch wenn der Grund deiner Anmeldung in unserem Forum kein erfreulicher war, so freuen wir uns über weiteren Zuwachs aus der Schweiz. >:d<

Leider kann man auf deinen Bildern nicht allzu viel erkennen. Eine Ferndiagnose zu stellen, ist deshalb nicht einfach.
Auf den Fotos machen die Obstbäume einen etwas verwilderten Eindruck. Wann habt ihr sie das letzte Mal geschnitten oder schneiden lassen? Obstbäume brauchen regelmäßige Pflege, damit sie gut tragen. Dazu gehört neben dem Schnitt auch Dünger und bei Trockenheit Wasser.

Es hat in den letzten Monaten zu wenig geregnet, das bekommt Obstbäumen nicht gut, sie sollten dann gewässert werden. Mulchen sorgt dafür, dass der Boden nicht so stark austrocknet. Anfang des Jahres brauchen die Bäume einen Schnitt und im Frühjahr etwas Dünger. Für das Schneiden ist es jetzt leider schon zu spät, vielleicht könnt ihr im Herbst mal einen Fachmann zu Rate ziehen, der einen Sanierungsschnitt bei allen Obstbäumen (bis auf die Oliven) durchführt.

Eure Olivenbäume sollten unbedingt JETZT im April geschnitten werden. Das ist der letzte Drücker; der beste Monat für den Schnitt ist bei den Oliven der März. Im Mai blühen die Bäume, dann ist es zu spät dafür. Auffällig in den letzten Jahren ist die Zunahme kranker Olivenbäume, besonders in Küstennähe. Dieses traurige Bild sieht man vorwiegend in vernachlässigten Olivenhainen. Ich vermute, dass eure Bäume unter der Tuberkelkrankheit leiden. Die zeigt sich an Wucherungen am Holz, die Blätter werden braun und die Zweige sterben ab. Wenn die Olivenbäume krank sind, sollten alle befallenen Äste radikal entfernt werden, damit die Bäume nicht absterben. Das kann auch ein Laie machen. Olivenbäume vertragen einen starken Rückschnitt, sie erholen sich dann relativ schnell. Ein Formschnitt kann dann im nächsten oder übernächsten Jahr durchgeführt werden und sollte jährlich im März wiederholt werden.

Deine Pflaumenbäume können von Schädlingen befallen sein, wie z.B. der Pfirsichprachtkäfer, sie können unter Gummifluss leiden, unter Pilzbefall, Viren oder Bakterien.

Vielleicht habt ihr einen spanischen Nachbarn, der euch mit Rat und Tat weiter helfen kann. Wenn nicht, würde ich einen Profi zum Schneiden kommen lassen, der auch die kranken Bäume behandelt, damit ihr wieder Freude daran habt. Eine Investition, die sich lohnt.

flexxi
principiante
principiante
Beiträge: 2
Registriert: Sa 12. Apr 2014, 17:25

Re: Apfelbäume

Beitragvon flexxi » Mo 14. Apr 2014, 11:13

Herzlichen Dank für die Antwort.
Leider sind letztes Jahr schon 2 wunderschöne grosse Kakteen eingegangen. Wir haben insgesamt über 50 Bäume, d.h. da kommt ganz schön viel Arbeit zusammen.
Kennt ev. jemand eine Person, die sich das mal vor Ort anschauen könnte, damit wir wissen, ob die Bäume wirklich krank sind, bin immer froh über Empfehlungen. Danke !!

camahewe
activo
activo
Beiträge: 241
Registriert: Do 8. Aug 2013, 10:54

Re: Apfelbäume

Beitragvon camahewe » Mo 14. Apr 2014, 12:24

Liebe(r) Flexxi,

schade,dass Ihr so Kummer mit Euern Bäumen habt.

Wir leben in Calpe und haben einen guten Gärtner. Pedro ist ein Compagnon der Gärtnerei Merced. Ihr könnt auch mit einigen Blättern und Ästen in der Gärtnerei vorbei gehen Ich habe es auch so gemacht, als unsere Bäume gelbe Blätter bekamen. Uns wurde so geholfen. Nur spricht niemand deutsch.

Die Gärtnerei Merced findet Ihr in der Nähe von Aldi, Kirche und Campingplatz Merced.

Ich hoffe, ich konnte Euch ein wenig helfen.

Liebe Grüsse

camahewe


Zurück zu „Mediterrane Tier- und Pflanzenwelt“