Schlimmer geht immer....

Spanische Filme, Internet-Videos (Verlinkung), Dokumentationen und Reportagen über Spanien, TV-Tipps
Roderich
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 44
Registriert: Do 3. Aug 2017, 07:27
Wohnort: Bad Kissingen

Re: Schlimmer geht immer....

Beitragvon Roderich » Fr 11. Aug 2017, 14:30

maxheadroom hat geschrieben:Es ist lachhaft, für einen Hungerlohn Zeilen zu schinden. Wer Millionen scheffeln will, gründet am besten seine eigene Religion"


Ich hab leider meinen Nekromikon verlegt. Das stammt direkt von Crowley. Nur war der nicht so erfolgreich mit seiner Religion....oder doch.... sie sollte unbedingt im Geheimen geführt werden.

LG
Roderich

nicky2342
seguidor
seguidor
Beiträge: 62
Registriert: Di 11. Jul 2017, 13:01

Re: Schlimmer geht immer....

Beitragvon nicky2342 » Fr 11. Aug 2017, 15:00

Es ist schon unglaublich was für ein Bildungstief die TV Sender heut zu Tage erreicht haben.... und wer als Promi verkauft wird. Ich hab das Gefühl das man nur noch dumme Sprüche übern Sender schieben brauch und schon wird man von den Sendern unterstützt und von einer Sendung zur anderen geschoben. Man kann sich diese Sendungen wirklich nicht anschauen... es wird nur geschrien und das vom feinsten. Das das alles nach Drehbuch geht... glaube ich auch. Als wir damals auf Mallorca lebten machte irgendein Sender gerade einen Dreh und jede Scene wurde zig Mal wiederholt.

Benutzeravatar
sol
especialista
especialista
Beiträge: 9176
Registriert: Mo 20. Feb 2012, 08:25
Wohnort: BERLIN-Gropiusstadt
Kontaktdaten:

Re: Schlimmer geht immer....

Beitragvon sol » Fr 11. Aug 2017, 15:06

nicky2342 hat geschrieben:Es ist schon unglaublich was für ein Bildungstief die TV Sender heut zu Tage erreicht haben....
das stimmt---------- :((
Das das alles nach Drehbuch geht... glaube ich auch. Als wir damals auf Mallorca lebten machte irgendein Sender gerade einen Dreh und jede Scene wurde zig Mal wiederholt.

---damit die Auswahl da ist, um die BESTE Einstellung zu bekommen
Wie ein Fotograf, der ca. 100 Bilder macht ( heutzutage ja einfach ) um EIN richtiges nach seinem Gusto zu erhalten
Gruss aus Berlin--
Wolfgang und Traudel

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3122
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Schlimmer geht immer....

Beitragvon maxheadroom » Fr 11. Aug 2017, 15:15

Roderich hat geschrieben:
maxheadroom hat geschrieben:Es ist lachhaft, für einen Hungerlohn Zeilen zu schinden. Wer Millionen scheffeln will, gründet am besten seine eigene Religion"


Ich hab leider meinen Nekromikon verlegt. Das stammt direkt von Crowley. Nur war der nicht so erfolgreich mit seiner Religion....oder doch.... sie sollte unbedingt im Geheimen geführt werden.

LG
Roderich

Hola todos y Roderich,
ich geh da gern mal auf Dein Necronomicon ein >:) >:) besitze selbst "Das fuenfte Buch Mose" das mindestens fuer bestimmte Belange genau so gut ist :lol: Eine Google-Suche nach dem „Necronomicon“ ergibt 764.000 Treffer – nicht schlecht für ein nicht existentes Buch
Ich denke auch die katholische Kirche , nur um den Faden etwas OT weiterzuspinnen, war und ist auf moneetaerer Basis auch ganz schoen erfolgreich und hat wenn auch immer zu dem von mir erwaehnten Zitat verleitet >:)
Saludos
maxheadroom

P.S:
Noch ganz kurz zm Necronomicon vom Schoepfer des Mythos daselbst;
„Man kann niemals etwas produzieren, das auch nur den zehnten Teil jenes Schreckens und Eindrucks besitzt, den eine beängstigende Andeutung zu erzeugen vermag. Versuchte irgendjemand, das Necronomicon zu schreiben, es wäre eine Enttäuschung für all jene, die es bei den kryptischen Erwähnungen (des Buchs) geschaudert hat.“
...und nun warten wir auf weitere Eingebungen von Cthulhu
Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Roderich
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 44
Registriert: Do 3. Aug 2017, 07:27
Wohnort: Bad Kissingen

Re: Schlimmer geht immer....

Beitragvon Roderich » Fr 11. Aug 2017, 15:32

nicky2342 hat geschrieben: Das das alles nach Drehbuch geht... glaube ich auch.


Da gibt es nichts zu glauben. Es wird nett umschrieben. "An die Notwendigkeiten des Sets angepasst", "nach originalen Aussagen gedreht", "scripted reality" usw. aber kein Sender zieht vor Gericht, wenn man es "erstunken und erlogen" nennt. Einfach mal das Original "Das Millionenspiel" schauen, der Rest sind Ableger, da noch Jahre später Anfragen kamen ob man in der nächsten Ausgabe mitspielen dürfte.

LG
Roderich

Roderich
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 44
Registriert: Do 3. Aug 2017, 07:27
Wohnort: Bad Kissingen

Re: Schlimmer geht immer....

Beitragvon Roderich » Fr 11. Aug 2017, 15:38

maxheadroom hat geschrieben:Ich denke auch die katholische Kirche , nur um den Faden etwas OT weiterzuspinnen, war und ist auf moneetaerer Basis auch ganz schoen erfolgreich und hat wenn auch immer zu dem von mir erwaehnten Zitat verleitet >:)


Mir fehlt der Autor, es war ein Hollywoodianer "Seit der Bibel hat niemand mehr eine neue Story erfunden."

Lustig fand ich den Reporter, der "Lügenpresse"-Menschen fragte was aktuell im Dschungelcamp los ist. Jeder Interviewte ein Volltreffer. Entwaffnender geht nicht. >:)

LG
Roderich

Benutzeravatar
Ondina
apasionado
apasionado
Beiträge: 866
Registriert: Fr 14. Aug 2009, 16:41
Wohnort: Torrevieja
Kontaktdaten:

Re: Schlimmer geht immer....

Beitragvon Ondina » Fr 11. Aug 2017, 19:34

Roderich hat geschrieben:Dass da ein Drehbuch abgearbeitet wird, welches je nach Einschaltquoten umgestaltet wird hattest du aber schon mitbekommen?

LG
Roderich


Also ich habe das nicht mitbekommen...ich war nicht dabei :-D . Auf dem Mond war ich auch noch nicht..und da steht ja auch nicht 100% fest ob es bis dort jemand geschafft hat, oder alles nur in einem Studio gedreht wurde... :-? :-? :-? SPAß :d

Wie dem auch sei, ich glaube nicht das alles nach Drehbuch und Einschaltquoten umgestaltet wird..aber diese Verschwörungstheorien halten sich ja hartnäckig.Das Dschungelcamp wird ja auch in einem Studio in Köln gedreht ;;) . Ist doch eigentlich auch egal ,schön ist es wird spannend diskutiert hier >:d<

Huhu Cozumel :x >:d< .

Cozumel
especialista
especialista
Beiträge: 9326
Registriert: Mo 26. Apr 2010, 22:10
Wohnort: Mannheim, Calpe, CB Nord

Re: Schlimmer geht immer....

Beitragvon Cozumel » Fr 11. Aug 2017, 19:41

:-h Hola Ondina
*********************************************************************************
Toleranz ist die Nächstenliebe der Intelligenz.
© Jules Lemaître

Benutzeravatar
maxheadroom
especialista
especialista
Beiträge: 3122
Registriert: Do 10. Jun 2010, 20:37
Wohnort: Prov.Alic - Bavaria
Kontaktdaten:

Re: Schlimmer geht immer....

Beitragvon maxheadroom » Fr 11. Aug 2017, 20:15

Ondina hat geschrieben:
Roderich hat geschrieben:Dass da ein Drehbuch abgearbeitet wird, welches je nach Einschaltquoten umgestaltet wird hattest du aber schon mitbekommen?
LG
Roderich

Also ich habe das nicht mitbekommen...ich war nicht dabei :-D . Auf dem Mond war ich auch noch nicht..und da steht ja auch nicht 100% fest ob es bis dort jemand geschafft hat, oder alles nur in einem Studio gedreht wurde... :-? :-? :-? SPAß :d
Wie dem auch sei, ich glaube nicht das alles nach Drehbuch und Einschaltquoten umgestaltet wird..aber diese Verschwörungstheorien halten sich ja hartnäckig.Das Dschungelcamp wird ja auch in einem Studio in Köln gedreht ;;) . Ist doch eigentlich auch egal ,schön ist es wird spannend diskutiert hier >:d<

Hola todos y Ondina,
ich geb Dir recht das hier nett diskutiert wird , aber mit dem Drehbuch liegst Du leider falsch, immerhin bist Du da nicht allein, viele glauben daran, es gibt da ganz klare Vorgaben und auch der Begriff ist allgemein bei TV gebräuc hlich :
Scripted Reality, Skript-Doku, ist ein Genre des Reality-TV, in dem die Dokumentation realer Ereignisse vorgetäuscht wird. Die Szenen werden dabei von Schauspielern dargestellt
Die Fernsehsender bezeichnen viele dieser Serien irreführend als „Doku-Soaps“. >:) >:) >:) .
Somit ist klar was eben schon Neil mit dem wir amüsieren uns zu tode gemeint hat
Saludos
maxheadroom

Even when you win the ratrace, you are still a rat
Pan de ayer, carne de hoy y vino de antaño, salud para todo ano
Soy optimista, incluso mi tipo de sangre es positiva.
La buena vida es cara. Hay otra más barata - pero esa no es vida.

Roderich
simpatizante
simpatizante
Beiträge: 44
Registriert: Do 3. Aug 2017, 07:27
Wohnort: Bad Kissingen

Re: Schlimmer geht immer....

Beitragvon Roderich » Fr 11. Aug 2017, 21:47

Hallo!

Ondina hat geschrieben:aber diese Verschwörungstheorien halten sich ja hartnäckig.


Da gab es mal ein Buch "Der Demagoge" Science-Fiction, klar. Ein Staat mit einem teilzahlistischen Wirtschaftssystem (incl. Verschuldung kommender Generationen) sollte zu Fall gebracht werden, der Auftraggeber bleibt eher im Dunkeln. Leider ist mittlerweile sehr vieles davon in der BRD umgesetzt worden, außer dass man beim ALGII-Bezug kein A auf die Stirn gebrannt bekommt - wozu auch, man erkennt sie auch ohne dem, die Mieten sorgen für automatische Getthobildung. Einer der ersten Schritte war es für Verschwörungstheorien anfälligen Menschen einzureden die Wahrheit wäre eine Verschwörungstheorie und nur sie würden das bemerken. Als Putin zeigte wer er ist, lief mir der erste Schauer über den Rücken. Als ich soeben diesen Text suchte und mit ner Menge Suchbegriffen außer bei DuckDuckGo nahezu keine Ergebnisse bekam, meldete sich ein zweiter.

Bei "scripted reality" kam u.a. die Spiegel-Meldung über 50% der Jugendlichen, die das tatsächlich für die Wahrheit halten. Beinhart das!

Aber bleiben wir beim Dschungelcamp und fragen uns welche Interna es notwendig machen 30.000€ Strafe von dem zu verlangen, der Interna ausplaudert. Sexspielchen und Grausamkeiten sind Teil des Erfolgskonzepts.... irgendwelche Ideen?

Auf der anderen Seite habe ich weder jemals bewußt RTL geschaut, von diesem Big Brother-Kram nur 1 Folge 2. Staffel Spanien, mir fehlt der echte Einblick, ich wollte ihn auch nicht bekommen. Das war alles so aufgesetzt, dass ich mir nicht mehr vorstellen konnte es gäbe Menschen, die das glauben.

Jetzt stehe ich vor der Behauptung auf eine Verschwörungstheorie hereingefallen zu sein mit dem Beweis es hätte bereits andere VTs zum Dschungelcamp gegeben. Ich mag das jetzt nicht völlig ausschliessen, da ich auch nicht den Bericht finde, wo das mit dem Drehbuch deutlich aufgezeigt wurde. ZDF, ARD, Monitor, Zapp?

Sehr viel Zeit bleibt mir nicht auf Erden, ist als nicht so schlimm, das baden andere aus. Wenn ich jetzt als philosophischer Buddhist doch noch entgegen meiner Erwartung in eine Reinkarnation getrieben werde, beiß ich mir in den Popo. Weil machen kann man dagegen nichts. Die eigene Filterblase verlassen ist einfach zu unmodern geworden.

Erst erzählt mir einer was echter Buddhismus ist, dann war ich noch nie in Cadiz, von Spanien und Tapas habe ich eh keine Ahnung, und jetzt bin auch noch VTler. Dass mein Gedächtnis nicht mehr so astrein tickt wie mit 18, das ist halt so, sollte es jetzt schon den logischen Bereich erreicht haben? Meine Ergotherapeutin ist gegen diese Interpretation. Aber so wie die über jeden meiner Witze lacht und mir in die Augen schaut, kann ich ihre Objektivität vergessen.

Machste nix, kannste gucken blöd.

LG
Roderich


Zurück zu „Filme, Radio, Fernsehen & Videos“